Eifersucht: fünf Gründe

Donnerstag, 20.12.2012

Fast jeder kennt dieses Stechen im Herzen – manch einer lässt diesen Gefühlen sogar regelmäßig explosionsartig freien Lauf. Eine neue Umfrage zeigt, was uns in einer Beziehung besonders eifersüchtig macht.

Sie nagt am Selbstbewusstsein, schlägt auf den Magen, lässt das Herz einfrieren: Eifersucht. Trotzdem gehört sie zur Liebe, wie das Salz ins Nudelwasser. Aber wodurch wird sie eigentlich ausgelöst? Eine neue Umfrage der Online-Partnervermittlung elitepartner.de unter 4.500 Männern und Frauen liefert Antworten. Demnach macht es Verliebte besonders eifersüchtig, wenn der Partner mit Anderen flirtet (76%). Auf Platz zwei: Der oder die Liebste trifft sich mit seinem oder ihrem Ex (59%).

Verhängnisvolle Blicke

Sogar Blicke werden schnell mal zum Auslöser von Eifersuchtsattacken: 43 Prozent der Befragten geben zu, einen Stich im Herz zu spüren, wenn der eigene Partner andere Frauen bzw. Männer anschaut.

"Sie ist doch nur meine beste Freundin. Du dagegen bist meine Partnerin" –  klingt plausibel, das Gefühl sagt aber etwas anderes. 40 Prozent aller Menschen in Beziehungen sind eifersüchtig, wenn der oder die Liebste mit einem Vertreter des anderen Geschlechts befreundet ist.

Angeschwärmt werden ist tabu

An fünfter Stelle der im Rahmen der Umfrage aufgestellten Eifersuchts-Rangliste steht etwas, für das der Betroffene im Zweifelsfall gar nichts kann: das Von-Anderen-Angehimmelt-Werden (32%). Da sieht man mal wieder, wie irrational Eifersucht ist...

Übrigens: Auch Fremdflirten hat nach Ansicht von Experten in den allermeisten Fällen nichts mit der Partnerschaft zu tun. Selbst glücklich Liierte tun es – und zwar "einfach um des Flirtens willen", wie Eifersuchtsexperte Marcus Damm betont. "Beim Flirten werden Glückshormone ausgeschüttet, deshalb genießen wir den kleinen Glücksmoment gern. Das ist völlig unabhängig davon, ob ich in meiner Beziehung glücklich oder unzufrieden bin." Sogar ganz frisch Verliebte würden manchmal mit anderen flirten, so Damm.

Tipp gegen Eifersucht

In den meisten Fällen ist Eifersucht also völlig unnötig. Nimmt das ungute Gefühl in einer Beziehung trotzdem überhand, rät der Experte zu einem ganz simplen Trick: "Beschreiben Sie sich gegenseitig Ihre Vorstellungen von Treue und Untreue und vereinbaren Sie Grenzen."

Was macht uns eifersüchtig?
Wenn der Partner...
1. ... mit anderen flirtet (76%)
2. ... seinen / ihren Ex trifft (59%)
3. ... andere Frauen / Männer ansieht (43%)
4. ... eng mit Vertretern des anderen Geschlechts
         befreundet ist (40%)
5. ... von anderen angehimmelt wird (32%)

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Viele Menschen werden schnell eifersüchtig.

Stechende Eifersucht hat wohl jeder schon einmal verspürt. Eine Umfrage ist den häufigsten Ursachen für das unangenehme Gefühl nachgegangen.

Weitere Artikel

article
7380
Eifersucht: fünf Gründe
Eifersucht: fünf Gründe
Fast jeder kennt dieses Stechen im Herzen. Eine neue Umfrage zeigt, was uns in einer Beziehung besonders eifersüchtig macht.
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/fuenf-gruende-fuer-eifersucht-fremdflirten-verboten
20.12.2012 16:21
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/fuenf-gruende-fuer-eifersucht-fremdflirten-verboten/108879-1-ger-DE/fuenf-gruende-fuer-eifersucht-fremdflirten-verboten_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare