Ängste der Männer verstehen – Selbstbild vs. Fremdbild

Montag, 05.05.2014

Gut zu wissen, wenn Sie Männer verstehen wollen: Nicht nur Frauen leiden unter übertriebenen Schönheitsidealen, auch Männer machen sich Gedanken über Aussehen und Image.

Ist ihr Liebster wieder mal gereizt oder hat keine Lust auf einen Pärchenausflug? Vielleicht ist er einfach nur hungrig. Denn einer von acht Männern macht im Durchschnitt heimlich Diät, wie eine neue Studie herausgefunden hat. Wenn Sie Männer verstehen wollen, müssen sie auch deren Rolle in der modernen Gesellschaft verstehen. Ähnlich wie Frauen leiden nämlich auch immer mehr Herren der Schöpfung unter unerreichbaren Schönheitsidealen, die in den Medien propagiert werden.

Männer verstehen heißt: ihre Ängste verstehen

So würden sich Männer inzwischen ständig Gedanken darüber machen, wie sie von der Umgebung wahrgenommen werden, und versuchten deswegen gleichzeitig, ihr Selbstbild zu optimieren. "Männer verbringen durchschnittlich drei Stunden pro Woche damit, sich um ihr Image zu sorgen und sich mit der erhöhten Erwartungshaltung ihnen gegenüber auseinanderzusetzen", schreibt die britische "Daily Mail". Die größte Angst hätten sie dabei vor Haarausfall, Männerbrüsten, Übergewicht im Allgemeinen, Bierbauch und gelben Zähnen, so der Bericht weiter. Damit sollte es gar nicht so schwer sein, Männer zu verstehen. Denn bei Frauen kamen auf die Frage nach den Sorgen um ihr Selbstbild ganz ähnliche Antworten.

Dabei würden die Ängste um ihren Körper und die Wahrnehmung durch andere bei allen Menschen auftreten, unabhängig von Statur, Gewicht, und sogar Geschlecht. Wenn Sie Männer verstehen wollen, müssen Sie sich in manche Situationen also vielleicht einfach nur in sich selbst versetzen.

Gestresst, weil das Selbstbild nicht dem Ideal entspricht

Ein Sprecher des britischen Instituts "Benenden Health" erklärt in der "Daily Mail" über die Studie: "Während viele von uns das Gefühl haben, dass sie manche Körperbereiche ändern könnten, ist es eher besorgniserregend, dass so viele Menschen wirkliche Angstzustände oder Stress erleben, einfach nur, weil sie ihr Selbstbild so negativ wahrnehmen."

Und weil Ängste einzugestehen oder Schwächen zuzugeben noch nie eine Stärke des männlichen Geschlechts war, fällt es Ihrem Partner vielleicht auch schwer, sich Ihnen in der Hinsicht zu offenbaren und sein seltsam wirkendes Verhalten zu erklären. Statt ihm Vorwürfe zu machen, hilft es tatsächlich einfach, Männer etwas mehr Verständnis entgegen zu bringen. Oder zumindest zu versuchen, Männer zu verstehen.

Ist er interessiert oder nicht? Oft sind mehrere Verabredungen nötig, um herauszufinden, ob er nur eine Affäre will oder doch mehr.

Große Liebe oder guter Freund? Oft braucht es Zeit, um herauszufinden, was er wirklich will.

 

Weitere Artikel

article
37792
Ängste der Männer verstehen
Selbstbild vs. Fremdbild
Gut zu wissen, wenn Sie Männer verstehen wollen: Nicht nur Frauen leiden unter übertriebenen Schönheitsidealen, auch Männer machen sich Gedanken über...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/aengste-der-maenner-verstehen-selbstbild-vs.-fremdbild
05.05.2014 17:23
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/additional-import/liebe-lust/articles/aengste-der-maenner-verstehen-selbstbild-vs.-fremdbild/552849-1-ger-DE/aengste-der-maenner-verstehen-selbstbild-vs.-fremdbild_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare