Liebt er mich noch? So bleiben Sie für ihn begehrenswert!

Montag, 13.04.2015

Natürlich gibt es keine Formel für eine dauerhaft glückliche Beziehung! Trotzdem fällt auf, dass viele Beziehungen an den immer gleichen Fehlern scheitern. So machen Sie Schluss damit und bleiben dauerhaft begehrenswert für ihn!

Am Anfang hängt der Himmel voller Geigen und er will jede Minute mit Ihnen verbringen und dann, ganz plötzlich, spüren Sie, wie sein Interesse schwindet – bis er sich ganz aus dem Staub macht. Wieso nur??? Vielleicht passen Sie einfach nicht zusammen. Vielleicht haben Sie aber auch nur einen fatalen, männervertreibenden Fehler gemacht. Mit diesen 7 Tipps können Sie das Risiko künftig ausschließen und die Frage "Liebt er mich noch?" definitiv mit "Ja" beantworten.

Eines vorab: Alle Freiheiten, die Sie ihm in Ihrer Beziehung zugestehen, dürfen und sollten Sie im Gegenzug natürlich auch für sich selbst beanspruchen!

1. Leinen los!

Die allerwichtigste Regel: Er muss Sie niemals um Erlaubnis bitten! Viele Frauen begehen den fatalen Fehler, Absprachen mit umfassender Entscheidungsgewalt zu verwechseln. Er sollte Sie über seine Pläne informieren, eventuell Termine mit Ihnen abgleichen, aber Sie niemals um Erlaubnis bitten müssen! Wenn er mit den Jungs um die Häuser ziehen will, dann macht er das. Wenn er mit 34 Jahren eine neue Spielekonsole kaufen will, dann kauft er sie. Sie sind seine Partnerin, nicht seine Mutter. Wenn Sie das einmal verinnerlicht haben, wird er Sie dafür lieben!

2. Die versalzene Suppe

Das bringt uns gleich zum nächsten wichtigen Punkt: Männer in Beziehungen dürfen mit anderen Frauen in Kontakt treten. Es ist das einfache Geheimnis der meisten langjährigen Beziehungen. Wieso sollte er eine gute Freundin nicht mehr sehen dürfen, nur weil er jetzt mit Ihnen zusammen ist? Schenken Sie ihm Vertrauen, denn nur auf dieser Basis kann eine Beziehung dauerhaft funktionieren. Ein netter Nebeneffekt: Mit je mehr Frauen er in Kontakt kommt, desto öfter wird er bemerken, wie viel besser er Sie findet!

3. Sex!

Hier bringt es nichts, lange um den heißen Brei herum zu reden: Sex ist für Männer essenzieller Bestandteil einer Beziehung! Das weiß doch jeder? Wieso gibt es dann so viele Beziehungen, in denen das Liebesleben zumindest zeitweise komplett auf Eis liegt? Sprechen Sie offen über Ihre gegenseitige Bedürfnisse, erklären Sie, warum Sie zurzeit vielleicht keine Lust auf Sex haben – und vor allem: Geben Sie sich ab und an einen Ruck, auch wenn Ihnen gerade nicht nach Sex zu Mute ist. Sie werden sehen: Wenn er Sie erst mal in Stimmung gebracht hat, sind Sie froh darüber – und werden seine Ausgeglichenheit hinterher in vollen Zügen genießen!

4. Wow!

Noch so ein Fehler, der so leicht zu vermeiden wäre: Zu einem begehrenswerten Partner gehört auch ein begehrenswertes Äußeres. Jogginghose und ein wenig Bauchspeck – kein Problem! Aber hören Sie niemals auf, sexy Unterwäsche zu kaufen, sich zu rasieren und für ihn herausputzen. Denken Sie an die Zeit, als Sie sich kennengelernt haben: Bleiben Sie dieser Frau insoweit treu, wie Sie es sich von dem Mann wünschen, den Sie einst gedatet haben.

5. Die kleinen Dinge

Zu Beginn einer Beziehung legen viele Paare Wert darauf, aber mit der Zeit gehen kleine Überraschungen häufig verloren. Dabei ist es so einfach: Eine kleine Botschaft auf seinem Nachttisch, sein Lieblingsdessert, wenn er schlecht drauf ist oder Überraschungssex am Morgen. Allein für den Blick, den er Ihnen in diesem Moment zuwirft, lohnt es sich, daran zu denken!

6. Der Anker

Beziehung_Shutterstock

Seien Sie nicht nur seine Geliebte, sondern auch sein Anker! Er streitet sich am Telefon mit seinem besten Kumpel? Strahlen Sie ihn danach an und nehmen ihn mit ins Kino. Seine Laune wird sich in Sekundenschnelle bessern! Seien Sie offen für seine Sorgen, auch wenn Sie vielleicht selbst einen schweren Tag hatten. Wenn Sie ihm einmal aus einem Tief herausgeholfen haben, wird er Ihnen das so schnell nicht vergessen!

7. Nichts ist selbstverständlich!

Ein wichtiger Rat zum Schluss. Bei all der Mühe, die Sie sich in Ihrer Beziehung geben, sollte eines immer klar sein: Ihre Liebe ist nicht selbstverständlich. Wenn er all Ihre Bemühungen für gottgegeben hält, wird er schnell seinen Jagdinstinkt verlieren und sich womöglich neuer "Beute" zuwenden. Werden Sie also niemals zur "Ja"-Sagerin, sondern bieten Sie ihm Paroli, wenn er sich  falsch verhält. Denn nur, wenn ihm klar wird, dass auch Sie jederzeit das Interesse verlieren könnten, wird er sich für Ihre Liebe ebenfalls richtig ins Zeug legen!

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

7 Tipps, damit Sie für Ihn begehrenswert bleiben und er Sie noch ewig liebt.

Liebt er mich noch? Ja! Denn mit diesen Tipps verliert er die Lust an Ihnen garantiert nicht!

Weitere Artikel

article
41017
Liebt er mich noch? So bleiben Sie für ihn begehrenswert!
Liebt er mich noch? So bleiben Sie für ihn begehrenswert!
Natürlich gibt es keine Formel für eine dauerhaft glückliche Beziehung! Trotzdem fällt auf, dass viele Beziehungen an den immer gleichen Fehlern sche...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/auf-immer-und-ewig-so-bleiben-sie-fuer-ihn-begehrenswert
13.04.2015 16:16
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/auf-immer-und-ewig-so-bleiben-sie-fuer-ihn-begehrenswert/662180-1-ger-DE/auf-immer-und-ewig-so-bleiben-sie-fuer-ihn-begehrenswert_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare