Arten des Orgasmus: Mehr Vielfalt bei Frauen

Dienstag, 16.09.2014

Eine aktuelle Studie zeigt: Männer kommen zwar öfter zum Orgasmus, aber Frauen haben abwechslungsreichere Höhepunkte.

Dass Männer schneller, und damit auch häufiger zum Orgasmus kommen als Frauen, ist kein Geheimnis. Doch die Zahl der Höhepunkte ist nicht der einzige Unterschied, den es zwischen den Geschlechtern zu beobachten gibt – auch die Vielfalt von Orgasmen variiert einer US-amerikanischen Studie zufolge.

Studie: Wie oft kommen US-Singles?

An der Studie der Indiana University hatten insgesamt 6.500 Frauen und Männer im Alter von 21 bis 65 Jahren teilgenommen. Die Auswertungen beschränkten sich der britischen "Daily Mail" zufolge allerdings auf eine Teilstichprobe von 2.850 Single-Frauen und -Männer, die in den vergangenen zwölf Monaten sexuell aktiv gewesen waren. Bei der im "Journal of Sexual Medicine" veröffentlichten Studie machten die Probanden unter anderem Angaben zu ihrer sexuellen Orientierung und wie häufig sie beim Sex zum Orgasmus kamen.

Das Ergebnis: Stolze 85 Prozent der heterosexuellen Single-Männer gaben an, beim Liebesspiel mit einer vertrauten Partnerin den Höhepunkt zu erreichen. Von den heterosexuellen Single-Frauen hingegen erlebten beim Sex mit einem vertrauten Partner nur 63 Prozent einen Orgasmus. Berücksichtigt man die sexuelle Orientierung, zeigt sich, dass lesbische Frauen mit 75 Prozent deutlich häufiger einen Orgasmus erreichen als heterosexuelle Frauen mit 63 Prozent. Und bisexuelle Frauen kommen der Umfrage zufolge mit 58 Prozent offenbar am wenigsten zum Höhepunkt.

Orgasmus und sexuelle Orientierung

Dass lesbische Frauen häufiger zum Orgasmus kommen, könnte daran liegen, dass lesbischer Sex meist länger dauert. Zu diesem Ergebnis waren zumindest vorherige Untersuchungen gekommen. Außerdem seien Frauen mit dem weiblichen Körper besser vertraut. "Eine mögliche Erklärung ist dass […] lesbische Frauen unbefangener und besser vertraut mit dem weiblichen Körper sind und es ihnen so üblicherweise leichter fällt, ihren weiblichen Sexpartnern einen Orgasmus zu bescheren", so die Studienautoren.

Im Gegensatz zu den Männern zeigte sich bei den Frauen außerdem eine größere Vielfalt der Orgasmen. "Die Ergebnisse dieser großen Datenmenge über amerikanische Singles legen nahe, dass Frauen – unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung – weniger berechenbare, aber vielfältigere Orgasmen haben als Männer. Und im Gegensatz zu Männern besteht ein Zusammenhang zwischen der Orgasmuswahrscheinlichkeit und der sexuellen Orientierung."

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

iStock_Frisuren_610x464

Männer kommen so gut wie immer zum Orgasmus, doch Frauen dagegen umso intensiver.

Weitere Artikel

article
39229
Arten des Orgasmus: Mehr Vielfalt bei Frauen
Arten des Orgasmus: Mehr Vielfalt bei Frauen
Eine aktuelle Studie zeigt: Männer kommen zwar öfter zum Orgasmus, aber Frauen haben abwechslungsreichere Höhepunkte.
http://www.fem.com/liebe-lust/news/arten-des-orgasmus-mehr-vielfalt-bei-frauen
16.09.2014 21:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock_frisuren_610x464/576620-1-ger-DE/istock_frisuren_610x464_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare