Persona Verhütungscomputer: Advertorial – Natürlich verhüten!

Montag, 03.05.2010

Und Action... für eine natürliche Verhütung ohne Nebenwirkungen! So funktioniert der PERSONA Verhütungscomputer.
Das Zusammenspiel der Hormone im Körper einer Frau gleicht einem raffinierten Puzzle - jede Verschiebung eines Teils kann sich auf das Ganze auswirken. "Hormonelle Verhütungsmethoden greifen aktiv in den Hormonhaushalt der Frau ein und verändern ihn. Diese Veränderungen können zu Nebenwirkungen verschiedenster Art wie zum Beispiel sexueller Unlust, Gewichtszunahme oder Kopfschmerzen führen", erläutert die Homöopathin Tina Eckert.

Natürliche Familienplanung nutzt die Tatsache, dass Frauen nur an etwa sechs Tagen ihres Zyklus' schwanger werden können.
Fruchtbarkeitshormonen bei der "Arbeit" zusehen

RTEmagicC_Persona-Verhuetung.jpg.jpg

Der Verhütungscomputer PERSONA misst die Konzentration der Fruchtbarkeitshormone LH und Estradiol im Urin, die für den Eisprung zuständig sind und informiert die Nutzerinnen mit eindeutigen Ampel-Signalen über den Stand ihrer Fruchtbarkeit: Rotes Licht zeigt die fruchtbaren Tage an, an denen die Frau beim Geschlechtsverkehr zusätzlich verhüten sollte, um eine Schwangerschaft zu vermeiden. Grün bedeutet, dass keine weiteren Verhütungsmittel nötig sind. Leuchtet ein gelbes Signal, fordert PERSONA von der Nutzerin einen Urintest und zeigt danach rotes oder grünes Licht.

Abhängig von der Zykluslänge zeigt PERSONA sechs bis zwölf "rote" Tage an, nachdem das System ausreichend Datenmaterial über den Zyklus der Anwenderin gesammelt hat.
Für wen ist PERSONA geeignet?

Keine Verhütungsmethode gewährleistet eine Sicherheit von 100 Prozent vor einer Schwangerschaft. PERSONA ist zu 94 Prozent zuverlässig, wenn es anleitungsgemäß und als einzige Verhütungsmethode angewendet wird. Das bedeutet, dass von 100 Frauen, die PERSONA ein Jahr lang korrekt anwenden, sechs schwanger werden können.

Deshalb ist PERSONA für Frauen geeignet, die Natürlichkeit und Gesundheitsbewusstsein hoch schätzen und mit deren Lebenskonzept eine mögliche Schwangerschaft vereinbar ist. Anwenderinnen müssen einen regelmäßigen Zyklus zwischen 23 und 35 Tagen haben.

Die anatomischen und hormonellen Hintergründe des hormongesteuerten Monatszyklus' sowie die praktische Anwendung von PERSONA für eine Verhütung ohne Nebenwirkung erläutert der folgende Film:








PERSONA - Natürliche Verhütung ohne Nebenwirkungen… - MyVideo


Weitere Informationen finden Sie unter www.meinpersona.de

Weitere Artikel

article
12885
Persona Verhütungscomputer: Advertorial
Natürlich verhüten!
Und Action... für eine natürliche Verhütung ohne Nebenwirkungen! So funktioniert der PERSONA Verhütungscomputer.
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/persona-verhuetungscomputer-advertorial-natuerlich-verhueten
03.05.2010 09:31
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/persona-verhuetungscomputer-advertorial-natuerlich-verhueten/197874-1-ger-DE/persona-verhuetungscomputer-advertorial-natuerlich-verhueten_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare