Die 4. Schwangerschaftswoche: Baby oder Periode?

Dienstag, 09.07.2013

In der 4. Schwangerschaftswoche tut sich im Körper der werdenden Mutter eine Menge. Aber nicht alle Schwangeren deuten die Anzeichen richtig.

Viele Frauen wissen in den ersten Wochen ihrer Schwangerschaft noch gar nicht, dass sie schwanger sind. Dabei treten in der  4. Woche der Schwangerschaft häufig bereits erste Anzeichen auf.

Das Baby in Schwangerschaftswoche 4

In der 4. Schwangerschaftswoche (SSW 4) nistet sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutter ein. Dabei kann es zu einer leichten Blutung – der sogenannten Einnistungsblutung – kommen. Viele Frauen interpretieren diese Blutung als Menstruation und sind später umso überraschter. Wenn sich die Eizelle dann festgesetzt hat, beginnt die Entwicklung des Embryos und der Plazenta. Kann sich die Eizelle nicht festsetzen, geht die befruchtete Eizelle als Menstruationsblutung ab.

Erste Schwangerschaftsanzeichen

Manche Frauen bemerken in der 4. Schwangerschaftswoche bereits eine Veränderung ihres Körpers. Dazu gehören unter anderem schmerzende oder geschwollene Brüste, Übelkeit oder ein Ziehen im Bauch. Viele Frauen halten diese Anzeichen jedoch für Vorzeichen auf die Regelblutung und sehen diesen Verdacht durch die Einnistungsblutung auch noch bestätigt. Weitere erste Schwangerschaftssymptome können eine verstopfte Nase, Verdauungsstörungen und extreme Müdigkeit sein.

Aber die Schwangerschaft wirkt sich nicht nur auf den Körper, sondern auch auf die Stimmung aus, da plötzlich viele neue Hormone produziert werden. Das führt bei den meisten Frauen zu Stimmungsschwankungen. Es ist ratsam, zumindest eine Vertrauensperson in die mögliche Schwangerschaft einzuweihen, die in schlechteren Stimmungslagen zur Seite stehen kann.

Schwangerschaftstest in SSW 4

Zu diesem frühen Zeitpunkt ist ein Schwangerschaftstest mit Urinprobe noch nicht aussagekräftig. Frauen, die eine Schwangerschaft vermuten, müssen in dieser Woche noch Geduld haben, denn erst ab der 5. Schwangerschaftswoche liefern die Tests ein zuverlässiges Ergebnis.

Mehr Infos über die 40 Schwangerschaftswochen finden Sie hier.

Gesund durch die Schwangerschaft

Sobald Sie feststellen, dass Sie schwanger sind, sollten Sie auf schädliche Substanzen wie Nikotin oder Alkohol verzichten. Ein bisschen Bewegung und viel frische Luft sind nun genau das Richtige, um sich auf die kommenden Monate und die körperliche Veränderung vorzubereiten. Aber auch ausreichender Schlaf und Ruhepausen sind wichtig für Sie und Ihr Baby.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Schwanger oder nicht? Die Zeichen richtig deuten

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
18786
Die 4. Schwangerschaftswoche: Baby oder Periode?
Die 4. Schwangerschaftswoche: Baby oder Periode?
In der 4. Schwangerschaftswoche tut sich im Körper der werdenden Mutter eine Menge. Aber nicht alle Schwangeren deuten die Anzeichen richtig.
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/die-4.-schwangerschaftswoche-baby-oder-periode
09.07.2013 17:01
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/die-4.-schwangerschaftswoche-baby-oder-periode/355647-1-ger-DE/die-4.-schwangerschaftswoche-baby-oder-periode_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare