Valentinstag 2012: Top 5 Bücher – Liebes-Literatur

Freitag, 10.02.2012

Am 14. Februar ist Valentinstag. An diesem Tag schenken verliebte Jungs verliebten Mädels Blumen. Oder Bücher - wir stellen die schönsten vor.

Manche Leute sagen, der Valentinstag sei eine Erfindung des Blumenhandels. Das stimmt zwar nicht ganz, aber ein bisschen doch. Aber warum nicht einmal diesen Tag nutzen, um über die Liebe zu lesen? buecher.de und fem.com empfehlen die fünf schönsten Bücher zu diesem Tag – für sich selbst, zum Vorlesen oder verschenken.

Eva Illouz: "Warum Liebe weh tut"

Was fasziniert uns noch heute an Figuren wie Emma Bovary oder Heathcliff und Catherine, den unglücklich Liebenden aus Emily Brontës Sturmhöhe? Und vor allem: Was unterscheidet uns von ihnen? Eva Illouz ist die Meisterin der soziologischen Analyse der Gefühlswelt moderner Menschen. In sechs Kapiteln entfaltet sie die Ursachen zeitgenössischen Liebesleidens sowie die Spezifika des heutigen Umgangs mit Beziehungskrisen. Die digitalen Heiratsmärkte spielen dabei ebenso eine Rolle, wie die neuen Mechanismen der Partnerwahl und der strategische Umgang mit der romantischen Vorstellungskraft. Gerade zum Valentinstag kann man sich getrost auf dieses Buch beziehen.

Lob_der_Ehe.jpg

Rafik Schami: "Lob der Ehe"
Dichtungen über die unerwiderte Liebe und die unerreichbare Geliebte füllen ganze Bibliotheken. Aber was ist mit den Herren Poeten geschehen, nachdem sie tränenreich das Paradies der ersehnten Liebe beschworen haben? Und welche Fantasie verleiht die Liebe, in den Ebbezeiten einer Partnerschaft immer wieder neue Zuversicht zu tanken? Das weltliterarische Treuebuch eignet sich als lebenskluger Begleiter in den Höhen und Tiefen des Alltags und nicht zuletzt als willkommenes Geschenk. Mit abwechslungsreichen und amüsanten Texten von Guy de Maupassant, John Updike, Robert Musil, Anton Cechov, Frank Wedekind, Goffredo Parise, Mark Twain und Rafik Schami selbst.

Deutsche_Liebesdichtung.jpg

Friedhelm Kemp (Hrsg.): "Deutsche Liebesdichtung"
Diese Anthologie geht dem Phänomen "Liebe" in all seinen Facetten nach und beharrt darauf, dass die Gültigkeit eines Gedichts sich in dem Zusammenhang erweist, in den es hineinverknotet ist. Deshalb lässt sie bestimmte Dichter nicht nur einmal, sondern mehrfach in unterschiedlichen Zusammenhängen zu Wort kommen - Goethe vor allem, aber auch Brentano, Mörike, Borchardt. Zugleich kommt nicht zu kurz, was am Anfang jeder dichterischen Äußerung über die Liebe steht: der Drang, ein ganz persönliches Geheimnis auszusprechen. Die Sammlung spannt einen Bogen vom zwölften bis zum zwanzigsten Jahrhundert; sie beginnt bei den ritterlichen Minnesängern und endet bei Ingeborg Bachmann und Paul Celan. Wer noch kein Valentinstag-Gedicht hat, der kann sich hier inspirieren lassen.


Die_beste_Ehefrau_von_allen.jpg

Ephraim Kishon: "Und die beste Ehefrau von allen"
Das literarische Denkmal des weltberühmten Humoristen für seine vielzitierte Gattin: Ein beschwingter Reigen amüsanter Geschichten, ein sehr persönliches, espritvolles Bekenntnis zur 'besten Ehefrau von allen' und ein satirisches Plädoyer für die Institution Ehe: 'Sie ist zwar nicht vollkommen, aber es ist noch nichts Besseres erfunden worden.' Mit brillanter Beobachtungsgabe schildert der "beste Ehemann von allen" Szenen einer Ehe: Wir erfahren, dass auch Sara Kishon Gewichtsprobleme hat und für ihren Mann so schön angezogen sein will, dass darüber ein neues Jahr beginnt, wie sehr gemeinsame Reisen den Gesprächsstoff der Ehepartner bereichern, dass die Technik im Frauenleben auch heute noch eine gewisse Hürde ist und vieles mehr. Vergnügliche Szenen einer Ehe also, herrliche Geschichten um Frauen und Männer, an denen sich wenig geändert hat, seit Eva ihren Adam in den berüchtigten Apfel beißen ließ.

Tausendundeine_Nacht.jpg

"Neue Liebesgeschichten aus Tausendundeine Nacht" 
In dem gewaltigen Traumspiel, genannt Tausendundeine Nacht, zeigt sich auf engstem Raum die Unendlichkeit der seelischen Kombinationsmöglichkeiten der Liebesleidenschaft. Fünf dieser sechs Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht sind für diesen Band zum ersten Mal ins Deutsche übersetzt worden: Durch die bewusste Beschränkung auf im Westen bisher unbekannte Erzählungen einerseits und auf spezifisch persische, die Menschenwelt mit den Feen- und Dämonenreichen verbindende Liebesgeschichten andererseits wird der europäische Leser ganz besonders deutlich den Reiz und das Geheimnis der orientalischen Erzählkunst empfinden. Alle Erzählungen sind zudem Lebensgeschichten, mal dramatisch, mal komisch, mal erotisch - immer jedoch von höchster Poetizität.
Text: Martina Wagner

>> Alle genannten Romane gibt es versandkostenfrei auf www.buecher.de


Der Liebe auf der Spur - die schönsten Lese-Tipps zum Valentinstag.

Der Liebe auf der Spur - die schönsten Lese-Tipps zum Valentinstag.

 

Weitere Artikel

article
18029
Valentinstag 2012: Top 5 Bücher
Liebes-Literatur
Am 14. Februar ist Valentinstag. An diesem Tag schenken verliebte Jungs verliebten Mädels Blumen. Oder Bücher - wir stellen die schönsten vor.
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/valentinstag-2012-top-5-buecher-liebes-literatur
10.02.2012 09:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/valentinstag-2012-top-5-buecher-liebes-literatur/335418-1-ger-DE/valentinstag-2012-top-5-buecher-liebes-literatur_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare