Männer verstehen: "Wird er mich betrügen?"

Mittwoch, 30.06.2010

In unserer Kolumne stellt eine Leserin eine Liebes-Frage - und erhält zwei Antworten: die eines Partnerschafts-Experten und die eines Mannes ohne psychologische Vorkenntnisse.

Thema heute:

"Er will alleine wegfahren - aber ich vertraue ihm nicht"

Die Frage:

"Ich bin wirklich verzweifelt und brauche Ihren Rat. Mein Freund (22) und ich (20) sind seit fast zwei Jahren zusammen. Ich hatte es im ersten Jahr nicht einfach mit ihm: Erst waren wir zusammen, dann hat er Schluss gemacht und so lief es mehrmals hin und her. Er hat seine Gefühle nicht zugelassen. In dieser Hinsicht ist er sowieso kompliziert: Er hat jemanden total lieb, aber er kann es nicht so zeigen. Ich bin da das Gegenteil und zeige ihm immer, wie wichtig er mir ist.

Jedenfalls hat er im ersten Jahr richtig mit mir gespielt, weil er wusste: Die liebt mich, die kommt eh wieder... Doch irgendwann hatte ich die Nase voll und bin nicht mehr an mein Handy gegangen. Da ist bei ihm der Groschen gefallen und seitdem waren wir nicht mehr getrennt. Er weiß jetzt: Wenn noch einmal Schluss ist, dann für immer.
Es läuft auch eigentlich gut zwischen uns. Manchmal kommen zwar Zweifel in mir auf, aber dann sagt er immer: 'Bitte, beende es nicht, wir schaffen das, ich ändere mich.' Ich weiß: Er liebt mich, aber er kann es nicht so zeigen - außer, er hat etwas getrunken.

Die Sache, die mich bedrückt, ist, dass er in ein paar Wochen mit Freunden nach Lloret de Mar fährt, drei sind Singles, zwei nicht. Erst habe ich gesagt: 'Wenn du fährst, dann sind wir nicht mehr zusammen.' Aber dann habe ich eingesehen, dass ich ihn nicht einsperren kann und will. Also habe ich zugestimmt, aber unter der Voraussetzung, dass er mir jeden Abend eine SMS schreibt und dass ich auch alleine in den Urlaub fahren darf. Letzteres passt ihm zwar nicht, aber er hat es akzeptiert.

Trotzdem habe ich Angst, dass er mich betrügt - das habe ich ihm auch gesagt. Er beteuert zwar, dass er nicht wegen der Mädchen nach Lloret fährt und ich mir keine Sorgen machen muss. Aber das ist leichter gesagt, als getan: Als wir vor einigen Monaten über das Thema Fremdgehen geredet haben, meinte er, er würde es mir nicht sagen, wenn ihm sowas passieren würde, denn er wüsste, er würde mich für immer verlieren. Aber er hat auch gesagt, er könnte das nicht mit seinem Gewissen vereinbaren und würde sich schlecht fühlen und ich würde es an seinem Verhalten merken.

Mein Herz sagt "vertrau' ihm", aber mein Kopf sagt "sei nicht so dumm, es ist Lloret de Mar, ein Party-Ort". Könnt ihr mir sagen, was ich machen soll? Schluss machen möchte ich nicht, denn zwei Jahre schmeißt man nicht einfach so weg..."
Valerie, 20, per E-Mail

Die Experten-Antwort:

RTEmagicC_Partnerschafts-Kolumne-Herz.jpg.jpg

"Liebe Valerie, ich versuche mal, die Situation etwas zu sortieren: Sie sind seit zwei Jahren mit Ihrem Freund zusammen und 'es läuft auch eigentlich gut' zwischen Ihnen beiden. Sie zeigen ihm Ihre Gefühle und teilen ihm mit, was er Ihnen bedeutet, er macht das Ihnen gegenüber jedoch nicht. Nun will er mit Freunden, ohne Sie, in den Urlaub und Sie haben Angst, dass er Sie betrügt.

Ihre Gedanken sind durchaus nachvollziehbar: In einer Beziehung sind beide darauf angewiesen, vom anderen Bestätigung zu bekommen, um damit auch den eigenen (Stellen-)Wert für den Partner einordnen zu können. Diese notwendige Rückmeldung ist nicht unerheblich für die Vertrauensbildung innerhalb einer Partnerschaft. Wenn sie fehlt oder sie sehr ungleich verteilt ist, wie es in Ihrer Beziehung der Fall zu sein scheint, ist eifersüchtiges Verhalten und die Angst vor einem Seitensprung des Partners vorprogrammiert.

Erfahrungsgemäß fällt es Männern etwas schwerer als Frauen, ihre Gefühle in Worte zu fassen und zu zeigen, was sicherlich auch an der unterschiedlichen Erziehung liegt, aber Sie müssen und können nicht ganz darauf verzichten. Ich rate Ihnen, mit Ihrem Partner offen darüber zu sprechen, wie wichtig es Ihnen ist, auch von seiner Seite öfter mal zu hören und spüren, was Sie ihm bedeuten. Das muss kein stündliches 'Ich liebe dich' sein, aber es ist einfach wichtig für Sie, seine Gefühle Ihnen gegenüber besser einordnen zu können. Machen Sie ihm auch klar, dass Ihre Befürchtungen gegenüber seinem 'Männer-Urlaub' damit in unmittelbarem Zusammenhang stehen: Je klarer Sie sich Ihres eigenen Stellenwertes für ihn bewusst sein können, desto mehr Vertrauen können Sie ihm auch schenken.

Und noch was: Sein Entschluss, Ihnen im Falle eines Seitensprung nichts zu sagen, ist der beste Nährboden für Misstrauen in einer Beziehung: Verdeutlichen Sie ihm, dass Sie auch in dieser Hinsicht Klarheit und Offenheit wünschen und er sich der Konsequenzen seines Verhaltens bewusst sein muss. Ich wünsche Ihnen alles Gute!"

Markus Ernst

Markus Ernst, 40, ist Diplom-Psychologe, arbeitet als Coach bei der Online-Partneragentur Parship.de und hat eine eigene Praxis. Er verfügt  über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Partnersuche, Partnerwahl und Partnerschaft.

Beziehungs-Mythen - Experten-Tipps – Gleich und gleich...

Die Männer-Antwort:

"Liebe Valerie, das ist ein ziemlich harter Brocken. Was mir nicht aus dem Kopf geht: Ihr Freund kann Ihnen seine Gefühle nur zeigen, wenn er etwas getrunken hat? Ich hoffe, Sie erkennen selbst, wie seltsam das ist. Egal, wie sehr ein Kerl Probleme damit hat, seine Gefühle zu zeigen, zumindest gegenüber der Partnerin sollte es ihm gelingen - ohne unter Alkoholeinfluss zu stehen. Wenn er Ihnen seine Gefühle nicht auch im täglichen Zusammensein zeigen kann, sollten Sie mal darüber nachdenken, ob er nicht einfach ein besserer Schauspieler ist, wenn er etwas getrunken hat.
Zu Ihrem eigentlichen Problem kann ich nur sagen, dass Sie ihm vertrauen müssen, auch wenn es schwer fällt. Leider wird Ihnen nichts anderes übrig bleiben. Nur: Setzen Sie Ihren Freund nicht damit unter Druck, dass er sich jeden Abend bei Ihnen melden soll. Lassen Sie ihn sich bei Ihnen melden, wann er möchte! So können Sie auch sehen, wie sehr er Sie zu vermissen scheint. Und wenn er sich Ihrer Wahrnehmung nach zu selten bei Ihnen meldet, teilen Sie ihm das mit, und sagen Sie, wie sehr Sie ihn vermissen.

Lassen Sie ihn auch vor der Abfahrt ab und zu spüren, wie groß Ihre Angst davor ist, dass er Sie betrügt - egal, ob Sie davon erfahren oder nicht. Er muss einfach wissen, was er Ihnen damit antut. Und letztlich natürlich auch sich selbst, wenn Sie sich von ihm trennen, sollte es zum schlimmsten Fall kommen.
Vielleicht sollten auch Sie schon anfangen, Ihren Urlaub (wenn möglich mit Single-Freundinnen) zu planen. Wenn ihm etwas an Ihnen liegt und er sich seiner Sache nicht zu sicher ist, dann sollte auch er dadurch ein wenig eifersüchtig werden und dadurch begreifen, wie wichtig Sie ihm sind."

Agent Dexter

Unser zweiter Berater ist online unter dem Pseudonym Agent Dexter unterwegs, 28 Jahre alt und studierter Germanist sowie Journalist. Er liebt Musik, Sport und gutes Essen und befasst sich im Auftrag von fem.com zum ersten Mal professionell mit Beziehungsfragen.

>> Alle bisher erschienenen "Männer verstehen"- Kolumnen finden Sie hier!

SCHREIBEN SIE UNS!
Haben Sie auch ein Liebes- oder Partnerschafts-Problem, das Ihnen unter den Nägeln brennt? Dann mailen Sie uns: annika(at)fem.com, Betreff: "Eine Frage, zwei Antworten". Mit etwas Glück wird Ihre Frage unter Angabe von Vorname und Alter (auf Wunsch auch mit geändertem Vornamen) auf fem.com veröffentlicht und beantwortet.

>> Mehr zum Thema Affäre, Fremdgehen und Seitensprünge gibt's in unserem Special!

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

6 Anzeichen, dass er Sie betrügt

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
13970
Männer verstehen: "Wird er mich betrügen?"
Männer verstehen: "Wird er mich betrügen?"
Die 20-jährige Valerie führt mit ihrem Freund eine schwierige Beziehung. Nun möchte er alleine mit Single-Freunden in den Urlaub fahren - und sie hat...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/maenner-verstehen-vertrauen-wird-er-mich-betruegen
30.06.2010 08:42
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/maenner-verstehen-vertrauen-wird-er-mich-betruegen/226686-1-ger-DE/maenner-verstehen-vertrauen-wird-er-mich-betruegen_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare