Kann man während der Periode schwanger werden?

Donnerstag, 01.10.2015

Kann man während der Periode schwanger werden? Man kann! Und wir erklären auch, warum Sie während der Periode unbedingt verhüten sollten, wenn Sie nicht schwanger werden möchten.

Eine der am häufigsten in Internetforen gestellten Fragen zum Thema Verhütung lautet: "Kann man während der Periode schwanger werden?" Viele Frauen denken, das sei nicht möglich und verzichten während der Menstruation auf Verhütung. Ein riskantes Spiel, denn eine Schwangerschaft durch Sex während der Periode ist zwar nicht besonders wahrscheinlich, aber sehr wohl möglich.

Kann man während der Periode schwanger werden? Die Sache mit den fruchtbaren Tagen

Zunächst einmal stimmt es natürlich, dass eine Frau nur an wenigen Tagen im Zyklus fruchtbar ist. Doch den Zeitpunkt exakt zu bestimmen, ist schwierig. Eine reife Eizelle ist nach dem Eisprung bis zu zwölf Stunden lang befruchtungsfähig. Weil Spermien aber im weiblichen Körper im Extremfall bis zu sechs Tage überleben können, besteht pro Zyklus an bis zu sechseinhalb Tagen die Möglichkeit, durch ungeschützten Geschlechtsverkehr schwanger zu werden. Die fruchtbare Zeit einer Frau kann also schon sechs Tage vor dem Eisprung beginnen und endet rund zwölf Stunden danach.

Ungeschützter Sex während der Periode: Vorsicht bei kurzem Zyklus

Wer jetzt ein bisschen nachrechnet, merkt, dass man auch während der Periode schwanger werden kann, weil eine Befruchtung durch Sex in dieser Zeit sehr wohl möglich ist. Jede Frau hat einen unterschiedlich langen Zyklus – das ist jeweils die Spanne vom ersten Tag der Monatsblutung bis zum Tag vor der nächsten Periode. Der Zyklus der meisten Frauen dauert etwa 28 Tage, möglich ist  aber alles zwischen 21 und 35 Tagen. Besonders bei jüngeren Frauen ist der Zyklus oft noch sehr unregelmäßig und hat nicht jedes Mal die gleiche Länge. Durch Stress, Schichtarbeit, Urlaubsreisen und Ähnliches kann der Zyklus aber auch später immer mal wieder aus dem Takt geraten.

Eisprung etwa 14 Tage vor der Periode

Geht man von einem sehr kurzen Zyklus aus, der rund 21 Tage dauert, so dürfte der Eisprung der betreffenden Frau circa am siebten Zyklustag stattfinden – immer rund 14 Tage vor Beginn der nächsten Menstruation (21 - 14 = 7). Hätte sie zum Beispiel am vierten Zyklustag – noch während ihrer Periode – ungeschützten Sex und überleben die Spermien drei Tage lang in ihrem Körper, so kann sie schwanger werden. Würden die Spermien sechs Tage lang am Leben bleiben, so wäre sogar schon ungeschützter Geschlechtsverkehr ab dem zweiten Tag der Periode äußerst riskant. Fazit: Man kann während der Periode schwanger werden. Wer also kein Baby will, sollte immer und ohne Ausnahme verhüten.

Kann man während der Abbruchblutung schwanger werden?

Die so genannte "Abbruchblutung", die hormonell verhütende Frauen während der eine Woche andauernden Pause von Pille, Vaginalring und Co. bekommen, ist übrigens nicht mit der natürlichen Menstruation vergleichbar: Sie tritt als Folge des Hormonentzugs auf. Während der Abbruchblutung zwischen zwei Pillen-, Vaginalring- oder Hormonpflaster-Phasen kann man also normalerweise nicht schwanger werden.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Während der Periode kann man nicht schwanger werden!

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
38377
Kann man während der Periode schwanger werden?
Kann man während der Periode schwanger werden?
Kann man während der Periode schwanger werden? Man kann! Und wir erklären auch, warum Sie während der Periode unbedingt verhüten sollten, wenn Sie ni...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/Serie-Mythos-Verhuetung-Waehrend-der-Regel-wird-man-nicht-schwanger
01.10.2015 11:01
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/serie-mythos-verhuetung-waehrend-der-regel-wird-man-nicht-schwanger/565976-8-ger-DE/Serie-Mythos-Verhuetung-Waehrend-der-Regel-wird-man-nicht-schwanger_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare