Tipps gegen schlechten Sex – Unmoralischer Ratgeber

Dienstag, 11.09.2012

Jeder hätte sie gerne, am liebsten sogar regelmäßig: die perfekte Nacht. Guter Sex ist jedoch keine Selbstverständlichkeit. Bestseller-Autorin Mia Ming hilft uns mit viel Humor auf die Sprünge.

Der Abend hatte so schön begonnen, doch dann ist die Stimmung auf mysteriöse Weise gekippt. Nach dem Sex war irgendwie die Luft raus. Vielleicht sogar schon vorher. Seltsame Dates und vor allem schlechter Sex sind leider keine Seltenheit. Egal, ob man den Partner, einen One-Night-Stand oder eine Affäre mit nach Hause nimmt, es gibt genug Dinge, die man falsch machen kann. In ihrem Buch "Perfekte Nächte: 100 Tipps gegen schlechten Sex" beleuchtet Autorin Mia Ming die einzelnen Situationen mit Charme und scharfer Zunge und erinnert uns daran, dass wir die meisten Probleme beheben können, indem wir uns darüber klar werden müssen, was wir eigentlich wollen. Eine gewisse Schlagfertigkeit schadet dabei übrigens auch nicht.

Unglaubliches Sex-Wissen – Witzige Sex-Fakten

Dos anstatt Don'ts
Anstatt sich darauf zu beschränken, nur aufzuzählen, welche Situationen zu vermeiden sind, gibt Ming kreative Tipps, um aus unangenehmen Situationen auch wieder herauszukommen. "Neben den jahrelang gesammelten 'Don'ts' gibt es natürlich auch zahlreiche konkrete Ratschläge. Kurz gefasst könnte man sagen: Sei selbstbewusst, liebe dich selbst, mach dich nicht abhängig von anderen und wisse genau, was du willst!", so die Autorin. Ihre Erkenntnisse hat sie im Übrigen ihrem Privatleben entnommen. 

Video: Was macht einen perfekten Liebhaber aus?

Hier ein Best of von Mia Mings "100 Tipps gegen schlechten Sex":

RTEmagicC_guter-sex-photocase-124.jpg.jpg

1. Versuche immer, dich mit Männern zu umgeben, die dich mögen oder auf dich stehen! Das ist viel gesünder und macht deutlich mehr Spaß. Vergeude deine Energie nicht damit, die anderen von dir überzeugen zu wollen. Dann kommen sie vielleicht ganz von allein. Oder auch nicht. Was soll’s, dann eben der Nächste, bitte!
2. Wenn dir das Date nicht zusagt, ziehe es nicht unnötig in die Länge! Vor allem, wenn er nicht mal nett ist. Du bist weder seine Mutter noch seine Freundin noch in irgendeiner anderen Art und Weise für ihn verantwortlich. Sag, du musst los, dreh dich um und geh! Auch eine einsame Nacht kann eine perfekte Nacht sein.
3. Einer Partnerschaft sollte man immer Respekt zollen! Es ist nicht sexy, vergebene Männer anzumachen. Von den Männern anderer Frauen sollte man generell die Finger lassen. Immer. Das ist besser für dich und für alle Beteiligten.
4. Sex muss nicht immer orgiastisch, wild und weltbewegend sein. Das Leben ist kein Pornofilm. Andernorts wird gern mal gewaltig übertrieben und aufgeschnitten. Kein Grund zur Besorgnis, wenn dein Sexualleben vermeintlich weniger spektakulär abschneidet. Es gibt keinerlei Grund, dich unter Druck zu setzen und anderen etwas beweisen zu wollen – vor allem nicht, weil so viel darüber geredet wird.
5. Je mehr Freiheit du einem Mann lässt, desto lieber wird er mit dir zusammen sein und seine Zeit mit dir verbringen. Je weniger du seine Liebe einforderst und darauf pochst, dass er dir diese in Wort und Tat bekundet, desto lieber wird er dir seine Zuneigung zeigen. Je mehr Regeln, Verbote und Forderungen du an ihn stellst, desto mehr wird er sich eingesperrt fühlen und sich von dir entfernen.
6. Männer, die man nicht ins Bett bekommt, will man am meisten. Und eine Abfuhr zu kassieren kann einen völlig aus der Bahn werfen. […] Jetzt ist die Zeit für Schadensbegrenzung und einen eleganten Rückzug. Mit möglichst wenigen Worten. Bitte nicht erst dir, deinen Freundinnen und schon gar nicht ihm erklären, was er für ein Versager ist, weil er dich nicht will. Das wirkt nicht souverän, sondern eher verzweifelt. Und verzweifelt wollen wir niemals, niemals wirken![...] Sag dir, dass es kein Verlust für dich ist, sondern für ihn.

So retten Sie Ihr Sex-Leben: 10 Tipps – Wie frisch verknallt

Die beste Voraussetzung: die Verliebtheit
Trotz der zahlreichen Tipps und Ideen, die uns Mia Ming mit auf den Weg gibt, ist sie allerdings der Überzeugung, dass die mit Abstand beste Voraussetzung für eine unvergessliche Nacht wahre Gefühle für den anderen sind: "Verliebtheit ist die beste Voraussetzung für eine perfekte Nacht.  Egal, ob sie nun eine Nacht dauert, ein paar Tage oder eine Ewigkeit", natürlich fügt sie noch hinzu: "Aber auch die simple Abenteuerlust ist eine gute Basis für eine perfekte Nacht."

RTEmagicC_mia-ming-pr-112.jpg.jpg

Die Autorin

Mia Ming wurde im Rheinland geboren und lebt seit zwölf Jahren in Berlin. Sie hat in Berlin Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaften, Germanistik und Kunstgeschichte studiert. Nach fünf Jahren als Lektorin wurde sie selbst Autorin. Ob Lesung, Vernissage oder Club – Mia Ming ist stets ganz Ohr, wenn der Small Talk in ein Flüstern übergeht. So veröffentlichte sie die Bestseller-Trilogie Schlechter Sex, in der Frauen und Männer über ihre unbefriedigenden Erlebnisse im Bett berichten. Ihr aktuelles Buch "Perfekte Nächste – 100 Tipps gegen schlechten Sex" gibt's hier!

Jeder hätte sie gerne, am liebsten sogar ständig: die perfekte Nacht. Guter Sex ist jedoch keine Selbstverständlichkeit. Bestseller-Autorin Mia Ming hilft uns auf die Spünge.

Ein romantischer Abend und anschließend unvergesslicher Sex – wer will das nicht? Autorin Mia Ming gibt unmissverständliche Tipps, damit der Wunsch wahr wird.

Weitere Artikel

article
18472
Tipps gegen schlechten Sex
Unmoralischer Ratgeber
Jeder hätte sie gerne, am liebsten sogar ständig: die perfekte Nacht. Guter Sex ist jedoch keine Selbstverständlichkeit. Bestseller-Autorin Mia Ming...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/tipps-gegen-schlechten-sex-unmoralischer-ratgeber
11.09.2012 17:21
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/tipps-gegen-schlechten-sex-unmoralischer-ratgeber/347379-1-ger-DE/tipps-gegen-schlechten-sex-unmoralischer-ratgeber_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare