Peinliches Paar-Verhalten: No-Gos

Dienstag, 27.01.2009

Zungenküsse, Babysprache, Rumgezicke - manche Paare können sich in der Öffentlichkeit nicht beherrschen. fem.com präsentiert die sieben nervigsten Pärchen-Marotten.

Sie freuen sich seit Tagen auf einen Abend mit Freunden, haben bei Ihrem Lieblings-Italiener einen Tisch reserviert und dann: Zwischen Carpaccio und Risotto bricht das Krisenpaar der Runde einen Streit vom Zaun - und alle dürfen daran teilhaben. Lesen Sie hier, welche Pärchen-Eigenschaften uns sonst noch gehörig auf den Keks gehen:

1. Die Hund-Herrchen-Falle
Das nervt: Der optische Super-Gau, Paar-Jogger im gleichen Outfit.
Was uns Paare damit sagen wollen: "Seht her, wir gehören zusammen. Wir sind nicht nur zufällig in derselben Laufgruppe oder einfach nur befreundet. Nein, wir teilen Tisch, Bett und sogar die Vorliebe für hochrote und verschwitzte Köpfe miteinander."
Was wir denken: Haben die noch nie davon gehört, dass Hunde im Laufe der Zeit ihren Herrchen immer ähnlicher werden? Ist Ähnlichkeit in allen Bereichen ein Ziel, das man unbedingt erreichen will? Klar, die beiden lieben sich - aber wollen sie wirklich identisch aussehen? 

2. Baby-Talk
Das nervt: Sätze wie "Ist mein kleiner Spatzi-Schatzi ganz doll müde? Ja, dann hol ich uns mal ein Taxilino!"
Was uns Paare damit sagen wollen: "Zwischen uns fällt nie ein böses Wort, Streit ist uns fremd. Wir sorgen füreinander und würden alles für den anderen tun. Wir wären perfekte Eltern."
Was wir denken: Jeder Mensch hat Jahre damit verbracht, richtig sprechen zu lernen. Also sollte man es auch praktizieren. Erwachsene Menschen kommunizieren - sie brabbeln nicht in Babysprache vor sich hin.

3. Mami spielen
Das nervt: Gespräche wie "Ach, Schatz, du weißt doch, wie schlecht du schläfst, wenn du zu viel Bier trinkst. Nimm lieber einen Tee - ich suche dir einen aus". "Ja, Mausi, da hast du recht."
Was uns Paare damit sagen wollen: Sie: "Ich weiß am besten, was meinem Partner gut tut, denn ich kenne ihn in- und auswendig. Niemand weiß besser als ich, was er braucht." Er: "Toll, ich wollte schon immer eine Frau, die genauso ist wie meine Mutter."
Was wir denken: Pille absetzen, Kinder kriegen!

4. Tut es daheim!
Das nervt: Zungenküsse auf der Rolltreppe, Fummeln auf Parkbänken, Sex-Geschichten in epischer Breite.
Was uns Paare damit sagen wollen: "Wir sind nicht so, wie die anderen. Bei uns brennt die Leidenschaft immer noch. Wir haben den besten Sex der Welt und schlafen jeden Tag miteinander. Dabei sind wir so experimentierfreudig, dass ihr von unserem reichen Erfahrungsschatz nur profitieren könnt."
Was wir denken: Ja, Sex ist schön. Aber wenn man nicht gerade Angelina Jolie und Brad Pitt heißt, ist der Nutzwert der eigenen Bettgeschichten für die anderen gleich null. Und nein, wir möchten NICHT wissen, wie er am liebsten kommt und was ihre Vagina alles kann! Wirklich nicht!

5. Team Klette
Das nervt: Ohne Unterbrechung "Ich hab dich lieb", Händchenhalten auf dem Fahrrad, in der U-Bahn auf seinem Schoß sitzen, auf der Tanzfläche Arm in Arm stehen.
Was uns Paare damit sagen wollen: "Wir passen perfekt zueinander und unsere Liebe ist so groß, dass einer von uns nicht ohne den anderen leben könnte. So etwas verstehen Normal-Verliebte oder Singles nicht. Wir sind füreinander so wichtig, wie die Luft zum Atmen." Alternativ auch: "Das ist meiner, den bekommst du nicht!"
Was wir denken: Nichts ist so langweilig wie permanent zur Schau gestelltes Glück. Menschen die miteinander glücklich sind, strahlen dies auch ohne peinliche Gesten aus - sogar, wenn sie Meter voneinander entfernt stehen.

6. Fight Club
Das nervt: Beziehungsprobleme in der Öffentlichkeit diskutieren, bei einem Streit die Freunde als Vermittler einsetzen.
Was uns Paare damit sagen wollen: "Ich hasse ihn." Alternativ: "Ich hasse sie."
Was wir denken: Solche Pärchen sollten zu Hause bleiben, sich trennen oder eine Paar-Therapie machen. An einer Beziehung können nur die aktiven Teilnehmer etwas verändern. Raubt uns bitte nicht unsere kostbare Freizeit mit Problemen, die wir nicht verstehen.

7. Das Wir-Gefühl
Das nervt: Sätze wie "Ich esse nur Knoblauch, wenn du welchen isst", 13 besorgte Anrufe, weil einer von beiden den Bus verpasst hat, Ausgehen nur im Doppelpack, E-Mails mit beiden Namen unterschreiben.
Was Paare damit sagen wollen: "Wir sind seelenverwandt und haben unser ganzes Leben aufeinander gewartet. Wir sind eine unzerstörbare Einheit."
Was wir denken: Sind die verrückt? Haben jahrelang versucht, selbständig zu werden und sich von ihren Eltern abzunabeln und jetzt begeben sie sich freiwillig wieder unter Vormundschaft. Sprecht doch endlich mal für euch selbst! Entscheidet allein! Und vergesst nicht: Euer Partner hat sich in eure Persönlichkeit verliebt, also zeigt sie auch mal!

Mehr zum Thema Beziehung auf fem.com

>> What Singles want: Umfrage Single-Glück
>> Solo-Wedding: Als Single auf einer Hochzeit
>> Platonische Beziehungen: Können Männer und Frauen Freunde sein?

Hier finden Sie die Top Sieben, des nervingen Paar-Verhaltens

Absolutes No-Go: peinliches Paar-Verhalten in der Öffentlichkeit - Foto: iStockphoto

Weitere Artikel

article
9131
Peinliches Paar-Verhalten: No-Gos
Peinliches Paar-Verhalten: No-Gos
Zungenküsse, Babysprache, Rumgezicke - manche Paare können sich in der Öffentlichkeit nicht beherrschen. fem.com präsentiert die sieben nervigsten Pä...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/peinliches-paar-verhalten-no-gos-benehmt-euch
27.01.2009 17:03
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/peinliches-paar-verhalten-no-gos-benehmt-euch/126504-2-ger-DE/peinliches-paar-verhalten-no-gos-benehmt-euch_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare