Erstes Date: Kontaktaufnahme per Mail

Montag, 19.07.2010

Bei der Online-Partnersuche ist die Kontaktaufnahme per E-Mail entscheidend: Sie vermittelt den ersten, bleibenden Eindruck. fem.com weiß, was dabei besonders gut ankommt.

RTEmagicC_E-Mail-Liebe.jpg.jpg

Was schreibe ich bloß? Eine Umfrage der Online-Partnerbörse ElitePartner.de erleichtert das Verfassen der ersten Kennenlern-Mail: Rund 5.000 Singles gaben Auskunft darüber, wie sie sich die perfekte Kontaktaufnahme vorstellen.

Mit diesen fünf Tipps landen Sie bestimmt einen Volltreffer:

1. Verraten Sie etwas von sich
40 Prozent der Singles wünschen sich, dass der andere in der ersten Mail etwas von sich selbst erzählt. Aber auch Interesse zeigen ist wichtig: 37 Prozent finden es gut, wenn das Gegenüber Fragen stellt und auf das Profil des Anderen eingeht. Aber Vorsicht: Komplimente kommen nur bei sieben Prozent der Befragten gut an. Dafür muss man sich erst besser kennenlernen.

Erstes Date: die häufigsten Pannen – Schnell weg hier!

2. Ein bisschen Humor kann nicht schaden - aber übertreiben Sie's nicht
39 Prozent der Frauen, aber nur 30 Prozent der Männer finden es gut, wenn sie eine besonders witzig geschriebene Mail bekommen.

3. Tiefsinniges kommt gut an
Jedem Dritten (32%) gefällt es, wenn der andere besonders originelle Fragen stellt, die zum Nachdenken anregen. Aber: Bevor Ihnen nichts Tiefsinniges einfällt und Sie auf Plattitüden zurückgreifen, lassen Sie's lieber ganz.

4. Ein schönes Foto raussuchen und freischalten
Besonders Männern ist es wichtig, möglichst früh zu wissen, wie die Interessentin aussieht: 35 Prozent erwarten, dass das Profilfoto sofort frei geschaltet wird. Bei den Frauen sind's 28 Prozent.

Warum ruft er nicht an? Männer-Gründe – He's just not that into you

5. Noch nicht nach einem Treffen fragen
Nur acht Prozent der Singles finden es gut, wenn bereits in der ersten Mail nach einem Date gefragt wird. Also, erst einmal per E-Mail und am Telefon kennenlernen - und dann, wenn alles passt, im "Real Life" treffen.

Der Experten-Tipp:
"Die erste Mail sollte vor allem persönlich sein. Ein Standardschreiben, das wirkt, als ob es per Copy-and-Paste-Prinzip an 20 Empfänger verschickt wurde, macht einen negativen Eindruck und hinterlässt beim Adressaten das Gefühl, einer von Vielen zu sein", rät Single-Coach Lisa Fischbach. "Singles sollten sich deshalb Zeit nehmen, das Profil des Gegenübers studieren und darauf eingehen. Hilfreiche Faustregel: Interesse zeigen und von sich erzählen sollten in einem ausgewogenen Verhältnis stehen."

P.S.: Lust auf das Beste von fem.com - immer dienstags kompakt und praktisch in Ihrem E-Mail-Postfach? Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an!

Dating Knigge: 10 ultimative Verhaltensregeln fürs erste Date

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
14418
Erstes Date: Kontaktaufnahme per Mail
Erstes Date: Kontaktaufnahme per Mail
Bei der Online-Partnersuche ist die Kontaktaufnahme per E-Mail entscheidend: Sie vermittelt den ersten, bleibenden Eindruck. fem.com weiß, was dabei...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/erstes-date-kontaktaufnahme-per-mail-liebes-mail
19.07.2010 12:06
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/erstes-date-kontaktaufnahme-per-mail-liebes-mail/238719-1-ger-DE/erstes-date-kontaktaufnahme-per-mail_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare