Sex-Partner: Männer verstehen – Anzahl der Sex-Partner

Mittwoch, 11.05.2011

In unserer Kolumne stellt eine Leserin eine Liebes-Frage - und erhält zwei Antworten: die eines Partnerschafts-Experten und die eines Mannes ohne psychologische Vorkenntnisse.
Thema heute:
"Er will wissen, wie viele Sex-Partner ich hatte"
Die Frage:
"Mein neuer Freund hat mich letztens gefragt, mit wie vielen Männern ich vor ihm im Bett war. Ich war davon völlig überrascht und mache mir jetzt Gedanken, warum er das eigentlich wissen will. Das geht ihn doch eigentlich nichts an, oder?

Als er mich gefragt hat, habe ich mich erst mal aus der Affäre gezogen und das Gespräch auf ein anderes Thema gelenkt. Aber er lässt nicht locker. Da kann ich aus seiner Sicht doch eigentlich nur eine Zahl nennen, die entweder zu klein oder zu groß ist, oder …? Wie soll ich auf seine bohrenden Fragen reagieren? Danke für eure Hilfe!" Paola, 26

Die Experten-Antwort:

RTEmagicC_Partnerschafts-Kolumne-Herz.jpg.jpg

"Liebe Paola, ein Thema, das gerne zu Beginn einer Beziehung auf den Tisch kommt: Mit wie vielen Männern/Frauen warst du vor mir im Bett? Heutzutage und in unserer Gesellschaft ist es ja durchaus üblich, dass Menschen im Laufe ihres Lebens mehrere Partnerschaften/Beziehungen führen - und dadurch auch sexuell mit verschiedenen Menschen in Kontakt gekommen sind.

Was vor einigen Jahrzehnten oder in anderen Gesellschaften ein absolutes Tabu gewesen wäre bzw. ist, kann heute als Normalzustand bezeichnet werden.

Ich denke, die Frage Ihres Freundes kann den Hintergrund haben, dass er für sich klären will, welchen Stellenwert er für Sie letztlich hat. Oder anders ausgedrückt: Ist es für Sie etwas Besonderes, mit ihm ins Bett zu gehen, oder muss er seiner Ansicht nach das Gefühl haben, nur 'einer von vielen' zu sein?

Für viele Menschen, die neu verliebt sind, ist der Gedanke, dass es auch ein Beziehungsleben des Partners vor heute gegeben haben könnte, gar nicht so leicht zu verstehen - als würde dadurch die Exklusivität der aktuellen Partnerschaft reduziert.

Mein Vorschlag: Fragen Sie Ihren Freund doch mal, warum ihn die Anzahl der Männer, mit denen Sie vor ihm im Bett waren, so brennend interessiert. Und dann würde ich ganz offen darüber sprechen. In diesem Zusammenhang sollten Sie ihm dann aber auch mitteilen, was das Zusammensein mit ihm für Sie besonders und einmalig macht. Sollte es Sie interessieren, fragen Sie ihn doch auch nach seiner sexuellen Vergangenheit … Ich wünsche Ihnen alles Gute!" Markus Ernst

Markus Ernst, 40, ist Diplom-Psychologe, arbeitet als Coach bei der Online-Partneragentur Parship.de und hat eine eigene Praxis. Er verfügt  über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Partnersuche, Partnerwahl und Partnerschaft.

Beziehungs-Mythen - Experten-Tipps – Gleich und gleich...

Die Männer-Antwort:
"Liebe Paola, mit wie vielen Männern waren Sie denn nun im Bett? Sicher, die Frage wirkt zunächst komisch und weder Sie noch ich wissen, was Ihr Freund damit bezwecken will. Vermutlich ist er nur neugierig. Die Zahl, die Sie nennen, wird weder zu groß, noch zu klein sein - glauben Sie mir. (Es sei denn, Sie antworten ihm mit "50" ...)

Was ich mir vorstellen kann, ist, dass ihr Partner dann fragt, wie er im Vergleich zu seinen Vorgängern abschneidet - vor allem im Bett. Das alles mag überhaupt nicht nachvollziehbar sein und vielleicht fühlt man sich plötzlich auch gekränkt, wenn man erfährt, dass der Partner oder die Partnerin nicht so 'gut' ist, wie seine oder ihr Ex.

Aber selbst dafür gibt es eine Lösung: Reden Sie miteinander, sagen Sie sich, was Sie mögen und wobei Sie beim Sex den meisten Spaß haben. Im Grunde können Sie von einem Gespräch, das dann entsteht, nur profitieren.

Bleiben Sie locker, gehen Sie ohne Scheuklappen an das Thema heran und versuchen Sie, so offen wie möglich zu sein. Vertrauen gehört zum Sex dazu - auch, oder gerade dann, wenn man darüber redet." Agent Dexter

Unser zweiter Berater ist online unter dem Pseudonym Agent Dexter unterwegs, 28 Jahre alt und studierter Germanist sowie Journalist. Er liebt Musik, Sport und gutes Essen und befasst sich im Auftrag von fem.com zum ersten Mal professionell mit Beziehungsfragen.

>> Die aktuellsten "Männer verstehen"- Kolumnen finden Sie hier!

SCHREIBEN SIE UNS!
Haben Sie auch ein Liebes- oder Partnerschafts-Problem, das Ihnen unter den Nägeln brennt? Dann mailen Sie uns: annika(at)fem.com, Betreff: "Eine Frage, zwei Antworten". Mit etwas Glück wird Ihre Frage unter Angabe von Vorname und Alter (auf Wunsch auch mit geändertem Vornamen) auf fem.com veröffentlicht und beantwortet.

Foto: Miss X / photocase.com

 

Sie sind bei Facebook? Werden Sie Fan von fem.com!

Er will mich zurück

Der neue Freund der 26-jährigen Paola möchte von ihr wissen, mit wie vielen Männern sie vor ihm im Bett war. Wie soll sie darauf reagieren?

Weitere Artikel

article
17153
Sex-Partner: Männer verstehen
Anzahl der Sex-Partner
Der neue Freund der 26-jährigen Paola möchte von ihr wissen, mit wie vielen Männern sie vor ihm im Bett war. Wie soll sie darauf reagieren?
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/sex-partner-maenner-verstehen-frage-zum-sex-vorleben
11.05.2011 14:08
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/sex-partner-maenner-verstehen-frage-zum-sex-vorleben/311997-1-ger-DE/sex-partner-maenner-verstehen-frage-zum-sex-vorleben_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare