Sex-Partner & Schulbildung: Studie – Viel Sex, wenig Bildung?

Donnerstag, 12.05.2011

Je sexuell aktiver junge Frauen sind, desto schlechter ist es um ihre Bildung bestellt. Das haben US-Wissenschaftler herausgefunden. Die Frage, welcher Faktor Auslöser ist, bleibt offen.

RTEmagicC_Sex-und-Bildung_TS.jpg.jpg

Hindert viel Sex daran, zu lernen - oder haben junge Frauen aus bildungsfernen Familien mehr Sex? Möglich ist beides.

Forscher der United States Military Academy und der University of Colorado haben in einer groß angelegten Befragung von 3.684 Frauen zwischen 22 und 24 Jahren herausgefunden, dass die schulischen Noten bei hoher sexueller Aktivität im Durchschnitt deutlich schlechter sind.

Wie das Fachmagazin "Populations Economics" berichtete, korrelieren eine hohe Zahl an Sexpartnern und niedrige Leistungen in der Schule miteinander.

Kurze Schulzeit, viele Sex-Partner
Probandinnen, die zehn oder weniger Jahre die Schule besucht hatten, hatten in Durchschnitt mit 7,4 verschiedenen Partnern Sex gehabt. Frauen, die mehr als 15 Jahre die Schulbank gedrückt hatten, gaben hingegen an, "nur" 5,3 Bettgefährten gehabt zu haben.
Auch, wenn sie es nicht belegen können: Die Wissenschaftler sind der überzeugt, dass eine hohe Zahl an Liebesbeziehungen im jungen Alter daran hindert, viel Zeit für Bildung aufzuwenden.

Sex mit Liebe gleichgesetzt

Dabei wirkt der Umkehrschluss doch ein wenig plausibler: In Deutschland wird spätestens seit der Veröffentlichung des Buches "Deutschlands sexuelle Tragödie" (fem.com berichtete) der beiden "Arche"-Gründer Bernd Siggelkow und Wolfgang Büscher darüber diskutiert, dass in vielen sozial schwachen Familien Sex mit Liebe gleichgesetzt wird, die Altersgrenze für erste sexuelle Kontakte sinkt und schon Elfjährige sich minderwertig fühlen, wenn sie noch nie Sex hatten.

Dass die Differenz von durchschnittlich 2,1 Sex-Partnern mit Anfang, Mitte 20 einen so großen Effekt auf die Lernlust haben kann, so dass die Schule früher beendet wird, wirkt im Gegensatz dazu eher unwahrscheinlich.

Sex und Bildung

Was haben der Bildungsgrad und die Anzahl der Sex-Partner miteinander zu tun? Mehr, als man denkt ...

 

Weitere Artikel

article
17165
Sex-Partner & Schulbildung: Studie
Viel Sex, wenig Bildung?
Je sexuell aktiver junge Frauen sind, desto schlechter ist es um ihre Bildung bestellt. Das haben US-Wissenschaftler herausgefunden. Die Frage, welch...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/sex-partner-und-schulbildung-studie-viel-sex-wenig-bildung
12.05.2011 16:03
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/sex-partner-und-schulbildung-studie-viel-sex-wenig-bildung/312321-1-ger-DE/sex-partner-und-schulbildung-studie-viel-sex-wenig-bildung_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare