Tipps: Wenn das Kind Liebeskummer plagt

Montag, 10.11.2014

Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, eine Liebeskummer-Phase zu überwinden. Wenn das eigene Kind betroffen ist, gilt daher, sensibel, aber effektiv zu helfen. So geht’s!

„Andere Mütter haben auch hübsche Söhne“, gehört zu den klassischen Redewendungen, mit denen vor allem Teenies mit Liebeskummer wenig anfangen können. Sätze wie dieser sind meist ein verzweifelter Hilfe-Versuch von Eltern, die den Anblick Ihres am Boden zerstörten Kindes nur schmerzhaft ertragen können. Hier haben wir für Sie einige Tipps, mit deren Hilfe Sie Ihrem Kind in dieser schwierigen Phase wirklich beistehen können.

Teenager-Liebeskummer dramatischer

Verliebte Kinder sind eigentlich etwas Wunderschönes. Wenn die erste große Liebe jedoch ihr Ende findet, sind viele Eltern überfordert. Oft gehen speziell Jugendliche in der Pubertät kaum auf tröstende Worte ein. Im Gegenteil: Viele reagieren dann trotzig. Planen Sie daher Rückschläge ein und halten Sie sich an folgende Tipps, wenn Sie Ihr Kind unterstützen wollen:

1. Wie fühlt sich der Liebeskummer an?

Wichtig ist, dass Sie versuchen, die überwältigenden Gefühle Ihres Kindes zu verstehen. Wie fühlt sich der Liebeskummer für Ihr Kind an? Dennoch sollten Sie trotz des Verständnisses nicht Ihre Verantwortung vergessen: Schützen Sie Ihr Kind vor waghalsigen Unternehmungen.

2. Erinnern Sie sich: Was hat Ihnen bei Liebeskummer geholfen?

Versuchen Sie sich an Ihre Pubertät zurück zu erinnern. Das sollte dabei helfen  herauszufinden, was Ihnen damals geholfen hat oder sogar kontraproduktiv war. Helfen Sie so, wie Ihnen zu jener Zeit geholfen wurde.

3. Teilen Sie Ihre Liebeskummer-Erfahrungen

Da Sie sich nun lebhaft an Ihr Leid zurückerinnern können, erzählen Sie von Ihrem ersten Liebeskummer und lassen Sie dabei nichts aus – selbst wenn das bedeutet, sich vor dem Kind als verletzbar zu offenbaren. Ihr Kind wird Ihnen dankbar dafür sein, dass Sie Ihren früheren Schmerz so offen kommunizieren und teilen.

4. Aktives Zuhören hilft gegen den Schmerz

Oftmals können Sie während dieser schweren Zeit nur zuhören. Lassen Sie Ihr Kind wissen, dass Sie jederzeit für es da sind und ein offenes Ohr haben. Wenn von Ihnen Ratschläge gefordert werden, geben Sie sie.

5. Nicht beleidigt sein, wenn Freunde zum Helfer werden

Häufig kommt es vor, dass sich Jugendliche gegenüber Geschwistern oder gleichaltrigen Freunden besser öffnen können. Denken Sie an dieser Stelle nicht, dass Ihr Kind kein Vertrauen zu Ihnen hat. Reagieren Sie nicht verärgert, sondern lassen Sie Ihr Kind trotzdem wissen, dass Sie immer für es da sind.

6. Verharmlosen Sie den Liebeskummer nicht

Floskeln wie „Das vergeht schon“, „Du wirst dich nochmal verlieben“ oder „Das ist nicht das Ende der Welt“ sind bei Liebeskummer absolut fehl am Platz. Bagatellisieren Sie nicht den Schmerz Ihres Kindes. Das führt nur dazu, dass es sich nicht ernst genommen fühlt. Setzen Sie daher Ihre Lebenserfahrung niemals in Relation zu der Ihres Kindes. Das ist unfair und Ihr Kind kann in dieser Hinsicht nur verlieren. Natürlich wird der Schmerz der ersten Liebe irgendwann abklingen, was den momentanen Liebeskummer dennoch nicht besser macht.

7. Weg vom Liebeskummer, hin zur Normalität

Bringen Sie Ihrem Kind den Alltag wieder näher. Gemeinsames Kochen, Gartenarbeit oder ein kleiner Ausflug können schon helfen. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Schützling nicht in ewigem Selbstmitleid versinkt und bieten Sie Ablenkung an.

8. Grenzen setzen, wenn Liebeskummer kritisch wird

Lassen Sie Ihr Kind „gesund“ leiden. Greifen Sie daher ein, wenn der Liebeskummer zu intensiv wird und auf andere Lebensbereiche übergreift. Unter Liebeskummer eine Klassenarbeit zu versemmeln ist nicht tragisch, aber dauerhaft schlechte Noten und unkontrolliertes Verhalten sind trotz gebrochenen Herzens unbedingt zu vermeiden.

9. Im Zweifel professionelle Hilfe einholen

Wenn Sie aber trotzdem beobachten, dass der Liebeskummer keine Grenzen mehr kennt und etwa in eine Depression oder in Aggressivität umschlägt oder sich gar physisch bemerkbar macht, sollten Sie professionelle Hilfe suchen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

7 einfache Tipps gegen Liebeskummer

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
39796
Tipps: Wenn das Kind Liebeskummer plagt
Tipps: Wenn das Kind Liebeskummer plagt
Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, eine Liebeskummer-Phase zu überwinden. Wenn das eigene Kind betroffen ist, gilt daher, sensibel,...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/tipps-wenn-das-kind-liebeskummer-plagt
10.11.2014 17:17
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/tipps-wenn-das-kind-liebeskummer-plagt/627674-5-ger-DE/tipps-wenn-das-kind-liebeskummer-plagt_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare