Verhütung: Große Umfrage - Advertorial – Verhütung? Note 4!

Freitag, 23.12.2011

Sicher zu verhüten ist für Frauen heutzutage selbstverständlich. Eigentlich wissen wir alle bestens über Pille & Co. Bescheid, oder? Offensichtlich nicht, wie eine aktuelle Umfrage aufdeckt.

50 Jahre nach Erfindung der Antibabypille sind wir sexuell befreit und selbstbestimmt - und ziemlich schlecht informiert. Eine glatte 4 im Fach Verhütung bekamen Frauen bei der repräsentativen Umfrage "Frauen, Sex und Liebe - Die female affairs Wissensumfrage 2010".

Die Initiative "female affairs" hat 1.005 Frauen zwischen 16 und 49 zu Sexualität und Partnerschaft befragt und für die Antworten entsprechende Schulnoten verteilt. Überraschendes Ergebnis: Nur 6 Prozent der Befragten wissen tatsächlich gut oder sehr gut Bescheid, wie sie eine Schwangerschaft verhindern können. Jede dritte Frau landet bei der Note 5 oder 6. Interessanterweise halten sich die meisten Frauen für gut informiert und geben sich selbst die Note 1,9 in Verhütungsdingen.

Einigermaßen gut kennen sich die Frauen noch bei den Möglichkeiten der Verhütung aus: Fast alle Frauen kennen Pille und Kondom, und auch moderne Methoden sind nicht unbekannt: Die Hormonspirale kennen 78 Prozent, den Verhütungsring 57 Prozent und das Verhütungspflaster 48 Prozent. Wissenslücken gibt es jedoch bei der wichtigen Frage, wie sicher eine Methode verhütet. Die Pille sehen zwar fast alle Frauen korrekterweise als sicher an. Allerdings glaubt auch jede Zweite, das Kondom sei ebenso sicher hinsichtlich der Verhütung einer Schwangerschaft wie die Hormonspirale. Die hohe Sicherheit anderer moderner Verhütungsmittel, wie zum Beispiel die des Verhütungsrings, wird dagegen von den meisten Frauen unterschätzt.

Die Pille ist zwar bei 40 Prozent der Befragten das Verhütungsmittel der Wahl. Aber nur 15 Prozent sind gut über die positiven und negativen Effekte der Pille informiert. Jede Vierte glaubt zum Beispiel fälschlicherweise, dass nach dem Absetzen eine Schwangerschaft anfangs weniger wahrscheinlich ist. Und fast die Hälfte der Frauen weiß nicht, dass das Risiko einer ungeplanten Schwangerschaft beim Vergessen der Pille von der Einnahmewoche abhängig ist.

Die Frauen, die moderne Verhütungsmethoden wie den Verhütungsring kennen, sind besser informiert. So weiß beispielsweise die Hälfte von ihnen, dass sich der Ring vor allem für Frauen eignet, die nicht täglich an Verhütung denken wollen. Ebenfalls die Hälfte ist sich darüber bewusst, dass er im Gegensatz zur Pille seine Wirksamkeit auch bei akutem Erbrechen und Durchfall nicht verliert. Und 41 Prozent wissen, dass der Verhütungsring eine geringe Hormondosierung hat.

 

Weitere Artikel

article
16645
Verhütung: Große Umfrage - Advertorial
Verhütung? Note 4!
Sicher zu verhüten ist für Frauen heutzutage selbstverständlich. Eigentlich wissen wir alle bestens über Pille & Co. Bescheid, oder? Offensichtli...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/verhuetung-grosse-umfrage-verhuetung-note-4
23.12.2011 15:02
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/verhuetung-grosse-umfrage-verhuetung-note-4/298575-1-ger-DE/verhuetung-grosse-umfrage-verhuetung-note-4_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare