Raus aus der emotionalen Abhängigkeit!

Freitag, 18.11.2016

Emotionale Abhängigkeit ist sehr schmerzhaft und schadet einer Beziehung. Dabei überlässt ein Partner dem anderen zu viel Macht. Er ist angewiesen auf Aufmerksamkeiten, sehnt sich nach Anerkennung und definiert sich oftmals allein über diese Zuwendung. Bist du betroffen, solltest du schnellstmöglich einen Ausweg finden – zu deinem eigenen Wohl.

Im Idealfall sind Partner in einer Beziehung eigenständige Personen, die sich gegenseitig Kraft geben und die Zeit miteinander genießen. Bei emotionaler Abhängigkeit geht die Eigenständigkeit verloren. Die eigene Laune steht und fällt mit der des Partners – ein Leben ohne den anderen scheint unmöglich.

Was ist emotionale Abhängigkeit?

Menschen, die in emotionaler Abhängigkeit zu einem anderen stehen, klammern sich an ihrem Partner fest. Weil sie ihr eigenes Glück von ihm abhängig machen, haben sie große Angst, verlassen zu werden. Diese Furcht ist so groß, dass sie bereit sind, sich selbst zu vergessen, um sich der Beziehung voll und ganz aufzuopfern. Wer jetzt den Kopf schüttelt und verächtlich die Nase rümpft, kann sich glücklich schätzen, gesund und glücklich auf eigenen Beinen stehen zu können. Betroffene sehen nämlich keine andere Chance, als so zu handeln. Sie brauchen den Halt des Partners, um eigene Unsicherheiten, Selbstzweifel oder ein geringes Selbstwertgefühl zu kompensieren.

Klammerndes Verhalten schadet mitunter der Beziehung

Klammerndes Verhalten schadet mitunter der Beziehung.

Bis zu einem gewissen Grad ist dieses Verhalten nicht ungewöhnlich. Viele Liebende hängen sehr an ihrem Schatz und würden alles dafür tun, ihn im Leben behalten zu können. Es ist ein Ausdruck der Liebe, die Menschen füreinander empfinden. Emotionale Abhängigkeit geht jedoch einen Schritt weiter. Sie wird vor allem dann zum Problem, wenn sie von dem Gegenüber ausgenutzt wird – oder aber, wenn sie dazu führt, dass eine ungesunde Beziehung aus Angst vor dem Alleinsein nicht beendet werden kann.

Daran erkennst du, ob du emotional abhängig von deinem Freund bist

Emotionale Abhängigkeit ist im Endeffekt wie eine Sucht – nur nicht nach einem Mittel, sondern nach einem Menschen. Wenn du betroffen bist, kriegst du nicht genug von der Zuneigung deines Partners, du benötigst seine Bestätigung, um dein Leben zu leben. Du und deine Gesundheit oder dein Wohlbefinden treten dabei absolut in den Hintergrund. Würde er aus deinem Leben treten, würde alles für dich zusammenbrechen. Du wüsstest nicht, wohin mit dir. Daraus ergibt sich, dass du dich unterwirfst und dich zwanghaft an ihn klammerst. Du verlierst die Kontrolle, weil du keine rationalen Entscheidungen treffen kannst. Außerdem bist du sehr eifersüchtig und bekommst bereits bei dem Gedanken daran, von deinem Liebsten getrennt zu sein, ein Gefühl der Hilflosigkeit oder sogar Panik.

Wie kommt es zu diesem Verhalten?

Oft müssen Betroffene tief in der Vergangenheit wühlen, um die Gründe für ihre emotionale Abhängigkeit zu erkennen – und um einen Ausweg zu finden. Denn nicht selten liegen ihr psychologische Probleme oder gar Störungen zugrunde. Zum einen besteht die Möglichkeit, dass in der Kindheit tiefe Wunden gerissen wurden, die nicht verheilen konnten. Daraus entstand womöglich eine Bedürftigkeit, die durch die Liebe von außen kompensiert werden soll. Zum anderen kann es sein, dass Betroffene in ihrem Leben nie gelernt haben, sich selbst zu lieben. Und aus mangelnder Selbstliebe wird emotionale Abhängigkeit. Der Ausweg beruht also in großem Maße auf dem Willen, an sich selbst und seinen Problemen zu arbeiten.

Darüber hinaus könnte es sein, dass das Problem auf eine tiefergehende Persönlichkeitsstörung zurückzuführen ist. Das Krankheitsbild der abhängigen (athenischen) Persönlichkeitsstörung etwa ist gekennzeichnet durch große Trennungsängste, Gefühle von Hilflosigkeit und der Neigung, sich den Wünschen anderer unterzuordnen. Hinzu kommen Versagensängste, die Anforderungen des täglichen Lebens nicht erfüllen zu können. In solchen Fällen ist eine professionelle Therapie sinnvoll. Sie kann helfen, die Probleme in den Griff zu bekommen.

Ausweg aus der emotionalen Abhängigkeit: Was du selbst machen kannst

Einen Ausweg verspricht nur die Selbstliebe

Einen Ausweg verspricht nur die Selbstliebe.

Der Ausweg aus emotionaler Abhängigkeit ist nur schaffbar, wenn Betroffene an sich selbst arbeiten. Das bedeutet, dass sie die Liebe in sich selbst finden und nicht bloß in anderen suchen. Eine Herausforderung, die nicht von heute auf morgen gelingt, aber die Bemühungen werden sich lohnen. Die Erkenntnisse, die abhängige Menschen dabei sammeln, bleiben ein Leben lang und werden sich positiv auf den Umgang mit anderen Personen auswirken.

Ein guter erster Schritt ist es, bewusst die eigenen Entscheidungen zu treffen  – unabhängig! Das bedeutet, auf sich selbst zu hören und zu schauen, welche Wahl sich gut anfühlt. Betroffene müssen also lernen, die eigenen Gefühle wahrzunehmen und sie wertzuschätzen. Sie üben, sich auf sich selbst zu konzentrieren und nicht dem Partner die Kontrolle zu übergeben. Schritt für Schritt steigt dann das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten – und das Leben beginnt, leichter für sie zu werden.

Obgleich eine Beziehung immer Kompromisse und Absprachen bedeutet, Menschen in emotionaler Abhängigkeit finden nur einen Ausweg aus dem Dilemma, wenn sie ihr Leben nicht bloß auf Grundlage des Anderen planen. Du siehst, es ist ganz schön kompliziert, deshalb ist es in vielen Fällen sehr sinnvoll, eine Paar- oder Einzeltherapie zu beginnen, die den Weg ebnet. Die echte Arbeit liegt jedoch bei einem selbst.

So entkommst du der emotionalen Abhängigkeit

Bei emotionaler Abhängigkeit zählt nur noch eins: der Lebenspartner.

Weitere Artikel

article
44868
Raus aus der emotionalen Abhängigkeit!
Raus aus der emotionalen Abhängigkeit!
Bist du betroffen und emotional von deinem Partner, deiner Partnerin abhängig? Dannn solltest du schnellstmöglich einen Ausweg finden – zu deinem eig...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/raus-aus-der-emotionalen-abhaengigkeit
18.11.2016 13:23
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/raus-aus-der-emotionalen-abhaengigkeit/788857-1-ger-DE/raus-aus-der-emotionalen-abhaengigkeit_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare