So wird der Valentinstag besonders sexy

Mittwoch, 08.02.2017

Klar willst du am Valentinstag sexy und verführerisch deinen Schatz überraschen, aber seien wir ehrlich: die ganzen abgeschmackten Tipps kennt schon jeder. Deshalb: Besinne dich auf das, was euch wirklich anmacht! Hier findest du ein paar Inspirationen.

Der Valentinstag ist für Paare ein guter Anlass, das eingeschlafene Sexleben wieder auf Touren zu bringen. Dafür schmeißen sich Ladys in Schale, betten sich in Rosenblättern oder bereiten ein duftendes Bad vor. Ganz schön gewollt und genau das verhindert zuweilen, dass die Lust bei den Männern wirklich zum Überkochen gebracht wird. Deshalb gibt's hier ein paar Tipps, wie du es besser machen kannst.

Das traute Heim erkunden

Küchenschränke haben die ideale Höhe, um einander besonders intensiv nahezukommen.

Küchenschränke haben die ideale Höhe, um einander besonders intensiv nahezukommen.

Wer an Valentinstag sexy und abenteuerfreudig wirken möchte, fällt über den Liebsten an ungewöhnlichen Orten her – ein Trugschluss! Denn natürlich mag es einen gewissen Reiz ausüben, wenn ihr euch an Plätzen näherkommt, an denen jederzeit jemand vorbeikommen und euch erwischen könnte. Aber ganz ehrlich: Diese Art der Erotik funktioniert nur situativ, also aus dem Moment heraus. Geplant verliert sie ihren Reiz. Bleibt deshalb lieber bei euren Wurzeln und erkundet euer trautes Heim. Habt ihr euch noch nie in der Küche geliebt? Dann wäre das doch schon mal ein Anfang. Koch ein schmackhaftes Dinner gemeinsam mit deinem Schatz und streich ihm im Vorbeigehen leicht über den Nacken oder den Po. Dreht er sich schließlich zu dir um, wirf ihm einen heißen Blick zu – der Rest passiert ganz von allein und genau das ist es, was du dir wirklich wünschst.

Der Reiz des Unnahbaren

Statt dich den gesamten Tag um deinen Liebsten zu bemühen, zeige ihm doch mal die eiskalte Schulter, denn so könnte der Valentinstag wirklich sexy werden. Merkt er, dass du dich rar machst und irgendwie etwas distanziert wirkst, könnte sein Eroberungstrieb geweckt werden. Sei jedoch nicht abweisend oder kühl – nimm lieber eine prickelnde Distanz ein, die dich zu dem Objekt seiner Begierde macht. Trefft ihr am Abend aufeinander, zieh dich schön an, aber lass dir nicht anmerken, dass du es darauf angelegt hast, ihn in den Wahnsinn zu treiben. Einige Annäherungsversuche später kannst du es krachen lassen – und ihn mit all deinen Tricks, die du auf Lager hast, in den Wahnsinn treiben.

Dessous, die DIR gefallen

Immer wieder wird in Ratgebern dazu geraten, den Mann mit Dessous in seiner Lieblingsfarbe zu überraschen. Sicher, wenn sein favorisierter Ton mit deinem Hauttyp harmoniert, ist das sicher eine gute Idee. Du solltest dich jedoch nicht in Unterwäsche zwängen, die dir schlichtweg nicht steht. Selbstbewusstsein ist das Geheimrezept für echten Sex-Appeal. Such dir also heißen Fummel aus, der deine Schokoladenseite zum Vorschein bringt und in dem du dich unwiderstehlich findest – dann wird er die Finger nämlich nicht von dir lassen können.

Valentinstag sexy verbringen: Kennenlernen Revue passieren lassen

Flirten wie am ersten Tag – da kommt garantiert prickelnde Stimmung auf.

Flirten wie am ersten Tag – da kommt garantiert prickelnde Stimmung auf.

Genauso oft ist der Ratschlag zu lesen, den Alltag hinter sich zu lassen und in neue Rollen zu schlüpfen. Das Risiko, dass dein Schatz dich im Krankenschwester-Kostüm allerdings nicht so heiß findet, wie in deinem normalen Dress, ist relativ hoch. Habt ihr vorher nicht ausgelotet, was ihr von Rollenspielen haltet, solltest du womöglich nicht am Valentinstag alles auf diese Karte setzen. Schöner ist es, auf eine andere Art auszubrechen: Besinnt euch auf die guten alten Zeiten, in denen ihr frisch verliebt um die Gunst des anderen geworben habt. Geht zum Beispiel in eine Bar, genießt ein paar Drinks und brecht auf diese Weise mit der Gewohnheit, bloß nebenbei miteinander zu plaudern. Ganz schön spannend. So tretet ihr bestimmt gern etwas angeschickert den Heimweg gemeinsam an.

Lach dich sexy

Lachen ist die beste Medizin – auch wenn es um das Überwinden von mangelnder Lust in einer Beziehung geht. Statt dich verkrampft für den Valentinstag sexy anzuziehen oder verrückte Stellungen aus dem Kamasutra auszuprobieren, ist es immer noch viel schöner, eine gute Zeit zu verbringen. Löse dich also von jeglichem Druck und freue dich auf den Abend. Soll der Valentinstag sexy werden, reißt euch die Kleider vom Leib, schließt die Augen und zählt bis zehn – dann spielt Verstecken! Natürlich ist es auf eine gewisse Weise merkwürdig, nackt durch die Wohnung zu sausen und seinen entkleideten Partner zu suchen, doch du wirst sicher schnell Spaß daran finden. Das freudige Wiedersehen im Adamskostüm bringt schließlich womöglich die Stimmung zum Überkochen – ganz ungezwungen und mit einer gehörigen Portion Spaß.

Sexy Valentinstag

Sexy Valentinstag – das ist dein Motto in diesem Jahr.

Weitere Artikel

article
45493
So wird der Valentinstag besonders sexy
So wird der Valentinstag besonders sexy
Wenn du diese Tipps befolgst, wird dein Valentinstag dieses Jahr unvergesslich! 
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/valentinstag-besonders-sexy
08.02.2017 17:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/valentinstag-besonders-sexy/801203-1-ger-DE/so-wird-der-valentinstag-besonders-sexy_contentgrid.jpg
Liebe & Lust