4 Tipps für eine Fernbeziehung

Dienstag, 11.08.2015

Wenn Sie sich jetzt fragen, was an einer Fernbeziehung gut sein kann, dann haben wir die Antwort für Sie: Hier sind 4 Tipps, wie räumliche Distanz in einer Beziehung auch seine Vorteile haben kann. 

Ja, es ist wahr. Fernbeziehungen haben meist einen negativen Beigeschmack. Aber: Wenn Sie jemanden wirklich lieben, muss eine Fernbeziehung kein Hindernis sein. Im Gegenteil: Sie kann Ihre Beziehung sogar noch stärker machen. Hier sind 4 Tipps für eine Fernbeziehung, die einen positiven Effekt auf Ihre Partnerschaft haben können.

1. Tipps für eine Fernbeziehung: Vertrauensbeweis

Jede starke Beziehung beruht auf Vertrauen. Eine Fernbeziehung ist der beste Weg herauszufinden, ob Sie Ihrem Partner vertrauen können oder nicht. Denn, wenn Sie ihm schon nicht trauen können, wenn Sie getrennt sind, wie sollen Sie sich auf ihn verlassen können, wenn Sie zusammen sind? Im besten Fall können Sie dieses Vertrauen während der Fernbeziehung auch weiter stärken.

2. Tipps für eine Fernbeziehung: Wertschätzung der Beziehung

Sie vermissen es zu kuscheln, ihn zu berühren oder zu küssen? Ja, die körperliche Distanz einer Fernbeziehung macht Ihnen besonders zu schaffen. Unser Tipp für eine Fernbeziehung: Wenn es nicht mehr selbstverständlich ist, dass er immer für Sie da ist, lernen Sie duch eine Fernbeziehung Ihren Partner besser zu schätzen und es wird Ihnen bewusster, was Sie tatsächlich an ihm haben und wie wichtig er Ihnen ist.

3. Tipps für eine Fernbeziehung: Bewusste Konversationen während der Fernbeziehung

Da während einer Fernbeziehung der körperliche Part Ihrer Partnerschaft sehr kurz kommt, beschränkt sich Ihre Beziehung nun lediglich auf die Gespräche per Telefon, Videochat oder Textnachricht. In dieser Situation zeigt sich, ob Sie mehr verbindet als bloßer Sex und ob Sie auch auf intellektueller Ebene kompatibel sind. Eine gute Beziehung bedeutet nämlich, jemanden zu haben, mit dem man über alles reden und lachen kann.

4. Tipps für eine Fernbeziehung: Fernbeziehung als Belastungstest

Wie stark ist Ihre Beziehung? So finden Sie es heraus: Egal, wie lang Sie mit Ihrem Partner zusammen sind, sei es für einige Wochen, Monate oder Jahre, eine Fernbeziehung ist der ultimative Belastungstest für Ihre Partnerschaft. Nicht jeder schafft es, einer Fernbeziehung standzuhalten und einige Paare scheitern tatsächlich daran. Unser Tipp für eine Fernbeziehung: Halten Sie die Trennung durch, wird Ihnen umso klarer, wie intensiv Ihre Beziehung ist und ob Sie wirklich für einander bestimmt sind.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Diese Tipps für eine Fernbeziehung stärken das Vertrauen!

Fernbeziehungen haben nicht nur negative Seiten, sondern können auch einen positiven Effekt auf Ihre Partnerschaft haben. Haben Sie die Trennung erstmal überwunden, steht Ihrer Liebe nichts mehr im Weg. fem.com hat 4 Tipps für eine Fernbeziehung, die wirklich helfen!

Weitere Artikel

article
41845
4 Tipps für eine Fernbeziehung
4 Tipps für eine Fernbeziehung
Wenn Sie sich jetzt fragen, was an einer Fernbeziehung gut sein kann, dann haben wir die Antwort für Sie: Hier sind 4 Tipps, wie räumliche Distanz in...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/4-gute-gruende-fuer-eine-fernbeziehung
11.08.2015 13:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/4-gute-gruende-fuer-eine-fernbeziehung/680361-1-ger-DE/4-gute-gruende-fuer-eine-fernbeziehung_contentgrid.gif
Liebe & Lust

Kommentare