5 Situationen, in denen Fremdgehen erlaubt ist - oder?

Montag, 03.08.2015

Wenn man in einer Beziehung steck, ist Fremdgehen ist verboten! Oder? Es gibt einige wenige Situationen, in denen man ein Auge zukneifen kann. Hier erfahren Sie, wann und wo Fremdgehen erlaubt ist.

Verlieben, verloben, fremdgehen? Auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen, laut dem Onlineportal gofeminin.de ist jeder zweite Deutsche schon mal fremdgegangen. Gründe, die das "Baden in fremden Gewässern" gesellschaftlich rechtfertigen, gibt es doch genug. Machen sie sich selbst ein Bild:

1. Fremdgehen in einer offenen Beziehung

Monogamie ist nicht jedermanns Sache. Und so kann das einvernehmliche Fremdgehen auf beiden Seiten für manche eingeschlafene Beziehungen ein erfolgreicher Wiederbelebungsversuch sein. Aber für andere ist eine offene Beziehung nur ein Freifahrtschein ohne schlechtes Gewissen mit anderen zu schlafen.

2. Fremdgehen nach dem Motto: Rache ist süß

Ihr Partner hat Sie betrogen? Dann können Sie es ihm auf die gleiche Art und Weise heimzahlen! Oder Sie lassen sich nicht auf dieses Niveau herab und versuchen die Situation auf andere Art zu regeln. Lassen Sie Ihren Frust doch lieber an seiner Playstation aus.

3. Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas

Eine andere Stadt, keine Namen und keine Zeugen. Das verführt doch regelrecht zum Fremdgehen. Was der Partner nicht weiß, macht ihn auch nicht heiß, oder? Auch wenn die Chance sehr gering ist, dass das Fremdgehen auffliegt, Ihr Gewissen wird Sie immer wieder an den Fehltritt erinnern.

4. Sexuelle Unzufriedenheit verführt zum Fremdgehen

In unerfüllten Sexwünschen steckt Frustpotenzial. Deshalb kann sexuelle Unzufriedenheit mit Fremdgehen gemindert werden. Ob das Bett eines anderen aber wirklich Ihre Beziehung retten kann, ist fraglich. Wenn Sie an diesem Punkt angelangt sind, sollten Sie vielleicht über eine Trennung nachdenken.

5. Flirten ist gleich Fremdgehen

Ob der Austausch von Körperflüssigkeiten, ein Kuss oder alleine der Gedanke? Wo Fremdgehen anfängt, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Ein bisschen Fremdflirten sollte trotz Partnerschaft aber gestattet sein.

Ob Sie eher zu der monogamen Fraktion der Menschheit gehören oder eher ein Freigeist ohne Regeln sein wollen, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Die einzige Regel, die immer gelten sollte ist: Nichts tun, was andere verletzt. Sprechen Sie also ehrlich mit Ihrem Partner über Ihre Wünsche und stellen Sie damit Ihre eigenen, individuellen Treue-Regeln auf.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Ein Seitensprung als Beziehungsretter?

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
41789
5 Situationen, in denen Fremdgehen erlaubt ist - oder?
5 Situationen, in denen Fremdgehen erlaubt ist - oder?
Wenn man in einer Beziehung steck, ist Fremdgehen ist verboten! Oder? Es gibt einige wenige Situationen, in denen man ein Auge zukneifen kann. Hier e...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/5-situationen-in-denen-fremdgehen-erlaubt-ist-oder
03.08.2015 12:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/5-situationen-in-denen-fremdgehen-erlaubt-ist-oder/679262-1-ger-DE/5-situationen-in-denen-fremdgehen-erlaubt-ist-oder_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare