Beruf Sexspielzeug-Testerin – Heißer Nebenjob

Freitag, 16.05.2014

Mit Sexspielzeug reich werden? Das schaffen wohl nur die wenigsten. Als besonders einträgliches Geschäft stellt sich der Beruf der Sextoy-Testerin heraus.

Mittlerweile ist die Auswahl an Sexspielzeug so groß, dass selbst experimentierfreudige Käufer bei all der Vielzahl an Dildos, Vibratoren, Liebesschaukeln, Handschellen, Penisringen und Co. kaum noch wissen, wo ihnen der Kopf steht. Hier kommt die Sextoy-Testerin ins Spiel. Sie sorgt für den nötigen Überblick im Spielzeugdschungel, indem sie die guten Stücke am eigenen Leib ausprobiert und ihre Erfahrungen in Online-Reviews mit den Kunden der Erotik-Shops teilt.

Geld verdienen mit Sexspielzeug

RTEmagicC_dildo-frau-spitze-finger-istock-TB.jpg.jpg

Im Interview mit der Zeitschrift "Amica" verrät eine Sextoy-Testerin Details aus ihrem aufregenden Nebenjob. Als Produkttesterin für eine große deutsche Erotikfirma probiert sie Sexspielzeug aus, das bereits auf dem Markt ist, und verfasst dazu Rezensionen, an denen sich potenzielle Kunden beim Kauf orientieren können. Bei der lustvollen Informationstätigkeit handelt es sich allerdings nur um einen Nebenjob, denn leben kann die Sexspielzeug-Testerin davon nicht. Hauptberuflich arbeitet sie deshalb im Finanzbereich.

"Ich bin selbst mal mit meinem Freund zusammen in den Sexshop gegangen und da steht man vor Unmengen. Man weiß wirklich nicht, was man nehmen soll", beschreibt die Produkttesterin die Motivation hinter ihrer Arbeit. "Völlig egal, ob es nun um ganz einfache Kerzen geht oder Dildos oder was auch immer. Das ist der Gedanke hinter meiner Arbeit. Die Leute können sich an meinem Urteil orientieren."

Sextoys im Härtetest

Nicht immer fällt das Urteil der Sextoy-Testerin allerdings positiv aus. "Ein Vibrator war mal total laut. Der ratterte so, dass ihn wahrscheinlich die Nachbarn hören konnten. Das geht gar nicht", sagt sie über eines der bei ihr durchgefallenen Produkte. Auch eine Analkette erhielt keine gute Wertung. Besonders gut gefallen ihr dagegen Duftkerzen, die sich beim Schmelzen in Massageöl verwandeln, und verschiedene Vibratorenmodelle. Im Kontakt mit ihren Kunden steht die Produkttesterin allerdings nicht. "Ich schicke meine Rezension ab und gut ist", sagt sie. Ihre Texte später noch einmal zu lesen, fände sie komisch – wie eine Schauspielerin, die ihre eigenen Filme gucken müsste.

Erotische Leidenschaften der Frau können oft auch mit Hilfe von Sexspielzeug hervorgerufen werden.

Das richtige Gleitmittel kann den Einsatz von Sextoys wesentlich erleichtern.

 

Weitere Artikel

article
37838
Beruf Sexspielzeug-Testerin
Heißer Nebenjob
Mit Sexspielzeug reich werden? Das schaffen wohl nur die wenigsten. Als besonders einträgliches Geschäft stellt sich der Beruf der Sextoy-Testerin he...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/beruf-sexspielzeug-testerin-heisser-nebenjob
16.05.2014 17:16
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/beruf-sexspielzeug-testerin-heisser-nebenjob/554183-1-ger-DE/beruf-sexspielzeug-testerin-heisser-nebenjob_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare