Beziehungskiller Seitensprung: Trennen oder Verzeihen?

Montag, 22.09.2014

Geht der Partner fremd, ist die Beziehung vorbei – oder? Ein Seitensprung muss nicht immer das Ende einer Liebe bedeuten. Für manche Paare ist es auch ein Weckruf.

"Ich bin fremdgegangen" – kein Mensch möchte diesen Satz von seinem Partner hören. Und doch hat sich die Einstellung zum Thema Seitensprung in den vergangenen Jahren etwas geöffnet. Vielleicht, weil mittlerweile zahlreiche Umfragen deutlich machen, dass es selbst in guten Beziehungen immer wieder vorkommt. Lebenslange Treue bei gleichzeitiger Lust gibt es eben nur in Ausnahmefällen – oder vielleicht bei Disney.

Fremdgehen aus sexueller Unzufriedenheit

Jeder vierte Brite ist in seinem Leben schon mindestens einmal fremdgegangen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie, die die "Daily Mail" zitiert. Und von jenen, die es noch nie getan haben, waren zumindest einige in Versuchung. Als Grund für den Seitensprung geben viele sexuelle Unzufriedenheit oder sexuelle Langeweile an. Ein Phänomen, das sich bei Langzeitbeziehungen häufig einstellt. Aber ist die Trennung wirklich die einzig mögliche Folge? Nur ein Drittel der Befragten konnte sich laut "Daily Mail" vorstellen, dass die Beziehung eine Affäre überlebt. Andererseits: Eine Nacht in einem anderen Bett macht noch keine Affäre.

Ein jüngst auf Vimeo veröffentlichtes Video zeigt, dass die Reaktionen auf einen Seitensprung sehr unterschiedlich ausfallen können. "Ich würde wohl nie wieder mit dir sprechen", meint eine Person. "Ich mache Schluss", ist sich eine andere sicher. Das Video stammt aus der Dokumentation "The And" und filmt Paare, während sie wichtige Fragen einer Beziehung besprechen.

Nach Seitensprung die Beziehung überdenken

Andererseits sind auch in diesem Clip Paare dabei, für die auf einen Seitensprung nicht unbedingt eine Trennung folgen muss. "Ich würde dir sagen, du sollst diesen Mist nicht noch einmal machen", meint ein Mann zu seiner Partnerin, und ein weiterer sagt: "Ich würde versuchen, nicht zu besitzergreifend zu sein." Gleichzeitig geben aber die meisten zu, dass das Verzeihen ganz schön schwierig werden könnte. Fremdgehen muss also nicht automatisch das Beziehungs-Aus bedeuten. Auf jeden Fall sollte es die Partner aber an einen Tisch bringen – zum Reden. Und vielleicht auch, um mal wieder auf dem Tisch Sex zu haben.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Wie würden Sie mit einem Seitensprung umgehen?

Manche Paare wagen nach einem Seitensprung einen Neuanfang. Könnten Sie's?

Weitere Artikel

article
39164
Beziehungskiller Seitensprung: Trennen oder Verzeihen?
Beziehungskiller Seitensprung: Trennen oder Verzeihen?
Geht der Partner fremd, ist die Beziehung vorbei – oder? Ein Seitensprung muss nicht immer das Ende einer Liebe bedeuten. Für manche Paare ist es auc...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/beziehungskiller-seitensprung-trennen-oder-verzeihen
22.09.2014 16:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/beziehungskiller-seitensprung-trennen-oder-verzeihen/610481-1-ger-DE/beziehungskiller-seitensprung-trennen-oder-verzeihen_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare