Beziehung: Langzeit-Glück möglich? – Unsterbliche Leidenschaft

Donnerstag, 19.03.2009

Es gibt sie tatsächlich, die ewige Liebe! US-amerikanische Wissenschaftler haben sie mithilfe von Gehirn-Scans erstmals nachweisen können.
"Bis dass der Tod euch scheidet": Natürlich hofft jedes Hochzeitspaar, dass es in seinem Fall tatsächlich so kommen wird. Bei einer Scheidungssrate von über 40 Prozent fällt es aber immer mehr Menschen schwer, an die ewige Liebe zu glauben.

Herzklopfen auch nach 20 Jahren

Doch jetzt gibt es positive Nachrichten - und zwar aus der Wissenschaft! Der Sozialpsychologe Arthur Aron von der Stony Brook University in New York und sein Team haben herausgefunden, dass es sehr wohl Paare gibt, die auch nach 20 Jahren noch verrückt nacheinander sind.
Bislang war man immer davon ausgegangen, dass die Verliebtheit und die Lust aufeinander in den ersten 15 Monaten einer Beziehung am größten sind und dann mit den Jahren abebben. Die häufigsten Trennungen bzw. Scheidungen finden nach 15 Monaten, drei und sieben Jahren statt.

Jedes zehnte Langzeitpaar ist wie frisch verliebt

Mithilfe eines Magnetresonanz-Tomografen wurden die Gehirne von Paaren, die im Durchschnitt seit 20 Jahren zusammen waren, mit denen frisch Verliebter verglichen. Während der Untersuchung wurden den Probanden Fotos ihrer Partner gezeigt. Sensationelles Ergebnis: Etwa jedes zehnte Langzeitpaar wies die gleichen Hirnaktivitäten und chemischen Reaktionen auf wie die frisch verliebten Paare. Die romantischen Gefühle für den Partner wurden dabei durch ein "Aufleuchten" von Gehirnarealen sichtbar, die für Belohnung und Motivation zuständig sind.
"Unsere Ergebnisse sprechen gegen die traditionelle Sicht von Romantik - aber wir sind uns sicher, dass sie korrekt sind", wird Forschungsleiter Arthur Aron in der "Times Online" zitiert. Auch er selbst habe es zu Beginn der Studie nicht glauben können, als einige Langzeitpaare in Interviews behaupteten, nach mehr als zwanzig Jahren noch heftig ineinander verliebt zu sein. "Aber Magnetresonanz-Tomografen lügen nicht", so Aron.

Menschliche Schwäne

Das Forschungsteam hat die glücklichen Langzeitpaare "Schwäne" getauft, weil sie ähnliche mentale Liebes-Strukturen aufweisen wie die weißen Wasservögel: Auch Schwäne bleiben ein Leben lang mit demselben Partner zusammen.

Glücklich verliebt - und das soll auch so bleiben? New Yorker Wissenschaftler haben herausgefunden, dass eine Langzeitbeziehung nicht automatisch das Abebben von Leidenschaft bedeuten muss.

Glücklich verliebt - und das soll auch so bleiben? New Yorker Wissenschaftler haben herausgefunden, dass eine Langzeitbeziehung nicht automatisch das Abebben von Leidenschaft bedeuten muss.

 

Weitere Artikel

article
10451
Beziehung: Langzeit-Glück möglich?
Unsterbliche Leidenschaft
Es gibt sie tatsächlich, die ewige Liebe! US-amerikanische Wissenschaftler haben sie mithilfe von Gehirn-Scans erstmals nachweisen können.
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/beziehung-langzeit-glueck-moeglich-unsterbliche-leidenschaft
19.03.2009 14:11
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/beziehung-langzeit-glueck-moeglich-unsterbliche-leidenschaft/140178-1-ger-DE/beziehung-langzeit-glueck-moeglich-unsterbliche-leidenschaft_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare