Anfälligkeit für Scheidenpilz im Urlaub besonders hoch

Sonntag, 22.06.2014

Auf einen Scheidenpilz während der Urlaubszeit kann wohl jede Frau gut verzichten. Doch nicht selten tritt die Infektion gerade zur schönsten Zeit des Jahres auf. Woran liegt das?

Sommer, Sonne, Sonnenschein – und Scheidenpilz? Im Urlaub kann Frau sich sicherlich Schöneres vorstellen als eine vaginale Pilzinfektion. Doch gerade in der vermeintlich schönsten Zeit des Jahres werden Frauen von der Infektion im Genitalbereich heimgesucht.

Scheidenpilz im Urlaub: Im Wasser lauern die Erreger

Es gibt mehrere Gründe, warum die Anfälligkeit für einen Scheidenpilz im Urlaub höher ist. Es beginnt damit, dass viele vor dem Urlaub im Stress sind: Die Reise muss vorbereitet werden und auf der Arbeit gibt es oftmals noch einige Projekte, die an Kollegen übergeben werden müssen. In solchen Stresssituationen ist das Immunsystem geschwächt und der Körper anfälliger für Infektionen.
Am Urlaubsort dann lauern Gefahrenquellen, allen voran Schwimmbäder und Whirlpools, in denen sich Pilze besonders wohlfühlen. Denn im warmen Wasser verbreiten sie sich ganz besonders schnell und gut. Eine weitere Gefahrenquelle sind nasse Badeanzüge, die ebenfalls ein ideales Klima für Pilze bieten.

Scheidenpilz im Urlaub: Vorsicht vor übertriebener Hygiene

Eine weitere Ursache für einen Scheidenpilz ist eine übertriebene Hygiene im Intimbereich. Ein Zuviel an Waschlotion sowie der Einsatz von Intimsprays oder Scheidenspülungen können die Scheidenflora beeinträchtigen und den Eintritt von Erregern erleichtern. Und gerade im Urlaub neigen viele Frauen dazu, sich unter anderem der Hitze wegen mehr als sonst zu waschen. Verwenden Sie auch in den Ferien nur Pflegeprodukte, die für die Anwendung im Intimbereich geeignet sind und übertreiben Sie es nicht mit der Körperhygiene.

Scheidenpilz im Urlaub: Beugen Sie vor

Um das Risiko eines Scheidenpilzes im Urlaub zumindest zu reduzieren, können Sie ein paar Dinge beachten. Wenn Sie anfällig für vaginale Pilzinfektionen sind, empfiehlt es sich, das Baden im Meer dem im Pool vorzuziehen. Falls Sie auf das Vergnügen im Pool nicht verzichten möchten, können Sie Ihre Vagina zuvor mit Vaseline einschmieren, da dieses das Eindringen von Erregern erschwert. Nach dem Baden sollten Sie Ihren nassen Badeanzug umgehend gegen einen trockenen austauschen. Darüber hinaus sollten Sie Ihren Intimbereich nicht jedes Mal mit Seife waschen, warmes Wasser ist völlig ausreichend.

Scheidenpilz im Urlaub weit verbreitet

Ausgerechnet während des Urlaubs kommt es vermehrt zu Scheidenpilz-Erkrankungen. Wie Sie vorbeugen können, erfahren Sie hier...

Weitere Artikel

article
38625
Anfälligkeit für Scheidenpilz im Urlaub besonders hoch
Anfälligkeit für Scheidenpilz im Urlaub besonders hoch
Auf einen Scheidenpilz während der Urlaubszeit kann wohl jede Frau gut verzichten. Doch nicht selten tritt die Infektion gerade zur schönsten Zeit de...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/anfaelligkeit-fuer-scheidenpilz-im-urlaub-besonders-hoch
22.06.2014 13:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/anfaelligkeit-fuer-scheidenpilz-im-urlaub-besonders-hoch/571945-1-ger-DE/anfaelligkeit-fuer-scheidenpilz-im-urlaub-besonders-hoch_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare