Männer verstehen: Ratgeber – "Er ist 20 Jahre älter"

Sonntag, 20.05.2012

Lauras Freund ist 20 Jahre älter als sie. Kann eine Beziehung mit einem so großen Altersunterschied gut gehen?
Männer! Sie zu durchschauen ist nahezu unmöglich, Meister der Kommunikation sind sie auch nicht. Deswegen haben fem.com-Leserinnen alle 14 Tage die Gelegenheit, sich Expertenrat zu holen. Jede Frage wird dreifach beantwortet: Von einem männlichen Beziehungsexperten, einem Mann ohne psychologischen Background und den Frauen aus der fem.com-Redaktion.
Thema heute: "Er ist 20 Jahre älter"
"Ich bin seit einem halben Jahr mit einem ganz tollen Mann zusammen, er ist charmant, erfolgreich, gut aussehend und verbindlich. Das einzige Problem an der Sache: Er ist 20 Jahre älter als ich. Wenn wir zusammen unterwegs sind bilde ich mir ein, dass alle seltsam gucken. Auch sonst ergeben sich schon die ersten Stolpersteine: Er will viel Ruhe, ich will ausgehen. Ich kann ihn zu den meisten Aktivitäten meiner Clique nicht mitnehmen, weil er einfach keine Lust auf Grillen und Fußball spielen oder lange Clubnächte hat. Ich dagegen langweile mich bei seinen Social Events - zum Beispiel Abendessen mit seinen älteren Schwestern und deren Ehemännern, da komme ich mir vor wie in einer Rentnerrunde. Kann eine so unterschiedliche Beziehung gut gehen?"
 
Laura, 27
Die Experten-Antwort:
"Liebe Laura,
zunächst mal die Antwort auf Ihre abschließende Frage: Ja, eine so unterschiedliche Beziehung kann gut gehen und ist keinesfalls grundsätzlich zum Scheitern verurteilt. Doch egal wie gut Sie zueinander passen, es gibt Herausforderungen, die Sie als Paar mit großen Altersunterschied meistern müssen, wenn Ihre Beziehung von Dauer sein soll: Sie und Ihr Partner befinden sich aufgrund Ihres unterschiedlichen Lebensalters naturgemäß in sehr unterschiedlichen Lebensphasen.
Die Ansprüche, Gewohnheiten, Vorlieben und Bedürfnisse ändern sich mit dem Alter: Während Sie die Nacht im Club durchmachen wollen und dabei Spaß haben, bevorzugt er die ruhigere Runde beim gepflegten Abendessen. Wenn hier nicht beide Partner viel Verständnis und Kompromissbereitschaft aufbringen, besteht die Gefahr, dass die Liebesbeziehung zu einer 'Papi-Tochter-Verbindung' mutiert - was in der Regel gleichzeitig den Anfang vom Ende der Beziehung markiert. Darum sollten Sie sich beide mit den unterschiedlichen Lebenswelten des jeweils anderen auseinandersetzen und versuchen, die Bedürfnisse des Partners zu verstehen und zu respektieren.
Letztlich wird das Gelingen der Beziehung davon abhängen, wie groß die Anteile in Ihrer Partnerschaft sind, die Sie beide teilen und Sie miteinander verbinden. Ist diese Basis breit und stabil, wird es leichter fallen, in anderen Bereichen Kompromisse einzugehen und einander zu verstehen. "
Markus Ernst

Markus Ernst, 40, ist Diplom-Psychologe, arbeitet als Coach bei der Online-Partneragentur Parship.de und hat eine eigene Praxis. Er verfügt  über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Partnersuche, Partnerwahl und Partnerschaft.
Die Männer-Antwort:
"Liebe Laura,
ich glaube, dass ein gewisser Altersunterschied zwischen zwei Menschen bis zu einem gewissen Punkt im Beziehungsleben durchaus von Vorteil sein kann. Die 20 Jahre, die Sie und Ihren Partner trennen, bergen aber dennoch ein erhebliches Konfliktpotential.
Irgendwann, das hätte Ihnen beiden in den ersten Wochen des Verliebens und Kennenlernens klar sein müssen, kommen Sie eben an einen Punkt, wo es der eine eher ruhiger angehen will, während dem anderen nach Party zumute ist. Um Ihnen nicht den Spaß an der Beziehung zu nehmen, will ich gar nicht erst anfangen, von einer möglichen Familienplanung zu sprechen. Doch egal wie fit Ihr Freund jetzt auch ist, irgendwann wird er es nicht mehr sein und das wilde Rumtollen mit dem Nachwuchs fällt dann flach.
Aber vielleicht haben Sie auch noch gar nicht so weit gedacht, weil Sie im Hier und Jetzt leben und möglicherweise unbewusst in Bezug auf ihren jetzigen Partner ohnehin nichts ans Kinderkriegen denken. Wenn dem so ist: Bleiben Sie so locker! Vieles in Ihrer Beziehung scheint sehr gut zu funktionieren - Sie haben beide sogar tolerante Umfelder, von denen keines sich an diesem relativ großen Altersunterschied stört. Machen Sie sich beide klar, was Sie sich von der Beziehung erhoffen, wohin es gehen soll oder auch nicht. Und genießen Sie die gemeinsame Zeit - denn die scheint Ihnen ja offenbar gut zu tun."
Agent Dexter
Unser zweiter Berater ist online unter dem Pseudonym Agent Dexter unterwegs, 29 Jahre alt und studierter Germanist sowie Journalist. Er liebt Musik, Sport und gutes Essen und befasst sich im Auftrag von fem.com zum ersten Mal professionell mit Beziehungsfragen.
Die Frauen-Antwort:
"Liebe Laura,
ältere Männer haben viele Vorteile, wir können die Anziehungskraft, die Ihr Freund auf Sie hat gut verstehen. Sie sind höflich, zuvorkommend, großzügig, souverän, kurz: Sie wissen was sie tun. Auch im Bett. Aber alles Gute im Leben hat nunmal seinen Preis. In diesem Fall sind es ab und an langweilige Abende mit älteren Runden oder gemeinsame Urlaube ohne durchgemachte Nächte. Das Grillen mit der Clique, das Clubbing oder seine Geschäftsessen sollten Sie dann einfach ohne einander machen. Das hat gleich zwei Vorteile: Niemand muss auf etwas verzichten und die Beziehung bleibt frisch.
Was die seltsamen Blicke angeht: Die sollten Sie einfach ignorieren. Sofern diese nicht Ihrer Einbildung entspringen, kann es Ihnen eigentlich völlig egal sein, was andere denken. Sie werden es ohnehin nie erfahren.
 Unser Fazit: Genießen Sie die schöne Zeit mit ihm, alles weitere können Sie ohnehin nicht beeinflussen."
Ihre fem.com-Redaktion
>> Die aktuellsten "Männer verstehen"- Kolumnen finden Sie hier!

SCHREIBEN SIE UNS!
Haben Sie auch ein Liebes- oder Partnerschafts-Problem, das Ihnen unter den Nägeln brennt? Dann mailen Sie uns: redaktion(at)fem.com, Betreff: "Eine Frage, zwei Antworten". Mit etwas Glück wird Ihre Frage unter Angabe von Vorname und Alter (auf Wunsch auch mit geändertem Vornamen) auf fem.com veröffentlicht und beantwortet.

Foto: Filmbild von ddp images / Brigitte Bardot

Warum ruft er nicht an? Männer-Gründe – He's just not that into you

Sie sind bei Facebook? Werden Sie Fan von fem.com!

Einen Mann verstehen - das ist manchmal nicht so leicht. Guter Rat ist teuer, deswegen fragen wir alle 14 Tage zwei Männer nach ihrer Meinung.

Einen Mann verstehen - das ist manchmal nicht so leicht. Guter Rat ist teuer, deswegen fragen wir alle 14 Tage gleich zwei Männer nach ihrer Meinung.

Weitere Artikel

article
18249
Männer verstehen: Ratgeber
"Er ist 20 Jahre älter"
Lauras Freund ist 20 Jahre älter als sie. Kann eine Beziehung mit einem so großen Altersunterschied gut gehen?
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/maenner-verstehen-ratgeber-er-ist-20-jahre-aelter
20.05.2012 07:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/maenner-verstehen-ratgeber-er-ist-20-jahre-aelter/341358-1-ger-DE/maenner-verstehen-ratgeber-er-ist-20-jahre-aelter.jpg
Liebe & Lust

Ausgewählte Kommentare

Loading image
There was a problem connecting to a Discourse topic, please try later.
No comments. Good news, you can be the first one commenting!