Probleme beim Sex: Experteninterview – "Keine Altersfrage"

Dienstag, 18.10.2011

Probleme sexueller Natur hat im Laufe des Lebens fast jeder mal. fem.com hat die Hormonspezialistin Dr. Anneliese Schwenkhagen nach Infos und Tipps gefragt.

Frau Dr. Schwenkhagen, was ist Ihrer Erfahrung nach das am häufigsten auftretenden sexuelle Problem von Frauen?
 

RTEmagicC_Anneliese-Schwenkhagen_01.jpg.jpg

Sexuelle Lustlosigkeit, ganz eindeutig. Nicht nur meine tägliche Arbeit, sondern auch zahlreiche internationale Studien zeigen, dass davon sehr viele Frauen betroffen sind.
 

Von wie vielen Frauen sprechen wir?
 
Die Zahlen dazu schwanken: Je nach Studien und Alter kennen bis zu 60 Prozent aller Frauen sexuelle Unlust. Wenn man aber genauer nachfragt, ob die Lustlosigkeit tatsächlich ein Problem darstellt, dann merkt man schnell, dass dem nicht automatisch so ist. Denn es gibt Lebensphasen, in denen es für ein Paar einfach Wichtigeres zu tun gibt, als miteinander zu schlafen. Wenn man diesen Aspekt mit einbezieht, dann kommt man zu dem Ergebnis, dass ungefähr zehn Prozent aller Frauen tatsächlich unter sexueller Lustlosigkeit leiden. Für diese Frauen ist ihre sexuelle Lustlosigkeit ein ernsthaftes medizinisches und psychisches Problem.
 
Was sind die Ursachen?
 
Zunächst mal die Länge der Beziehung. Man hat früher immer gedacht, dass die sexuelle Lust bei Frauen mit dem Alter sinkt. Heute weiß man, dass einer der entscheidenden Faktoren die Dauer der Beziehung ist. Und wenn Menschen in die Jahre kommen, kommt eben oft auch die Beziehung in die Jahre. Wenn eine 50-Jährige Frau in einer neuen Beziehung steckt, hat sie unter Umständen ein sehr viel höheres Lust-Niveau als eine 25-Jährige, die schon seit drei Jahren mit ihrem Partner zusammen ist. Außerdem können sich natürlich Beziehungsprobleme und Ängste negativ auf die sexuelle Lust auswirken. Und auch Krankheiten wie Depressionen, chronische Schmerzen, Dauerstress, Schlafstörungen oder Stress und Überforderung können zu Lustlosigkeit im Bett führen. Kann das alles ausgeschlossen werden, spielen eventuell die Hormone eine Rolle. Erste Studien-Ergebnisse zeigen, dass das Lustniveau ganz viel damit zu tun hat, wie gut die Botenstoffe im Gehirn ausbalanciert sind.
 
Kann denn ein Hormon-Mangel Ursache für die fehlende Lust sein?
 
Manche Frauen schaffen es aus ihnen völlig unklaren Gründen nicht mehr, Lust auf den Partner zu empfinden, den sie lieben. Mittlerweile weiß man, dass bei solchen Fällen manchmal Testosteronmangel im Spiel ist: Viele Frauen wissen nicht, dass das männliche Hormon Testosteron auch für sie enorm wichtig ist. Dabei ist der Testosteronspiegel von Frauen entscheidend dafür verantwortlich, wie eine Frau mit erotischen Stimuli umgeht. Fällt der Testosteronspiegel ab, zum Beispiel, weil man der Frau die Eierstöcke entfernen musste, dann kann es sein, dass diese Patientin nicht nur klimakterische Beschwerden bekommen, sondern auch von einer plötzlichen Lustlosigkeit betroffen ist. Eine klassiche Hormontherapie mit Östrogen ändert daran gar nichts. Bei Testosterongabe kann die Lust  wieder kommen.
 
Auch nach der Geburt berichten Frauen oft über Lustlosigkeit ...
 
Ja, das ist der Klassiker. Die Frau hat entbunden, das Paar war die ersten Monate intensiv mit dem Baby beschäftigt, aber irgendwann fällt den beiden auf, dass Sie gar keinen Sex - geschweigen denn Lust auf Sex - haben. In diesem Fall würde ich der Patientin niemals Testosteron verordnen. Auf die Lust zu warten, ist in diesem Fall ebenfalls kontraproduktiv. Ich rate dazu, sich rational wieder für Sex entscheiden, sich aktiv um das Thema zu kümmern. Aber bloß keinen Druck aufbauen à la "Jetzt kaufe ich mir schicke Wäsche"! Das funktioniert oft nicht.
 
>> Hier geht's zum zweiten Teil des Interviews!

Das Wichtigste beim Sex: sich nicht unter Druck setzen (lassen).

Das Wichtigste beim Sex: sich nicht unter Druck setzen (lassen).

 

Weitere Artikel

article
15516
Probleme beim Sex: Experteninterview
"Keine Altersfrage"
Probleme sexueller Natur hat im Laufe des Lebens fast jeder mal. fem.com hat die Hormonspezialistin Dr. Anneliese Schwenkhagen nach Infos und Tipps g...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/probleme-beim-sex-experten-interview-glamour-sex-gibt-s-nicht
18.10.2011 14:56
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/probleme-beim-sex-experten-interview-glamour-sex-gibt-s-nicht/268218-1-ger-DE/probleme-beim-sex-experten-interview-glamour-sex-gibt-s-nicht_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare