Erstes Date: Die Themen sind tabu

Donnerstag, 11.04.2013

Sex, Ex-Partner und andere Dates – Wir verraten, welche Themen beim ersten Date auf keinen Fall zur Sprache kommen sollten.

Bei der ersten Verabredung mit einem verheißungsvollen Date besprechen, welche Eisen man parallel noch im Feuer hat? Das ist für die Hälfte aller Singles ein absolutes No-Go, wie eine aktuelle Umfrage der Online-Partneragentur Parship, unter rund 2.500 Singles ergab. Auf Platz zwei der Themen, die beim ersten Treffen lieber vermieden werden sollten, landen sexuelle Vorlieben (46 Prozent) und der Ex-Partner (40 Prozent). Kurios: Als deutlich weniger problematisch empfinden Singles Gespräche über Vorstrafen oder andere rechtliche Fehltritte (20 Prozent). Und auch der Heirats- oder Kinderwunsch ist nur für rund jeden fünften Befragten ein kritisches Thema beim ersten Date.

Darüber wird beim ersten Date gesprochen: mein Job, mein Kind, mein(e) Ex

Trotz aller Tabus: Auch wenn das Thema Ex-Beziehungen bei Singles überhaupt nicht gut ankommt, so gehört es laut Umfrage in der Realität dennoch zu den häufigsten Gesprächsthemen bei Verabredungen (38 Prozent). Unangefochten auf Platz eins der Topthemen rangiert jedoch Unverfängliches wie Job und Arbeit (90 Prozent). Aber auch die eigenen Kinder sorgen bei rund der Hälfte der Befragten für Gesprächsstoff. In punkto Finanzen (sechs Prozent), Religion (sechs Prozent) oder sexuellem Erfahrungshorizont (vier Prozent) halten sich die Partnersuchenden dagegen grundsätzlich eher bedeckt. 

Sexuelle Erfahrungen: Für Männer kein Problem-Thema beim Date

Die Meinung über angemessene Gesprächsthemen geht – wie so oft – bei Mann und Frau allerdings auseinander: Gerade einmal rund jeder dritte Mann hat ein Problem damit, beim Date über sexuelle Erfahrung oder Vorlieben zu sprechen. Bei den Frauen sind es mehr als doppelt so viele. Knapp die Hälfte der Männer kann bei einem Date hingegen gut auf Geschichten über die verflossenen Liebschaften ihrer potenziellen Mrs. Right verzichten, während nur etwas mehr als jede dritte Frau das Thema Ex-Partner für problematisch hält.

Das Ranking zum ersten Date im Überblick

Frage: Wenn Sie sich mit jemandem zu einem ersten Date treffen: Was sind Themen, über die er oder sie besser nicht sprechen sollte? Sie können bis zu drei Themen auswählen.

– Andere Personen, mit der er/sie sich zurzeit parallel verabredet (Gesamt 50 %, Männer 52 %, Frauen 49 %)
– Sexuelle Vorlieben/Erfahrungen (Gesamt 46 %, Männer 28 %, Frauen 61 %)
– Ex-Partner (Gesamt 43 %, Männer 47 %, Frauen 40 %)
– Finanzen (Gesamt 29 %, Männer 29 %, Frauen 28 %)
– Krankheiten / körperliche Beeinträchtigungen (Gesamt 23 %, Männer 21 %, Frauen 27 %)

Erstes Date: Gesprächsthemen – Besser nicht verraten!

Frage: Aus Ihrer Erfahrung heraus: Über welche Themen wird bei Verabredungen am häufigsten gesprochen? Sie können bis zu drei Themen auswählen.

– Arbeit (Gesamt 91 %, Männer 90 %, Frauen 91 %)
– Die eigenen Kinder (Gesamt 50 %, Männer 41 %, Frauen 57 %)
– Ex-Partner (Gesamt 38 %, Männer 31 %, Frauen 44 %)
– Politik (Gesamt 10 %, Männer 11 %, Frauen 10 %)
– Heirats- und/oder Kinderwunsch (Gesamt 10 %, Männer 14 %, Frauen 7 %)

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Reden ist Silber, schweigen ist Gold bei so manchem Thema während des ersten Dates.

Haben Sie noch andere Eisen im Feuer? Dann sollten Sie das ihrem Date beim ersten Kennenlernen auf keinen Fall erzählen. Wir verraten, welche Tabuthemen es noch gibt.

Weitere Artikel

article
18717
Erstes Date: Die Themen sind tabu
Erstes Date: Die Themen sind tabu
Sex, Ex-Partner und andere Dates – Wir verraten, welche Themen beim ersten Date auf keinen Fall zur Sprache kommen sollten.
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/erstes-date-die-themen-sind-tabu-schweigen-ist-gold
11.04.2013 15:07
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/erstes-date-die-themen-sind-tabu-schweigen-ist-gold/353889-1-ger-DE/erstes-date-die-themen-sind-tabu-schweigen-ist-gold_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare