Männer verstehen: Bin ich nur eine Affäre?

Dienstag, 23.03.2010

In unserer Kolumne stellt eine Leserin eine Liebes-Frage - und erhält zwei Antworten: die eines Partnerschafts-Experten und die eines Mannes ohne psychologische Vorkenntnisse.

Thema heute: "Ich bin nur die Affäre"

Die Frage:

"Ich habe mich in einen Mann verliebt und er sich auch in mich. Das Problem ist, dass er seit acht Jahren eine Freundin hat und sich nicht sicher ist, ob er sich von ihr trennen kann. Wir haben uns vor circa zwei Jahren kennengelernt. Zwischendurch habe ich die Affäre zweimal beendet, weil ich seelisch damit nicht mehr fertig wurde.

Nun gehen wir seit Kurzem wieder regelmäßig aus. Seine und meine Gefühle haben sich trotz Pause nicht verändert. Bald geht er für drei Monate ins Ausland, 'um Abstand zu bekommen'. Er sagt, er will nachdenken und eine Entscheidung treffen.

Ich weiß nicht, was ich davon halten soll und habe Angst, von ihm enttäuscht zu werden. Wie soll ich mich verhalten? Hat unsere Liebe eine Chance?"

Sabrina, 26, per E-Mail

Die Experten-Antwort:

"Liebe Sabrina, vielen Dank für Ihre E-Mail. Ich beantworte mal Ihre letzte Frage zuerst: Die Liebe hat immer eine Chance, wenn zwei Menschen sehr viel füreinander empfinden und respektvoll miteinander umgehen.

Sie schreiben, dass Sie ihn seit circa zwei Jahren kennen und beide verliebt ineinander sind. Aus Ihrer Mail geht aber auch sehr deutlich hervor, dass die Situation für Sie emotional sehr belastend ist, da er sich bislang nicht entscheiden konnte oder wollte.

Die Beweggründe für sein Verhalten vermag ich nicht zu beurteilen, aber Ihnen möchte ich empfehlen: Werden Sie selbst aktiv, legen Sie die Rolle 'der Wartenden' ab und machen Sie sich den Wert Ihrer eigenen Person bewusst. Als Nebeneffekt trägt dies übrigens dazu bei, auf die Umwelt - insbesondere auf Männer - attraktiver zu wirken.

Nutzen Sie seine Abwesenheit dazu, Ihre eigenen Gefühle zu ordnen und formulieren Sie Ihre Wünsche für die Zukunft. Überlegen Sie sich, wie Sie damit umgehen, wenn er sich immer noch nicht entscheiden will.

Wenn seine Auszeit vorbei ist, teilen Sie ihm klar und mit offenen Worten Ihre Gedanken und Vorstellungen mit. Machen Sie ihm auch deutlich, dass eine Fortführung der bisherigen 'Dreierbeziehung' für Sie nicht geht und Ihnen auf Dauer weh tut.

Ihnen und seiner Freundin gegenüber ist er spätestens jetzt eine Entscheidung schuldig. Ich wünsche Ihnen alles Gute!"
Markus Ernst

Markus Ernst, 40, ist Diplom-Psychologe und arbeitet als Coach bei der Online-Partneragentur Parship.de und hat eine eigene Praxis. Er verfügt  über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Partnersuche, Partnerwahl und Partnerschaft.

Ist er der Richtige? Finden Sie's heraus! – Frosch oder Prinz?

Die Männer-Antwort:

"Liebe Sabrina, da mir Zurückhaltung nicht liegt, will ich Sie auch ehrlich mit den Gedanken konfrontieren, die mir beim Lesen Ihrer Frage durch den Kopf gingen. 

Die Affäre zwischen diesem Mann und Ihnen dauert schon zwei Jahre; offensichtlich handelt es sich dabei um eine On-Off-Beziehung, von der vor allem Sie nicht los kommen.

Wenn er auch in Sie verliebt wäre, hätte er sich längst entsprechend verhalten können. Auch wenn man in einer solchen Situation nichts überstürzen will, weil mit einer achtjährigen Beziehung viele gemeinsame Erinnerungen verbunden sind - wenn man wirklich verknallt ist, weiß man, was zu tun ist.
Wäre er auch für Sie nur ein Abenteuer, gäbe es kein Problem. Aber Sie sind verliebt, halten sich frei und schauen sich nicht nach neuen Kandidaten um, mit denen wahrscheinlich viel eher eine Beziehung möglich wäre.

Und nun will er ins Ausland verschwinden, seine Freundin hinter sich lassen, Sie und alles, was ihn angeblich daran hindert, einen klaren Gedanken zu fassen? Das ist lächerlich! Diese Entscheidung kann im Kern jederzeit und an jedem Ort gefällt werden - drei Monate braucht man dafür nicht.

Vielmehr sollten Sie die drei Monate nutzen, um sich darüber klar zu werden, ob eine Beziehung mit ihm das ist, was Sie wollen. Gehen Sie aus, lernen Sie andere Männer kennen und lösen Sie sich von der Idee, dass es da jemanden gibt, mit dem es 'vielleicht' etwas werden könnte. 

Versuchen Sie, sich vorzustellen, wie es wäre, wenn er zurückkäme und sich gegen Sie entschieden hätte. Und was, wenn er sich auch nach drei Monaten 'Bedenkzeit' nicht entscheiden kann?
Spielen Sie dieses Spiel nicht mit! Steigen Sie aus, oder machen Sie sich zumindest etwas freier und lernen Sie andere Männer kennen, statt all das für ein ziemlich vages 'Vielleicht' zu ignorieren."
Agent Dexter

Unser zweiter Berater ist online unter dem Pseudonym Agent Dexter unterwegs, 27 Jahre alt und studierter Germanist sowie Journalist. Er liebt Musik, Sport und gutes Essen und befasst sich im Auftrag von fem.com zum ersten Mal professionell mit Beziehungsfragen.

SCHREIBEN SIE UNS!
Haben Sie auch ein Liebes- oder Partnerschafts-Problem, das Ihnen unter den Nägeln brennt? Dann mailen Sie uns: annika(at)fem.com, Betreff: "Eine Frage, zwei Antworten". Mit etwas Glück wird Ihre Frage unter Angabe von Vorname und Alter (auf Wunsch auch mit geändertem Vornamen) auf fem.com veröffentlicht und beantwortet.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Die 26-jährige Sabrina ist verliebt in einen liierten Mann, der sich auch nach zwei Jahren nicht von seiner Freundin trennen möchte. Hat die Beziehung eine Chance?

Die 26-jährige Sabrina ist verliebt in einen liierten Mann, der sich auch nach zwei Jahren nicht von seiner Freundin trennen möchte. Hat die Beziehung eine Chance?

Weitere Artikel

article
12624
Männer verstehen: Bin ich nur eine Affäre?
Männer verstehen: Bin ich nur eine Affäre?
Die 26-jährige Sabrina hat seit zwei Jahren eine On-Off-Affäre mit einem liierten Mann. Darf Sie sich Hoffnungen machen, dass er sich ganz für sie en...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/maenner-verstehen-nur-eine-affaere-meint-er-es-ernst
23.03.2010 16:02
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/maenner-verstehen-nur-eine-affaere-meint-er-es-ernst/191079-1-ger-DE/maenner-verstehen-nur-eine-affaere-meint-er-es-ernst_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare