4 Dinge, die Sie nie für den Partner aufgeben sollten

Freitag, 20.11.2015

In einer Beziehung kann man viele Fehler machen. Einer der größten wäre etwas, was Sie lieben, aufzugeben. Hier erfahren Sie mehr über Dinge, die Sie trotz Beziehung niemals vernachlässigen sollten.

Liebe und Verzicht gehen nicht gut zusammen. Eine Beziehung soll uns bereichern und der Partner das Beste in uns wecken. Doch damit zwei Menschen zusammen leben können, braucht es Kompromisse und Tauschgeschäfte. Dazu gehört immer, zurückzustecken. Das ist nicht immer einfach. Manchmal ist es sogar schädlich. In welchen Lebensbereichen man dies nicht machen sollte, weiß Eric Hegmann von beziehungsweise-magazin.de.

Geben sie nicht Ihre Freunde für einen neuen Partner auf

Perfekt ist es, wenn Ihr Partner Ihren Freundeskreis mag und von ihm angenommen wird. Das ist aber selten ausnahmslos der Fall. Wahre Freunde wünschen Ihnen alles Glück und alles Liebe. Selbst wenn sie heimlich denken, dass Sie danebengegriffen haben. Ihr Partner sieht sich jedoch vielleicht in einer Konkurrenzsituation um Zeit, Aufmerksamkeit und gemeinsame Erinnerungen und Erfahrungen. Da kann es passieren, dass er bewusst (oder unbewusst) Ihre Freundschaften ablehnt und Sie so aus dem Verbund herauslöst. Weil es nachvollziehbar ist, dass Sie künftig an Single-Streifzügen durch die Clubs weniger Interesse haben, müssen Sie neue Umgangsformen mit Ihren Freunden finden. Die standen schließlich in den schlechten Zeiten bei Ihnen. Und ja, die könnten wiederkehren.

Die Hobbys, die Sie begeistern

Sie haben zwei Jahre auf den Kite-Kurs gespart und Ihr neuer Partner findet nichts langweiliger, als Ihnen vom Strand aus dabei zuzusehen? Oder der Samba-Tanzkurs ödet ihn an? Oder das Vinyasa-Yoga? Wenn Sie wirklich brennen für Ihre Hobbys, dann geben Sie die bloß nicht für Ihren Partner auf. Sie werden es nicht nur bereuen, Sie werden dann ihm die Schuld geben. Dabei ist es allein Ihre Entscheidung, zu tun oder nicht zu tun, was Ihnen Freude macht. In Problemsituationen wird der Partner dann zur Projektionsfläche für Selbstvorwürfe. Im besten Fall steckt Ihre Euphorie Ihren Partner sogar an. Vielleicht will er nicht gleich mitmachen, aber wenn Ihre Begeisterung und Ihre Ausdauer für eine Sache ihn nicht mindestens neugierig macht, mehr darüber zu erfahren – was bedeutet, mehr über Sie zu erfahren – ist er vielleicht nicht der passende Partner für Sie.

Ihre Werte

Für Sie ist das Glas immer halbvoll, für Ihren Partner immer halbleer? Das ist keine gute Voraussetzung. Es heißt, liebende Paare sehen sich nicht an, sie sehen in die gleiche Richtung. Das mag nicht für jede Situation stimmen, ganz sicher stimmt es nicht immer im Schlafzimmer, doch grundsätzlich ist der gleiche Blick auf die Zukunft unabdingbar für das Gelingen einer Beziehung. Natürlich lassen sich nahezu alle Dinge verhandeln, doch Ihre Werte können Sie kaum ablegen und neue wählen. Hier handelt es sich um weitreichende Prägungen, die Ihren Charakter und Ihre Persönlichkeit ausmachen.

Ihre Bedürfnisse

Weder sind Ihre Wünsche wichtiger oder mehr wert als die Ihres Partners, noch sind Sie unwichtiger oder weniger wert. Der Respekt vor der Andersartigkeit des Partners fällt nicht immer leicht. In der Paarberatung heißt es: Es ist wie es ist. Bedürfnisse lassen sich nicht wegargumentieren. Versuchen Sie es gar nicht, das erspart Ihnen viele Stunden unbefriedigenden Streits ohne Lösung. Bedürfnisse lassen sich selten verhandeln und für viele gibt es keinen Kompromiss. Wenn Sie auf Kinder nicht verzichten können, Ihr Partner aber definitiv keine möchte, dann werden Sie sich nicht auf halbem Weg treffen. Es ist wichtig für sich selbst zu klären, welche Bedürfnisse welchen Wert für Ihr Lebensglück haben. Ihre Beziehung würde irgendwann daran zerbrechen, würden Sie diese aufgeben.

Über den Autor:

Pressefoto_Eric_Hegmann_Web_Hochformat (00000002)

Eric Hegmann ist Chefredakteur von beziehungsweise.de

Eric Hegmann berät seit über 15 Jahren Singles und Paare. Als Chief Love Officer / Chefredakteur verantwortet er die Inhalte von beziehungsweise.de – dem neuen Magazin für mehr Liebe. Er ist einer der meist zitierten Experten im deutschsprachigen Raum zu Themen rund um Partnerschaft und Partnersuche und hat mehr als ein Dutzend Bücher veröffentlicht.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Diese Dinge solltest du nie für deinen Partner hergeben,

In einer Beziehung geht man Kompromisse ein. Welche Dinge sie jedoch nicht aufgeben sollten, erfahren Sie hier.

Weitere Artikel

article
42625
4 Dinge, die Sie nie für den Partner aufgeben sollten
4 Dinge, die Sie nie für den Partner aufgeben sollten
In einer Beziehung kann man viele Fehler machen. Einer der größten wäre etwas, was Sie lieben, aufzugeben. Hier erfahren Sie mehr über Dinge, die Sie...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/4-dinge-die-sie-nie-fuer-den-partner-aufgeben-sollten
20.11.2015 08:50
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/4-dinge-die-sie-nie-fuer-den-partner-aufgeben-sollten/696234-6-ger-DE/4-dinge-die-sie-nie-fuer-den-partner-aufgeben-sollten_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare