Bildband: America Swings – Haut, Sex, Anspruch

Montag, 20.10.2008

Die Kanadierin Naomi Harris durchquerte vier Jahre lang die USA - und fotografierte gewöhnliche Menschen mit einem ungewöhnlichen Sexleben. Ergebnis: der Bildband "America Swings".
Nein, schön sind die Menschen nicht, die der 256 Seiten starke Fotoband "America Swings" in ihrer natürlichsten Form zeigt. Dafür hemmungslos: Sie sitzen nackt mit gespreizten Beinen in der Sonne, haben auf dem Sofa Gruppensex, während sie Fußball gucken oder grillen auf dem Campingplatz - selbstverständlich nur mit Schürze und Gipsbein bekleidet.


Bisexuelle Senioren und Orgasmus-Lehrer

Auf 38 Swinger-Partys war die Fotografin Naomi Harris zu Gast, sah Multi-Orgasmus-Lehrern, bisexuellen Senioren und polyamorösen Krankenschwestern bei sexuellen Orgien zu. Häufig war die Wahl-New Yorkerin dabei selbst halbnackt. Nur die Sneakers und ein Gürtel für ihre Kameraausrüstung durften anbleiben - andernfalls wäre der 35-Jährigen der Zugang zu vielen Events verwehrt worden.


Künstlerische Wertschätzung

Der bekannte US-Maler und Fotograf Richard Prince, der auf die ungewöhnlichen erotischen Bilder aufmerksam wurde, begleitete die Künstlerin auf einigen ihrer Reisen, wurde ihr Co-Autor und formulierte seine Faszination Harris gegenüber folgendermaßen: "Wenn ich mir eines deiner Swingerfotos ansehe, schaue ich in erster Linie auf dich außerhalb des Fotos - wie du betrachtest, was du gerade fotografierst ... Dass du da stehst, halbnackt, oder ganz nackt, und lauter Leute von nebenan beim Sex fotografierst."  Und so lobt Prince den Bildband schließlich auch als "herrliche Alternative" zu dem, was man "mieten oder herunterladen kann".


Limitierte Erotik

Der Band ist in der Reihe "sexy Books" des Taschen Verlags erschienen. Das gute Stück ist nicht billig: 350 Euro kostet es in einer limitierten Auflage von 1.000 nummerierten und von Harris und Prince signierten Exemplaren, 750 Euro als "Art Edition" mit einer Gesamtauflage von 100 Stück. Aber hier handelt es sich eben nicht um einfache Pornografie, sondern um erotische Kunst. Übrigens: Im gleichen Verlag sind auch das "Big Book of Breasts" und das "Big Penis Book" erschienen...
Mehr Infos:
www.taschen.de
www.naomiharris.com
www.richardprinceart.com

Lesen Sie mehr zum Thema Sex auf fem:
>> Swinger-Urlaub in der Karibik
>> Sex: So machen's Frauen
>> Wo prickeln Berührungen besonders?


Weitere Artikel

article
6222
Bildband: America Swings
Haut, Sex, Anspruch
Die Kanadierin Naomi Harris durchquerte vier Jahre lang die USA - und fotografierte gewöhnliche Menschen mit einem ungewöhnlichen Sexleben. Ergebnis:...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/bildband-america-swings-haut-sex-anspruch
20.10.2008 17:34
http://www.fem.com
Liebe & Lust

Kommentare