6 skurrile Orgasmus-Tipps

Donnerstag, 13.08.2015

Beim Sex zum Höhepunkt zu kommen, ist für viele Frauen eine echte Herausforderung. Nicht aber nach unseren Orgasmus-Tipps: Denn diese ungewöhnlichen Tricks garantieren Ihnen sexuellen Erfolg.

Um zum Orgasmus zu kommen, reicht es nicht aus sich zu entspannen und an etwas Schönes zu denken. Laut der Online-Ausgabe der Cosmopolitan erleben nur 33% der Frauen beim Sex einen Orgasmus. Gehören Sie nun zu den Frauen, die herkömmliche Weise Ihren Höhepunkt nicht erreichen, gibt es hier 6 skurrile Orgasmus-Tipps, mit denen Sie garantiert auf Ihre Kosten kommen.

Orgasmus-Tipp #1: Der Orgasmatron

Die Entdeckung dieses Orgasmus-Tipps war ein reiner Zufallstreffer: 2001 stimulierte ein Mediziner den falschen Nerv im Rückenmark einer Frau und erfand damit den Orgasmatron, so Spiegel Online. Eigentlich sollte er die Frau von Ihren Rückenschmerzen befreien. Die Elektrode, die in die Wirbelsäule implantiert wurde, traf jedoch nicht den gewünschten Nerv, sondern den, der das Lustzentrum stimuliert. Ob man sich für einen Orgasmus wirklich operativ behandeln lassen sollte, ist fraglich. Jedoch soll der Orgasmatron Höhepunkte in Serie bescheren.

Orgasmus-Tipp #2: Viagra für die Frau

Viele Frauen kommen deshalb nicht zum Orgasmus, weil es Ihnen an Lust fehlt. Um also zum Höhepunkt kommen zu können, ist bei manchen Frauen ein Mittel nötig, das ihr zur körperlichen Erregung verhilft. Dieser Orgasmus-Tipp nennt sich Lybrido oder Viagra für die Frau. Anders als andere Sexpillen setzt es im Gehirn an, erzeugt zunächst ein psychisches Verlangen und macht die Klitoris empfindlicher. Sind diese Voraussetzungen erstmal gegeben, steht einem Orgasmus nichts mehr im Wege.

Orgasmus-Tipp #3: Nach dem Sex auf die Toilette gehen

Für unseren dritten Orgasmus-Tipp ist es wichtig, dass Ihre Blase leicht gefüllt ist. Das klingt zunächst komisch, kann aber tatsächlich einen Orgasmus begünstigen. Denn der innere Druck, der durch eine volle Blase entsteht, verstärkt die sexuelle Reizung. Muss man aber wirklich dringend, soll man auch auf Toilette gehen - denn bei einer zu vollen Blase kann keiner entspannen.

Orgasmus-Tipp #4: Sexsymbol im Kopf

Wie die meisten Frauen wissen, beginnt bei Frauen die Stimulation und damit auch der Orgasmus im Kopf. Daher kann es für Sie hilfreich sein, wenn Sie während dem Sex an Channing Tatum, Ryan Gosling oder Gerard Butler denken - je nachdem welchen Typ Mann Sie bevorzugen. Diese heißen Anturner sollten ihren Zweck erfüllen.

Orgasmus-Tipp #5: Beckenbodenübungen

Beckenbodenübungen sind möglicherweise nicht die ausgefallensten Orgasmus-Tipps, aber dafür sehr effektiv. Je trainierter die Beckenbodenmuskeln nämlich sind, desto schneller und intensiver wird sexuelle Erregung empfunden. Tägliches An- und Entspannen wird sich beim nächsten Liebesspiel bestimmt bemerkbar machen.

Orgasmus-Tipp #6: Multistim

Der Multistim ist ein weiteres Wunder der Technik, an das man den eigenen Vibrator anschließt. Das Gerät produziert auf den eigenen Körper abgestimmte Vibrationen, die dem Hersteller zufolge so ideal sind, dass sie bei jeder Person wirken. Sollte das nicht der Fall sein, kann man sein eigenes Profil anlegen und die Lieblingsvibrationen abspeichern. Damit gehört der Multistim zu unseren skurrilsten Orgasmus-Tipps.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Hier kommen die skurrilsten Orgasmus-Tipps!

Sie kommen nicht mehr zum Höhepunkt? Dann können Ihnen möglicherweise die folgenden Orgasmus-Tipps auf die Sprünge helfen!

Weitere Artikel

article
41857
6 skurrile Orgasmus-Tipps
6 skurrile Orgasmus-Tipps
Beim Sex zum Höhepunkt zu kommen, ist für viele Frauen eine echte Herausforderung. Nicht aber nach unseren Orgasmus-Tipps: Denn diese ungewöhnlichen...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/6-skurrile-orgasmus-tipps
13.08.2015 21:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/6-skurrile-orgasmus-tipps/680654-1-ger-DE/6-skurrile-orgasmus-tipps_contentgrid.gif
Liebe & Lust

Kommentare