So klappt’s mit dem Online-Dating: 3 Tipps

Dienstag, 03.03.2015 Jana Ackermann

Wer lernt sich heutzutage denn noch im Café kennen? Viele Pärchen finden sich über Online-Dating-Netzwerke. Obwohl viele Männer online nur auf "Spaß" aus sind, lässt sich der Verlauf des Kennenlernens im Netz steuern.

Wie heißen sie nicht alle? Tinder, Lovoo, ElitePartner und so weiter. Es gibt unzählige Dating-Websites und neuerdings sogar Apps mit Foto-Wisch-Technik, in der nach gut aussehenden Kandidaten für eine Affäre oder Beziehung recherchiert werden kann. Nur wo bleiben, bei all der Oberflächlichkeit, die inneren Werte, die letztendlich bestimmen wie lange eine Beziehung zwischen Mann und Frau anhält? Wenn Sie über Dating-Portale auf der Suche nach etwas Ernstem sind, gilt es diese drei Tipps zu beachten.

1. Das Foto ist der erste Eindruck
Auch wenn es oberflächig und naiv ist – aber das Profilbild zählt beim Online-Dating nun mal am meisten. Sie können, jedoch, mit diesem einen Foto den kompletten Verlauf des Kennenlernens steuern. Laden Sie ein Foto von sich im Bikini oder knappen Partydress hoch, ist die Sache für Männer klar: Die will Spaß! Andererseits – ein strahlendes Lächeln von Ihnen im Biergarten oder in der Natur lässt gleich darauf deuten, dass Sie sich so präsentieren wie Sie sind und was Sie wollen – nämlich einen Weggefährten für eben diese Aktivitäten.

2. Der Einstiegssatz im online Chat
Manche Männer geben im Netz ganz offen preis was sie suchen – nämlich Spaß. Falls Sie direkt zu Beginn des Gesprächs merken, der wartet nur darauf Sie abzuschleppen, gehen Sie nicht darauf ein und beenden die Konversation. Ein gelungener Einstiegssatz wäre, zum Beispiel, nach dem typischen Small Talk ein paar Fragen zu seiner Person zu stellen oder auf etwas einzugehen, das Sie seinen Bildern entnehmen können, wie zum Beispiel seine Hobbys. So entwickelt sich ein Gespräch.

3. Das erste Treffen: Lieber gestern als nie
Hadern Sie nicht zu lange, den Dating-Partner in "Real Life" kennenzulernen. Je schneller Sie sich persönlich treffen, desto besser lässt sich die Chemie zwischen ihnen bestimmen und Sie merken was er will. Hier gilt: Treffen Sie sich ganz klassisch im Café oder unternehmen Sie etwas. Dates Zuhause eignen sich nicht für Frauen, die etwas Längerfristiges suchen – denn Sie senden dem Mann falsche Signale. Er könnte beispielsweise einen "Filmabend" bei Ihnen zu Hause als "sexuelles Näherkommen" deuten.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Viele Pärchen lernen sich im Netz kennen.

Das Profilbild beim Online-Dating sagt mehr als tausend Worte.

Weitere Artikel

article
40734
So klappt’s mit dem Online-Dating: 3 Tipps
So klappt’s mit dem Online-Dating: 3 Tipps
Wer lernt sich heutzutage denn noch im Café kennen? Viele Pärchen finden sich über Online-Dating-Netzwerke. Obwohl viele Männer online nur auf "...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/So-klappt-s-mit-dem-Online-Dating-3-Tipps
03.03.2015 16:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/so-klappt-s-mit-dem-online-dating-3-tipps/652362-1-ger-DE/so-klappt-s-mit-dem-online-dating-3-tipps_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare