Blowjob für Freigetränke - Sexskandal auf Mallorca

Freitag, 18.07.2014

Ein Video, auf dem eine Frau gleich reihenweise Blowjobs an Männer verteilt, sorgt derzeit für einen Sexskandal auf der liebsten Insel der Deutschen.

Ausgerechnet jetzt erscheint das Blowjob-Video im Netz. Und das, obwohl Mallorca doch der Invasion der Partytouristen mit neuen Benimmregeln gerade erst den Kampf angesagt hat. Das auf Twitter und Facebook häufig geteilte Video wurde in einer Bar im Ort Magaluf aufgenommen. Wie die "Mallorca Zeitung" und weitere Medien berichten, handelte es sich dabei offenbar um einen Wettbewerb. Ein britisches Mädchen gab 24 Männern einen Blowjob, nur um an alkoholische Freigetränke zu kommen.

Orale Praktiken für Freigetränke

Das 18-jährige Mädchen aus dem Clip scheint keine Ausnahme zu sein. In dem vor allem bei Briten beliebten Urlaubsörtchen ist das Geschäft "Blowjob gegen Freigetränke" an der Tagesordnung, heißt es in einem Artikel der "Bild". Sexspiele auf der Tanzfläche seien in so manchem Club Teil des regulären Animationsprogramms, DJs würden laut dem Bericht dazu angehalten, die Besucher zu Aktionen wie Blowjobs und Co. anzuheizen.

Laut "heute.at" hat sich inzwischen Manuel Onieva, der Bürgermeister der Gemeinde, zu Wort gemeldet und seine "absolute Ablehnung und Empörung" zum Ausdruck gebracht. Der Veranstalter bestritt zudem, tatsächlich Freigetränke versprochen zu haben, sollte die junge Frau eine bestimmte Anzahl von Penissen hintereinander in den Mund nehmen. Die Frau aus dem inzwischen viralen Video soll laut "Irish Mirror" aus einer sehr religiösen Familie stammen, ihre Eltern hätten ihr inzwischen verziehen. Blowjob-Marathon als Kompensation?

Politik wird aktiv

Um gegen Vorfälle wie den Blowjob-Skandal vorzugehen, plant die spanische Behörde für Tourismusmarketing nun offenbar eine Kampagne in Großbritannien. Die Exzesse seien aufs Schärfste zu verurteilen und fügten dem Image von Mallorca großen Schaden zu, wird der spanische Tourismusminister Jaime Martinez auf "heute.at" zitiert.

Das Blowjob-Video ist allerdings nicht der erste Skandal dieser Art. Ein Club in der gleichen Region war vergangenes Jahr in die öffentliche Kritik geraten, weil er Gäste zum Sex auf der Bühne mit angeblichen Pornostars animierte.

istock-blowjob-610-464px

24 Blowjobs, um kostenlos an Cocktails & Co. zu kommen? Ein Sex-Skandal bewegt derzeit Mallorcas Partyszene.

Weitere Artikel

article
38881
Blowjob für Freigetränke - Sexskandal auf Mallorca
Blowjob für Freigetränke - Sexskandal auf Mallorca
Ein Video, auf dem eine Frau gleich reihenweise Blowjobs an Männer verteilt, sorgt derzeit für einen Sexskandal auf der liebsten Insel der Deutschen.
http://www.fem.com/liebe-lust/news/blowjob-fuer-freigetraenke-sexskandal-auf-mallorca
18.07.2014 17:45
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock-blowjob-610-464px/576686-1-ger-DE/istock-blowjob-610-464px_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare