Schwangerschaftsstreifen: Methoden zur Reduzierung

Montag, 29.09.2014 Felicia Huber

Viele Frauen leiden unter ihren Schwangerschaftstreifen. Schwangerschaft, schnelles Wachstum oder Gewichtszunahme können für die Risse im Bindegewebe verantwortlich sein. Doch was kann man gegen die Dehnungsstreifen machen?

Frauen auf der ganzen Welt haben sie: Schwangerschaftsstreifen. Sind sie einmal da, bekommt man sie nicht wieder los. Doch gibt es Methoden um die Auffälligkeit der Gewebsrisse zu vermindern. Die Ratgeberseite Elternforen.com berichtet über zwei Möglichkeiten, die helfen können, die Dehnungsstreifen zu mindern.

Minderung von Gewebsrissen durch Cremes und Lotionen

Den Schwangerschaftsstreifen könne mit bestimmten Cremes und Lotionen zu Leibe gerückt werden. Besonders würden sich Produkte mit Vitamin E empfehlen, berichtet elternforen.com. Das Vitamin helfe der Haut sich zu regenerieren. Auch Cremes mit Kakaobutter, Olivenöl und Lavendel-Öl würden gegen die unschönen Risse im Bindegewebe helfen. Die Cremes mit einer Massage an der entsprechenden Hautpartie aufgetragen und einmassiert könnten helfen, die Dehnungsstreifen zu reduzieren.

Laserbehandlung gegen Schwangerschaftsstreifen

Eine weitere, kostenintensivere Methode Schwangerschaftsstreifen zu reduzieren sei eine Laserbehandlung. Mit einem Laser würden betroffene Hautstellen bearbeitet und abgetragen werden. Das mit Dehnungsstreifen verunzierte Gewebe wird somit entfernt. Nach der Laser-Behandlung setze ein Heilungsprozess ein bei dem sich die Haut regeneriere. Je nach Größe des betroffenen Hautareals könne eine Behandlung zwischen 20 und 60 Minuten dauern. Auch sei es nicht ausgeschlossen, dass mehrfache Behandlungen notwendig seien, um einen Effekt erkennen zu lassen. Laut Elternforen.com sei nur bedingt mit Nebenwirkungen zu rechnen. Es könne vorkommen, dass sich die Hautstellen kurzzeitig verfärben sowie leichte Schwellungen auftreten. Die Verfärbungen und Schwellungen verschwänden aber kurz nach der Behandlung wieder.

Cremes und Laserbehandlung können jedoch lediglich helfen die Schwangerschaftsstreifen zu reduzieren und nicht sie vollkommen verschwinden zu lassen.

fotolia-schwangerschaft-610-464px

Kann man Schwangerschaftsstreifen reduzieren? Mit Creme und Lotion können die Dehnungsstreifen gemindert werden. Und dann gibt es noch Laser-Behandlung.

Weitere Artikel

article
39482
Schwangerschaftsstreifen: Methoden zur Reduzierung
Schwangerschaftsstreifen: Methoden zur Reduzierung
Viele Frauen leiden unter ihren Schwangerschaftstreifen. Schwangerschaft, schnelles Wachstum oder Gewichtszunahme können für die Risse im Bindegewebe...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/schwangerschaftsstreifen-methoden-zur-reduzierung
29.09.2014 18:05
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/fotolia-schwangerschaft-610-464px/576746-1-ger-DE/fotolia-schwangerschaft-610-464px_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare