Lesenachwuchs: Die Top 5 der Bücher für junge Eltern

Dienstag, 29.09.2015

Eben war man nur ein frisch verliebtes Pärchen, das vor allem mit sich selbst beschäftigt war - und jetzt gilt es auf einmal, Verantwortung zu übernehmen und jemand ganz anderen in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stellen, der volle Fürsorge braucht. Für junge Eltern ändert sich plötzlich alles.

Vom trauten Paarglück zu werdenden Eltern: die Monate des Wartens sind endlich vorbei. Endlich ist das lang ersehnte Baby da. Doch was soll man tun, was soll man lassen? Wie fördert man ein Baby richtig? Und wie kann man es überhaupt verstehen? Jeder hat gute Ratschläge, vor der Geburt und erstmal danach. Ganze Bibliotheken gibt es für den richtigen Umgang mit Babys. Und zudem ist man auf einmal eine Familie. Mit ganz eigenen, neuen Herausforderungen. Ein bisschen was zu lesen schadet allerdings nicht. Vom Pärchenroman über Ratgeber zur Geburt und Familie bis zum Wörterbuch für Babys haben wir zusammen mit bücher.de die fünf besten Bücher für werdende und frisch gebackene junge Eltern ausgesucht.

Saira Shah: Ziemlich nah am Glück

Anna und Tobias haben große Pläne: Sobald ihre Tochter geboren ist, wollen sie in die sonnige Provence ziehen. Ihr Wunschkind Freya kommt behindert zur Welt und der große Traum scheint gefährdet. Anna aber gibt nicht auf und zieht dennoch mit Freya und Tobias aufs französische Land. Die Autorin Saira Shah hat ebenfalls eine behinderte Tochter und ist wie die Protagonistin Anna mit ihrer Familie nach der Geburt nach Südfrankreich gezogen. Das Buch ist ein Roman über die dramatischen Veränderungen, die das Eltern-Werden mit sich bringen kann. Aber neben dem menschlichen Drama wird ein verfallenes Haus wieder aufgebaut und ihm neues  Leben eingehaucht. Und die eigenbrötlerisch wirkenden Menschen werden zu guten Ratgebern und Freunden.

Heidi Murkoff: Das erste Jahr mit Baby

Auf 600 Seiten findet man in "Das erste Jahr mit Baby" einen riesigen Wissensschatz über Neugeborene und die ersten zwölf Monate. Das Baby ist endlich da und das bringt eine Vielzahl von Fragen, und eine noch größere Anzahl an Antworten mit sich: Wie und wieviel soll gestillt werden? Soll man etwas zufüttern? Das erste Jahr mit Baby ist ein persönlicher Ratgeber, der auf alles eine Antwort weiß. Egal ob es um selbst gemachte Babynahrung, Bindungsaufbau oder Schlaftraining geht. Das umfangreiche und reichhaltig illustrierte Buch ist auf dem aktuellen Stand und bietet eine unerschöpfliche Fülle an  fundierten Informationen, praktischen Tipps und wichtigen Hinweisen für junge Eltern. Monat für Monat begleitet er die großen Schritte des kleinen Erdenbürgers in diesem ersten Jahr. Das Buch hilft bei der Vorbereitung aufs Kind - Namen finden, Kinderarzt suchen – aber vor allem auch dabei, den Alltag mit einem Neugeborenen Monat für Monat gut zu meistern.

David Vienna: Gelassen bleiben, Baby

David Vienna ist Theaterautor und Journalist, vor allem aber eins: Vater von Zwillingen. Sein Buch lässt sich auf zwei Kerngrundsätze reduzieren. Erster Rat: gelassen bleiben. Zweiter Rat: zurück zu Rat eins. Alles lässt sich so lösen, ob es ums ins-Bett-gehen geht, Kinderkrankheiten, Tobsuchtsanfälle und Schreikrämpfe: mit lockerem Humor beschreibt der Autor, wie sich die elterliche Panikattacken gesittet besiegen lassen. Die gestressteste Mama und der verzweifeltste Papa werden mit diesem Buch wieder lächeln können und zu den coolsten jungen Eltern der Welt, denn wenn sie erst mal gelassen bleiben, sind alle Dramen nur noch das reinste Kinderspiel.

Eva Tillmetz: Balanceakt Familiengründung

Das eigentlich für Berater geschriebene Buch stellt die Familie in den Fokus: denn alles verändert sich durch das neue Kind. Das hier ausführlich dargestellte "Regensburger Familienmodell" hilft jungen Paaren, die Zeit gut durchzustehen, die mit der Familiengründung anbricht und gestärkt aus Konfliktsituationen hervorzugehen. Das Modell ist differenziert genug für individuelle Lösungen, denn jedes Paar ist anders und jede neue Familie hat ihre eigene, kleine Struktur. Oft wird die Zeit knapp und die Balance zwischen Arbeits- und Privatleben muss neu eingeteilt und ausgehandelt werden. Aber auch das liebe Geld, das schöne Hobby, klare Vorstellungen über Beziehung und Erziehung stehen auf einmal auf dem Prüfstand. Das Buch unterstützt die Familie bei allen Belastungsproben, aber vor allem dabei, gut miteinander reden zu lernen.

Vivian König: Das große Buch der Babyzeichen

Prima Sache, wenn junge Eltern gut kommunizieren und sich alles sagen können – aber Moment mal, was will das dritte menschliche Wesen im Bunde da eigentlich? Viviane König brachte die in England als "baby signing" bekannte Methode nach Deutschland. Sie hat sich selbst mit ihren zwei Kindern mit diesem spielerischen Mittel unterhalten, bevor sie sprechen konnten, und viele Seminare dazu gegeben. Auf diese Weise sind die Bindung und das Verständnis bereits in frühester Phase möglich. Das Buch beginnt mit einem Kapitel mit einfachen Beispielen und Forschungsergebnissen, um am Schluss die ganze Familie einzubeziehen, damit keiner außen vor bleibt. Für alle Situationen bietet das Buch Zeichensprach-Lösungen und einen riesigen Fundus an Spielen für alle Gelegenheiten und zu allen erdenklichen Themen.

Text: Christoph Jackel

Alle genannten Bücher gibt es versandkostenfrei auf www.buecher.de

Die besten Buchtipps für junge Eltern.

Ihr Partner und Sie werden Eltern? Dann könnten diese Bücher das Richtige für Sie sein. Der perfekte Lesestoff für junge Eltern!

Weitere Artikel

article
42284
Lesenachwuchs: Die Top 5 der Bücher für junge Eltern
Lesenachwuchs: Die Top 5 der Bücher für junge Eltern
Eben war man nur ein frisch verliebtes Pärchen, das vor allem mit sich selbst beschäftigt war - und jetzt gilt es auf einmal, Verantwortung zu überne...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/lesenachwuchs-die-top-5-der-buecher-fuer-junge-eltern
29.09.2015 09:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/lesenachwuchs-die-top-5-der-buecher-fuer-junge-eltern/689128-1-ger-DE/lesenachwuchs-die-top-5-der-buecher-fuer-junge-eltern_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare