14. SSW: Die Nackenfaltenmessung steht an

Samstag, 14.05.2016

Wenn du in den Spiegel siehst, wirst du wahrscheinlich in der 14. SSW. deutliche Veränderungen wahrnehmen können. Deine Brüste sind größer und deine Taille ist höchstwahrscheinlich breiter geworden. Was dich in der 14. SSW noch alles erwartet, erfährst du hier!

In der 14. SSW fühlst du dich wahrscheinlich wieder ein bisschen fitter und deine Figur verändert sich von Tag zu Tag. Was in der 14. SSW noch alles auf dich und deinem Baby zukommen wird, verrät dir dir Fem.com! 

Das passiert in der 14. SSW mit deinem Baby

Das Baby ist in der 14. SSW etwa acht Zentimeter groß und wiegt um die 30 bis 45 Gramm. Seine individuellen Gesichtszüge werden immer deutlicher und sein Körper, Gliedmaßen und Organe sind jetzt vollkommen herangereift. Auf dem Ultraschallbild kann man schon ganz deutlich das Gesicht mit Augen, Nase, Kinn und Lippen erkennen. Das Baby ist bereits in der Lage die Stirn zu runzeln, Grimassen zu schneiden und übt schon seinen Saugreflex am eigenen Daumen. Es kann sogar schon bereits die Chance bestehen, zu erkennen, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird.

Wie sich der Körper der Mutter in der 14. SSW verändert

Die starke Müdigkeit und Übelkeit der letzten Wochen lassen in dieser Phase der Schwangerschaft meistens nach. Die Haut ist erfahrungsgemäß gut durchblutet und die Haare und Nägel erwartet in dieser Woche ein weiterer Wachstumsschub.
In der 14. SSW steigt für gewöhnlich der Östrogenspiegel an, was häufig Reizbarkeit, Unruhe oder sogar Schlaflosigkeit mit sich bringen kann. Durch die hormonelle Veränderung könnte auch dein Immunsystem betroffen sein, was bedeutet, dass Erkältungen und Blasenentzündungen auf dich zukommen könnten. Aber generell lässt sich sagen, dass es den Müttern in der 14. SSW gut geht.

Nackenfaltenmessung in der 14.SSW?

Die 11. bis 14. SSW ist einem guten Zeitraum für eine Nackenfaltenmessung, da sich in dieser Zeit im Nacken des Babys Flüssigkeit ansammelt. Da das Lymphsystem und die befindlichen Nieren des Babys sich noch in der Entwicklung befinden, kommt es zu dieser Flüssigkeitsansammlung. Diese spezielle Messung dient vor allem als Suchtest, um mögliche Abweichungen an den Chromosomen rechtzeitig zu erkennen. Mit einem Ultraschall misst dein Frauenarzt diese Flüssigkeitsansammlung im Nackenbereich, wobei bei dieser Untersuchung kein Risiko für die Mutter oder das Baby besteht.
Ist die Nackentransparenz breiter oder länger als üblich, könnte das ein Hinweis darauf sein, dass ein genetischer Defekt vorliegt. Dennoch darf bei einer verdickten Nackenfalte nicht sofort davon ausgegangen werden, dass eine Fehlentwicklung des Ungeborenen vorliegt.
Da es sich bei der Nackenfaltenmessung um eine Leistung handelt, die außerhalb der gewöhnlichen Vorsorgeuntersuchungen liegt, wird diese Untersuchung nicht von der Krankenkasse übernommen und muss in den meisten Fällen selber gezahlt werden.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Das erwartet dich in der 14. SSW!

Das muss du über die 14. SSW und die Nackenfaltenmessung wissen!

Weitere Artikel

article
43762
14. SSW: Die Nackenfaltenmessung steht an
14. SSW: Die Nackenfaltenmessung steht an
Wenn du in den Spiegel siehst, wirst du wahrscheinlich in der 14. SSW. deutliche Veränderungen wahrnehmen können. Deine Brüste sind größer und deine...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/14.-ssw-die-nackenfaltenmessung-steht-an
14.05.2016 17:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/14.-ssw-die-nackenfaltenmessung-steht-an/718046-4-ger-DE/14.-ssw-die-nackenfaltenmessung-steht-an_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare