Wie gefährlich ist "Fifty Shades of Grey 2" wirklich?

Dienstag, 14.02.2017

Wir erinnern uns: Am Ende des ersten Teils verlässt Anastasia Christian, nachdem er sie während einer SM-Session zu hart rangenommen und damit ziemlich schockiert hat. Christian tut danach alles, um seine Ana zurückzuerobern. Da sollte man ja eigentlich meinen, dass Teil zwei direkt hier weitermacht und es ab jetzt nur noch krasser und extremer wird, oder? Nicht ganz, nein.

Klare Sache, was härteren Sex und BDSM betrifft, geht’s in Teil zwei deutlich ruhiger zu: Das "Spielzimmer" wird nur zweimal aufgesucht, Hände viermal gefesselt, Klapse auf den Hintern bekommt Ana 18 (Im Vergleich: Bei Teil eins waren es schmerzhafte 40) und die Peitsche kommt neunmal zum Einsatz. Dafür gibt es in Teil zwei mehr Küsse (ganze 111 Mal) und die beiden greifen - sehr lobenswert - auch häufiger zu Kondomen, nämlich ganze zehnmal. Und Anastasia scheint das Ganze auch zu gefallen: Mehr als doppelt so oft beißt sie sich nämlich verführerisch auf ihre Lippen.

"Fifty Shades" vs."Fifty Shades 2 - Gefährliche Liebe"

Die Plätze an denen sich Christian und Anastasia vergnügen sind auch aufregender: Gings in Teil eins nur im “"Spielzimmer" und auf dem Schreibtisch (gähn) zur Sache, kommt jetzt auch Christians Flügel, ein Billardtisch oder der Aufzug zum Einsatz. Anders sieht es da mit den Geschenken aus, die Christian seiner Angebeteten so macht: War er in Teil eins noch sehr spendabel und machte Ana Geschenke im Wert von über 30.000 Dollar (wir erinnern uns an den Audi oder das MacBook), lässt er es in Teil zwei etwas ruhiger angehen. Dafür blättert er aber läppische 100.000 Dollar für nur einen Tanz mit Anastasia auf einem Charity-Ball hin. Schon sehr romantisch und süß.

"Fifty Shades of Grey 2" - so wird’s:

Laut unserer Prognose wird der zweite Teil der Romanverfilmung weder sexier noch härter als der erste. Das liegt aber auch daran, dass Buch-Verfilmungen allgemein für ein breiteres Publikum gemacht werden, so dass einige Szenen für den Film einfach zu hart wären und somit rausfallen. Oder wusstet ihr, dass über die Hälfte der Sex- und Kussszenen aus dem ersten Buch im Film nicht gezeigt wurden (nicht mal die Schreibtisch-Szene)? Finden wir aber gar nicht so schlimm – in unserer Fantasie sind einige Szenen bestimmt eh sexier als auf der Leinwand. Im Großen und Ganzen kann man aber sagen, dass Teil zwei mit mehr Sex, mehr Küssen, dafür aber weniger Bestrafungen auskommt. Wird aus der heißen SM-Story am Ende vielleicht doch eine klassische Liebesgeschichte? Das könnt ihr seit dem 9. Februar im Kino herausfinden.

Wie gefährlich ist "Fifty Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe"? Der Vergleich

  Band 1 - Geheimes Verlangen Band 2 - Gefährliche Liebe
Verführerisches Lippenbeißen 10 21
Kondome 7 10
Besuche des "Spielzimmers" 4 2
Gefesselte Hände 6 4
Klapse 40 18
Peitschenhiebe 18 9
Küsse 65 111
Sexszenen 12 14
Werte der Geschenke (u.a. MacBook, Audi) 30.043 $ (u.a. iPad, Diamantohrringe von Cartier) 22.637 $

Die Grafik dazu zum Download findest du unter love.stylight.de

Wie gefährlich ist die "Fifty Shades of Grey 2" wirklich?

Jamie Dornan und Dakota Johnson kehren als Christian Grey und Anastasia Steele auf die große Leinwand zurück in Fifty Shades of Grey - Gefährlich Liebe. 

Weitere Artikel

article
45541
Wie gefährlich ist "Fifty Shades of Grey 2" wirklich?
Wie gefährlich ist "Fifty Shades of Grey 2" wirklich?
Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe: Wird Teil zwei der BDSM-Romanze noch krasser und extremer? Nicht ganz, nein.
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/wie-gefaehrlich-ist-fifty-shades-of-grey-2-wirklich
14.02.2017 11:15
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/wie-gefaehrlich-ist-fifty-shades-of-grey-2-wirklich/802163-1-ger-DE/wie-gefaehrlich-ist-fifty-shades-of-grey-2-wirklich_contentgrid.jpg
Liebe & Lust