Liebe in der Zukunft: Studie – Liebe 2020

Freitag, 03.12.2010

Wie sieht das Liebesleben der Deutschen in zehn Jahren aus? Wie werden wir in 2020 flirten und Beziehungen führen? Eine Studie blickt in die Zukunft.

Wird in puncto Liebe alles anders? Oder leben wir in zehn Jahren noch in ähnlichen Konstellationen wie heute? Wird sich der Sex verändern?

Die Online-Partnervermittlung Friendscout24.de wollte es genauer wissen und befragte 990 Frauen und 1.010 Männer zwischen 18 und 65 Jahren zu ihren Zukunftsvisionen. Die Ergebnisse der repräsentativen Studie wollen wir Ihnen nicht vorenthalten!

Wie sieht das Liebesleben der Deutschen 2020 aus?

Vorfahrt für offene Beziehungen
Für 71 Prozent der Befragten ist klar, dass es 2020 mehr polyamore Beziehungen als heute geben wird. Nur 25 Prozent meinen, dass sich die Zahl der offenen Beziehungen zukünftig nicht verändern wird.

Mehr Fernbeziehungen
Laut 59 Prozent der Umfrageteilnehmer dürfte in Zukunft auch die Zahl der Fernbeziehungen noch weiter zunehmen, weil die Gesellschaft immer flexibler wird. Nur 37 Prozent sind der Meinung, dass sich die Anzahl der Beziehungen, bei denen die Partner viel Zeit getrennt verbringen, nicht erhöhen wird.

Online-Dating boomt

RTEmagicC_liebe-in-der-zukunft.jpg.jpg

79 Prozent der Deutschen sind überzeugt, dass der Traumpartner 2020 häufiger als heute online gesucht wird. Nur 3 Prozent glauben, dass Online-Partnerbörsen zukünftig weniger genutzt werden. Die restlichen 18 Prozent sind der Meinung, dass hier alles gleich bleibt.

Schnelllebigkeit statt Dauerhaftigkeit
Die Mehrheit der Deutschen (63%) glaubt, dass 2020 weniger Beziehungen dauerhaft halten werden. Dieser Meinung sind mehr Frauen (65%) als Männer (60%). Nur 32 Prozent geben an, dass 2020 genauso viele Beziehungen wie heute ein Leben lang halten werden. Im Gegensatz dazu glauben heute noch 81 Prozent der Deutschen an eine Partnerschaft fürs Leben.

Online-Trennungen nehmen zu
64 Prozent der Frauen und 58 Prozent der Männer glauben, dass zukünftig mehr Beziehungen online beendet werden. 58 Prozent der insgesamt Befragten denken sogar, dass Scheidungen mehrheitlich online stattfinden werden.

Liebe ohne kirchlichen Segen
67 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass 2020 weniger Paare vor den Traualtar treten werden als heute. Nur 27 Prozent meinen, dass kirchliche Eheschließungen in Zukunft noch wichtig sein werden.

Schneller Sex bevorzugt
48 Prozent der Befragten glauben, dass die Einstellung zu One-Night-Stands in Zukunft aufgeschlossener sein wird (Männer: 52%, Frauen 43%).

Liebesfilme auf DVD – Tränen garantiert!

Hat die Liebe Zukunft?

Wie entwickelt sich das Liebesleben der Deutschen in den nächsten zehn Jahren?

 

Weitere Artikel

article
16629
Liebe in der Zukunft: Studie
Liebe 2020
Wie sieht das Liebesleben der Deutschen in zehn Jahren aus? Wie werden wir in 2020 flirten und Beziehungen führen? Eine Studie blickt in die Zukunft.
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/liebe-in-der-zukunft-studie-liebe-2020
03.12.2010 15:26
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/liebe-in-der-zukunft-studie-liebe-2020/298143-1-ger-DE/liebe-in-der-zukunft-studie-liebe-2020_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare