Hilfe, mein Ehering ist weg! Tipps zum Wiederfinden

Freitag, 04.11.2016

Da ist der Schreck groß: Plötzlich ist der Ehering verschwunden. Schnell taucht der Gedanke auf: Oh je, ein böses Omen! Dafür besteht aber überhaupt kein Grund. Denn es sind oft ganz banale Ursachen, die zum Verlust eines der beiden Trauringe führen und daher ist es auch nicht schwer, den verlorenen Ehering wieder zu finden.

Zunächst bricht Panik aus und du suchst natürlich überall wie wild nach dem Ehering. Wir haben drei häufige Verlustursachen ausfindig gemacht: Waschbecken, Werkbank und Waage. Zum Händewaschen legen viele den Ring ab. Bedenklich wird es, wenn sich der Waschplatz nicht im eigenen Heim befindet. Wer den Verlust zu spät bemerkt, dem bleibt oft nur der Gang zum Fundamt - und die Hoffnung, dass ein ehrlicher Finder den Ring abgegeben hat. Männer neigen manchmal dazu, den Ehering abzulegen, bevor sie zum Werkzeug greifen. Der Ring verschwindet auf magische Art und Weise, landet unter Umständen sogar im Abfall. Und was hat es mit der Waage auf sich? Das heißt jetzt allerdings nicht, dass du den Ring neben der Waage im Badezimmer suchen sollst. Wer Gewicht verloren hat, verliert oft auch Fingerumfang. Der Ring kann dann fast unbemerkt herunter rutschen. Beliebte Situationen sind dabei, das An- und Auskleiden. Wenn du den Verlust erst nach einiger Zeit feststellst, ist es oft schon zu spät!

Schau dir zum Thema Hochzeit mit Hindernissen auch unsere Top 15 der Kinofilme mit dem Thema Hochzeit an!

Nicht gut: Auf eigene Faust und heimlich Ersatz besorgen

Natürlich kannst du heimlich einen neuen Ehering kaufen. Dazu brauchst du natürlich die Infos über die exakte Optik und das Material, am besten eignen sich Fotos oder frühere Kaufunterlagen. Außerdem solltest du wissen, was im Ring eingraviert war. Üblich sind das Hochzeitsdatum und die Initialen oder der Vorname des Partners. Wir raten aber vom heimlichen Nachkauf ab. Dein Mann oder deine Frau bemerken bei näherer Betrachtung sehr schnell, dass du jetzt einen Ersatzehering trägst. Der lieb gewordene "alte" Ring hatte Gebrauchsspuren, die dem neuen Exemplar einfach fehlen. Spreche lieber mit deinem Partner über den Verlust. So vermeidest du, dass sich dieser Fauxpas negativ auf ihre Beziehung auswirkt. 

Viel besser: Gemeinsam den neuen Ehering kaufen

Der Neukauf ist meist ein guter Anlass, um über das Thema Eheringe generell nachzudenken. Vielleicht musstet ihr bei der Hochzeit aus Sparsamkeitsgründen auf eure Wunschringe verzichten und habt euch damals für eine extrem günstige Variante entschieden? Manche Paare stellen auch fest, dass die bisherigen Trauringe eher unbequem zu tragen waren oder nicht mehr den aktuellen Vorstellungen an Design und Optik entsprechen. In solchen Fällen kannst du jetzt Partnerringe wählen, die voll und ganz zu euch passen. Wer zum Beispiel lieber Weißgold als Gelbgold trägt, kann den Ersatzkauf für die Erfüllung eines lang gehegten Wunsches nutzen – und weiter mit dem Traumpartner glücklich sein!

Nach Verlust der Eheringe: Den Neukauf stilvoll feiern

Der oder die neuen Eheringe sind da – eindeutig ein Grund zum Feiern! Vom romantischen Abend zu zweit mit Candlelight-Dinner bis zum Erneuern des Eheversprechens in der Kirche stehen euch viele Möglichkeiten offen! 

Wer bereits 25 Jahre Gemeinsamkeit geschafft hat, kann mit der Silberhochzeit ein wunderschönes Fest feiern. Passend dazu: Trauringe in edlem Weißgold, die den Charakter der silbernen Hochzeit wirkungsvoll betonen!

Tragetipps für Eheringe: Welche Hand ist die richtige?

Wo trägt man Eheringe eigentlich, links oder rechts? Klassisch ist diese Trageform: Verlobungsring an der linken Hand, Ehering an der rechten Hand. Aber feste Vorschriften gibt es dafür nicht. Genauso gut kannst du den Trauring links anstecken, für einige Paare gilt das sogar als modernere Version.

Fazit: Wenn die Partnerschaft intakt ist, sprich Liebe, Vertrauen und Respekt ihren festen Platz haben, dann ist das Glück zu zweit gesichert – mit oder ohne Ring. Der ideelle Verlust wiegt zwar schwerer als der materielle Schaden, aber: Ringe lassen sich ersetzen. Der gemeinsame Neukauf kann sogar seinen Reiz haben. Vielleicht ist man mittlerweile gewissen finanziellen Zwängen entwachsen, und kann sich endlich die Wunsch-Trauringe leisten.

Hilfe, mein Ehering ist weg! Goldene Tipps und Tricks zum Wiederfinden oder Neubeschaffen

Der Schreck ist oft groß, wenn der Ehering auf einmal am Finger fehlt! Wir haben Tipps, wie du ihn vielleicht ganz leicht wieder findest.

Weitere Artikel

article
44750
Hilfe, mein Ehering ist weg! Tipps zum Wiederfinden
Hilfe, mein Ehering ist weg! Tipps zum Wiederfinden
Da ist der Schreck groß: Plötzlich ist der Ehering verschwunden. Schnell taucht der Gedanke auf: Oh je, ein böses Omen! Dafür besteht aber...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/hilfe-mein-ehering-ist-weg-tipps-zum-wiederfinden
04.11.2016 11:09
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/hilfe-mein-ehering-ist-weg-tipps-zum-wiederfinden/786759-1-ger-DE/hilfe-mein-ehering-ist-weg!-tipps-zum-wiederfinden_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare