Pick-up-Artists: In der Höhle des Löwen

Dienstag, 13.05.2014

Als Feministin hat man es ja oft nicht leicht mit Männern. Aber aus Interesse und Neugier lässt Clarisse Thorn sich mit dem ganz bösen Buben-Typ ein, dem Pick-up-Artist (PUA).

Clarisse Thorn ist Feministin. Sexpositive Feministin (Feministinnen, die Sex mit Männern bejahen), die auf Bondage Sadomaso (BDSM) steht, um genau zu sein. Seit einigen Jahren betreibt sie einen Blog im Internet und hat bereits Bücher über Feminismus und SM veröffentlicht. In Ihrem Buch "Fiese Kerle?"  schreibt sie über eine Community, in der Männer Taktiken perfektionieren, um Frauen abzuschleppen. Die Pick-up-Artists (PUA). Hautnah begibt sie sich in die Tiefen der Sub-Kultur und hinterfragt die, zum Teil frauenverachtenden Vorgehensweisen, welche PUAs anwenden, um Frauen rumzukriegen.

Video: Top-Tipps fürs Online-Flirten

War Darth Vader ein Pick-up-Artist?

Wer nun befürchtet, die Meinung einer radikalen Feministin aufgedrängt zu bekommen, der hat gefehlt. Thorn hat sich intensiv mit dem Thema Pick-up-Artistry beschäftigt. Nicht, um sie zu verurteilen, sondern um Männer besser zu verstehen. Das andere Geschlecht wird im Buch nicht wie eine Ansammlung lüsterner Kreaturen, die Frauen verachten, dargestellt, sondern auf gleicher Augenhöhe behandelt. Obgleich Thorn ein System erfunden hat, in dem PUAs in sechs Typen eingeteilt werden können. Der harmloseste Pick-Up-Artist ist hier der "Analytiker", der lediglich das Interesse hat, das andere Geschlecht besser zu verstehen. Der bösartigste PUA ist der "Darth Vader", welcher Frauen nur als Sexobjekte betrachtet.
Bereit etwas mehr über die Kommunikation zwischen den Geschlechtern zu lernen, hat die Autorin diverse Pick-Up-Artists interviewt und ist dem ein oder anderen sogar etwas näher gekommen. Trotz ihrer kritischen Einstellung gegenüber denr Community, passiert es, dass Thorn sich nach einem Abend im Club, in der Wohnung des Pick-Up-Artist David wiederfindet. Wissend, worauf es hinauslaufen soll, beginnt ein interessantes Machspielchen zwischen den Beiden. Thorn muss sich eingestehen, dass auch sie nicht immer gegen die Methoden der PUAs gewappnet ist. Die Welt der Frauen-Manipulierer fasziniert sie und sie verfällt ihr auch ein bisschen. "Es ist wie ein Fetisch", schreibt sie. Doch die Pick-up-Artists sind nicht ihr einziger Fetisch.

Sadomaso und Feminismus

Die Interessenschwerpunkte der Autorin fließen stark in das Buch ein. So ist BDSM durchaus ein großes Thema im Buch "Fiese Kerle?". Thorn berichtet immer wieder von ihren Erfahrungen mit Männern und dem Umgang mit Sadomaso-Praktiken. Sie bekennt sich zu ihren Vorlieben und gibt auch hier und da kleine Anleitungen, wie SM funktioniert.
Die feministischen Aspekte sind nicht so ausgeprägt, wie man vermuten mag . Mit lockerer, unbefangener Schreibe macht Clarisse Thorn ihren Standpunkt in Sachen Feminismus klar und schafft es sogar, mit ihren Ansichten gestandene Pick-up-Artists nachdenklich zu machen. Im Grunde werden hier Ansichten beschrieben, die jede emanzipierte Frau vertritt.

PUA-Kultur aus eigener Sicht

FieseKerle_TB.jpg

Wie der Untertitel "Unterwegs mit Aufreißern. Ein hautnahes Experiment" schon verrät, handelt es sich in dem Buch um ein Selbstexperiment. Wer also eine objektive und wissenschaftliche Lektüre erwartet, liegt falsch. Das Buch basiert auf den Erfahrungen der Autorin und soziologisch-psychologische Aspekte werden nur an der Oberfläche angekratzt. Dafür fließen einige interessante Erfahrungswerte der Autorin mit ein. Wer einen Einblick in die Szene der Pick-up-Artists gewinnen möchte und vielleicht sogar ein klein wenig auf BDSM steht, für den ist diese Lektüre genau richtig.

Das Buch "Fiese Kerle?" von Clarisse Thorn ist bei Eden Books erschienen. Es ist als Taschenbuch für 9,95 Euro zum Beispiel bei Amazon erhältlich.

Text: Felicia Huber

Clarisse Thorn schreibt in ihrem Buch "Fiese Kerle?", über den Pick-up-Artist. Dieser Typ Mann hat sich auf psychologische Taktiken spezialisiert, um Frauen effektiv abzuschleppen.

Ein Pick-up-Artist ist ein Mann, der sich darauf spezialisiert hat, Frauen möglichst schnell in Bett zu bekommen. Die Feministin Clarisse Thorn hat sich eingehend mit der Sub-Kultur beschäftigt und zieht in ihrem Buch "Fiese Kerle?" ihr Resümee.

Weitere Artikel

article
37854
Pick-up-Artists: In der Höhle des Löwen
Pick-up-Artists: In der Höhle des Löwen
Als Feministin hat man es ja oft nicht leicht mit Männern. Aber aus Interesse und Neugier lässt Clarisse Thorn sich mit dem ganz bösen Buben-Typ ein,...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/pick-up-artists-die-aufreisser-in-der-hoehle-des-loewen
13.05.2014 16:58
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/pick-up-artists-die-aufreisser-in-der-hoehle-des-loewen/554647-1-ger-DE/pick-up-artists-die-aufreisser-in-der-hoehle-des-loewen_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare