6 Sex-Trends, die Sie kennen sollten

Mittwoch, 12.08.2015

Liebe Damen, so sieht die Zukunft aus! Wir haben die neuesten Sex-Trends ausfindig gemacht und verraten Ihnen, warum die Stellung 69 ausgedient hat und was man zu einer CNFM-Party anzieht.

Sie glauben, alle Sex-Tricks zu kennen? Sie haben schon alles gesehen und alles getestet? Dann liegen Sie wahrscheinlich leider falsch! Denn wir haben die heißesten und spannendsten Updates in Sachen Liebe und Lust für Sie gesammelt. Sie wollen mehr? Dann werden Sie bei den folgenden 6 Sex-Trends fündig.

1. Karezza

Karezza leitet sich vom Italienischen ab und bedeutet Liebkosung oder Streicheln. Es beschreibt eine Sexualpraktik, bei der der Mann bewusst seinen Samenerguss unterdrückt. Es geht dabei lediglich um das innige Ineinandersein, das aber nicht zum Höhepunkt führen soll. Bei Karezza ist der Weg das Ziel: Statt auf den Orgasmus hinzuarbeiten, genießt man die Intimität zu zweit. Das soll die sexuelle Anziehung reanimieren.

2. Oralsex unter Wasser

Sex im Meer war gestern! Oralverkehr mit Schnorchel ist der neuste heiße Trend. Mit dem speziellen Design können Sie unter Wasser durch die Nase atmen und Ihren Partner gleichzeitig mit dem Mund verwöhnen. Der Vorteil: Während beim Sex Gefahr besteht erwischt zu werden, ist Oralverkehr dagegen unauffälliger. Schließlich sieht man den Partner unter Wasser ja nicht.

3. 77 statt 69

Wer braucht schon die 69, wenn Sie auch die 77 haben können! Dabei liegen Sie in der Löffelchenstellung und schlingen beide Beine um sein oben liegendes Bein; den Po in seine Richtung gestreckt, sodass er von hinten in Ihre Vagina eindringen kann. Nun strecken Sie beide Ihre Beine wieder aus, bleiben aber verschlungen. Dann legen Sie beide die Beine in einem 45-Grad-Winkel zu Ihrem Rumpf ab. Diese Abfolge weiter wiederholen und genießen.

4. Vibrationswecker

Diese kleine Erfindung ist bestens geeignet für alle Frauen, die trotz Wecker nicht aus dem Bett kommen. Vergessen Sie die Snooze-Funktion und starten Sie lieber mit einem Orgasmus in den Tag! Denn es gibt tatsächlich einen Wecker der gleichzeitig auch ein Vibrator ist. Er wird einfach in den Slip geschoben und fängt zur gewünschten Uhrzeit an zu vibrieren. Es gibt garantiert schlechtere Weck-Methoden!

5. Aufsprühen statt Überziehen

Viele Männer haben keine Lust, ein Kondom zu benutzen, verwenden die falsche Größe oder machen Fehler bei der Handhabung. All diese Probleme soll das Kondom zum Aufsprühen verhindern. Dabei wird eine Latexflüssigkeit auf den Penis gesprüht, die sich dann perfekt anpasst. Ab wann das Kondom auf den Markt kommt, steht noch nicht fest.

6. CNFM-Party

CNFM-Partygänger sind die neuen Swinger. Denn spätestens seit 50 Shades of Grey sind SM-Praktiken in aller Munde. CFNM kommt aus dem Englischen und bedeutet „Clothed Female, Naked Male“ und steht für solche Praktiken. Dabei werden Männer von elegant gekleideten, dominanten Damen zum Lustobjekt degradiert und unterworfen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Diese 6 Sex-Trends kennen Sie bestimmt noch nicht!

Keine Lust mehr auf den ewig gleichen, eintönigen Sex? Dann werden Sie bei diesen Sex-Trends sicher fündig! Wir zeigen Ihnen, was jetzt der letzte Schrei im Bett ist!

Weitere Artikel

article
41854
6 Sex-Trends, die Sie kennen sollten
6 Sex-Trends, die Sie kennen sollten
Liebe Damen, so sieht die Zukunft aus! Wir haben die neuesten Sex-Trends ausfindig gemacht und verraten Ihnen, warum die Stellung 69 ausgedient hat u...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/6-sex-trends-die-sie-kennen-sollten
12.08.2015 18:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/6-sex-trends-die-sie-kennen-sollten/680534-1-ger-DE/6-sex-trends-die-sie-kennen-sollten_contentgrid.gif
Liebe & Lust

Kommentare