Vom Date zur Partnerschaft: Doch keinen Frosch geküsst!

Freitag, 07.09.2012

Schon wieder in "den Falschen" verliebt? Das gibt’s nicht, behauptet Flirtcoach Nina Deißler. Ihrer Meinung nach kann fast jeder Mann ein Traumpartner sein. Wie man ihn für sich gewinnt, verrät sie auch.

Beim Flirten schon wieder aufs falsche Pferd gesetzt? Fast jede Frau kennt dieses Phänomen. Entweder aus eigener Erfahrung oder weil die beste Freundin über nichts anderes mehr spricht als über diesen Typen vom Wochenende, der einfach nicht zurückrufen will. Frauen tappen nämlich immer wieder in dieselben Fallen und beschweren sich anschließend darüber.

Kommunikationsexpertin Nina Deißler bringt Licht ins Dunkel, verrät, was Männer wirklich wollen, worauf sie bei Frauen achten und wie sie denken. Gleichzeitig zeigt sie in ihrem neuen Buch "Klartext für Frauen", wie sie das Herz eines Mannes erobern, ohne sich verstellen zu müssen. Frau kann nämlich selbstbewusst, emanzipiert, gleichberechtigt und dennoch weiblich und verführerisch sein! Im Interview erklärt sie, warum es das ständige Verlieben in "den Falschen" eigentlich gar nicht gibt:

RTEmagicC_date-mit-falschem-Fotolia-124.jpg.jpg

Sie sagen, das ständige Verlieben "in den Falschen" sei ein Märchen – warum?

Weil wir uns immer in den Richtigen verlieben! Verliebtheit entsteht, wenn wir jemandem begegnen, der in unserem Unterbewusstsein für Aufruhr sorgt: Der etwas in uns bewegt, an das wir selbst von alleine und aus uns heraus nicht rankommen. Der etwas in uns berührt, das berührt werden möchte.

In der Psychologie heißt es: "Dir passiert immer das, was du von dir nicht wissen willst". Passiert uns also beim Verlieben immer wieder etwas, das uns unangenehm ist, liegt es daran, dass unser Unterbewusstsein uns auf etwas aufmerksam machen möchte.

Sehr häufig stelle ich in meinen Kursen über Liebe fest, dass Frauen, die von ihrem Vater abgelehnt wurden, sich Männer suchen, an die sie entweder nicht rankommen, weil sie zum Beispiel verheiratet sind, oder die sie ablehnen bzw. um die sie kämpfen müssen. Da soll nochmal einer sagen, wir würden uns in die Falschen verlieben … Nein, ganz und gar nicht – wir müssen nur lernen zu sortieren, was Liebe ist und was nur verdrängte Bedürfnisse sind, die wir glauben, in einer Partnerschaft stillen zu können.

Männer ansprechen: Tipps & Tricks – Den schnapp' ich mir!

In welcher Hinsicht schätzen Frauen Männer falsch ein, wenn es um Beziehungen geht?

Ich habe manchmal das Gefühl, dass Frauen davon ausgehen, dass Männer dieselben Gefühle und Bedürfnisse haben müssten wie Frauen, um gute Partner zu sein. Ist das nicht der Fall, ist der Mann automatisch disqualifiziert. Außerdem haben viele Frauen kein Bewusstsein dafür, wofür ein Mann überhaupt eine Partnerin "braucht" und was sie dafür tun können – ja sogar müssen! – damit er ein guter Partner sein kann.

Welche sind die fünf Schlüssel, mit denen Frauen sich ein Männerherz "aufschließen" können?

Männer lieben Herausforderungen und sie dürsten nach Anerkennung – das sind die ersten beiden Schlüssel, mit denen sich eine Frau für einen Mann als interessant erweisen kann. Seien Sie eine Herausforderung, die er bestehen kann, schenken Sie ihm Anerkennung und mehr noch: Bewunderung! Ein Mann liebt es, bewundert zu werden, und er liebt die Frau, die es tut.

Ein weiterer wichtiger Schlüssel ist die Freiheit: Die meisten Männer assoziieren mit einer Partnerschaft gleichzeitig den Verlust von Freiheit. Je mehr Freiheit wir uns selbst und einem Mann geben, umso lieber wird er immer wieder zu uns zurückkehren – vor allem, wenn wir den Schlüssel Nummer vier, die Erotik, einzusetzen wissen. Männer lieben Sex – und sie denken sehr häufig daran. Wir Frauen wünschen uns, dass Männer häufig an uns denken – also bringen wir einen Mann einfach dazu, dass er quasi automatisch an uns denkt, wenn er an Sex denkt.

Der fünfte und wichtigste Schlüssel für jede Frau, die sich eine Beziehung wünscht, ist jedoch das, was ich als "Wärme" bezeichne: Echte, tief empfundene Zuneigung und die Fähigkeit, einem Mann Geborgenheit, Vertrauen und emotionale Sicherheit geben zu können. Die weibliche Fähigkeit, Herzenswärme zu entwickeln, macht eine Frau für einen Mann auf lange Zeit unwiderstehlich und begehrenswert als Partnerin und Gefährtin.

Erstes Date: die häufigsten Pannen – Schnell weg hier!

RTEmagicC_nina-deissler-klartext-fuer.jpg.jpg

Nina Deißler ist die deutsche Antwort auf den Date Doctor. Mit ihrer Hamburger Agentur "Kontaktvoll" verhilft sie Menschen zu mehr Selbstvertrauen und Erfolg beim anderen Geschlecht. Die Kommunikationstrainerin ist als Flirtexpertin in Radio, TV und Zeitschriften präsent. Ihr neues Buch "Klartext für Frauen - Wie man Männer anzieht, auszieht undglücklich macht" ist im Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf erschienen und gibt's hier!

>> Noch mehr Tipps, um die Kommunikationshürde zwischen Frauen und Männern zu überwinden, gibt's in unserer Rubrik "Männer verstehen"

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Frisch verknallt: Survival-Guide für die Kennenlern-Phase

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
18467
Vom Date zur Partnerschaft: Doch keinen Frosch geküsst!
Vom Date zur Partnerschaft: Doch keinen Frosch geküsst!
Schon wieder in "den Falschen" verliebt? Das gibt's nicht, behauptet Flirtcoach Nina Deißler.
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/vom-date-zur-partnerschaft-doch-keinen-frosch-gekuesst
07.09.2012 08:15
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/vom-date-zur-partnerschaft-doch-keinen-frosch-gekuesst/347244-1-ger-DE/vom-date-zur-partnerschaft-doch-keinen-frosch-gekuesst_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare