Penis-Massage: So funktioniert sie

Montag, 03.03.2014

Verwöhnen Sie Ihren Liebsten doch mal mit einer Penis-Massage! Das erotische Fingerspiel sorgt nicht nur für lustvolle Momente, sondern beschert Ihnen und Ihrem Partner auch mehr Intimität. Wir verraten, wie Sie sein bestes Stück am besten stimulieren können.

Von sanftem Streicheln bis hin zu leidenschaftlichem Reiben und Kneten - eine Penis-Massage kann ganz unterschiedliche Gangarten bereithalten. Erlaubt ist, was ihn dankbar aufstöhnen lässt und Sie alleine beim Zuschauen in Wallung bringt. Sie können das Liebkosen seines Penis entweder als kleines Vorspiel oder aber als aufregenden Schlusspunkt setzen. Er wird sich garantiert freuen, dass Sie seinem besten Stück so viel Aufmerksamkeit schenken. 

Penis-Massage: Vorbereitung ist alles

Wenn Sie Ihren Partner bis zum Höhepunkt massieren wollen, sollten Sie zunächst eine bequeme Position einnehmen. Setzen Sie sich vor ihn - so kann er Sie wunderbar dabei beobachten - oder legen Sie sich neben Ihren Liebsten. Ein duftendes, hautverträgliches Massageöl lässt Ihre Hände noch besser über sein bestes Stück gleiten. Besonders beschnittene Männer empfinden die Berührungen als angenehmer, wenn etwas Feuchtigkeit ins Spiel kommt.

Handgriffe für den Massage-Höhepunkt

Ihre Massagebewegungen sollten fest, aber nicht zu fest sein. Ideal ist es, wenn Sie konsistente - also zusammenhängende - Bewegungen ausführen, sodass sich Ihr Partner in den Rhythmus fallen lassen kann. Dabei darf jede Hand gerne unterschiedliche Griffe anwenden. Beginnen Sie beispielsweise, indem Sie die Hoden Ihres Partners sanft mit einer Hand umfassen, während der Penis zum Bauch zeigt. Gleiten Sie jetzt nicht mit den Fingern, sondern mit dem Handballen der freien Hand über die Unterseite des Penis. Streicheln Sie die gesamte Länge immer wieder bis zur Spitze. Diese ungewohnte Berührung wird Ihren Partner elektrisieren.

Eine andere Variante ist es, den Penis mit einer Hand sanft aber fest zu umfassen und dann einmal von oben nach unten zu pumpen. Sind Sie unten angelangt, lassen Sie los, und beginnen den Prozess mit der anderen Hand. Wechseln Sie die Hände ab und Ihr Partner wird schnell in Ekstase geraten.

Penis-Massage mit verzögertem Orgasmus

Sie können auch eine Penis-Massage mit herausgezögertem Höhepunkt ausprobieren. Wechseln Sie beispielsweise ganz zarte Berührungen mit leidenschaftlichen Liebkosungen ab, etwa indem sie zehn Sekunden ganz vorsichtig massieren und dann jeweils zweimal fester über den Penis streichen.

massage-penis-TB.jpg

Merken Sie, dass Ihr Partner kurz vor dem Explodieren steht, ziehen Sie sich zurück und intensivieren Ihre Berührungen erst wieder, wenn der Höhepunkt nicht mehr unmittelbar bevorsteht. Ihr Partner wird Sie anflehen, ihn endlich kommen zu lassen. Sie können ihn dann entweder per Hand zum Höhepunkt bringen oder Sie beenden die Session mit dem Liebesakt.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Paula kommt, Staffel 2: Highlight Folge 6, Massage Penis

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
19304
Penis-Massage: So funktioniert sie
Penis-Massage: So funktioniert sie
Verwöhnen Sie Ihren Liebsten doch mal mit einer Penis-Massage! Das erotische Fingerspiel sorgt nicht nur für lustvolle Momente, sondern beschert Ihne...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/erotische-massagen-penis-massage-verwoehnen-sie-sein-bestes-stueck
03.03.2014 16:59
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/erotische-massagen-penis-massage-verwoehnen-sie-sein-bestes-stueck/369633-1-ger-DE/erotische-massagen-penis-massage-verwoehnen-sie-sein-bestes-stueck_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare