27. SSW: Das erste Gespräch zwischen Mama und Baby

Mittwoch, 26.08.2015 Julia Werner

Mit der 27. SSW sind schon zwei Drittel der Schwangerschaft geschafft. Baby und Mama bewegen sich mit großen Schritten auf die Geburt zu. Welche Besonderheiten Sie diese Woche erwarten und wie sich Ihr Baby entwickelt, erfahren Sie hier.

Im Ultraschall sieht Ihr Baby in der 27. SSW (Schwangerschaftswoche) schon fast aus wie ein Neugeborenes. Aber nicht nur sein Äußeres, auch die meisten Organe sind bereits weit entwickelt. Sie hingegen müssen nun einiges an Gewicht ertragen. Im Durchschnitt haben Sie um die zehn Kilogramm zugenommen. Woran das liegt, was das für Sie bedeutet und wie sich Ihr Baby fühlt, fem.com kennt die Antworten:

Wie geht es Ihrem Baby in der 27. SSW?

Ende der 27. SSW misst Ihr Baby im Durchschnitt 36,5 Zentimeter und wiegt ungefähr 900 Gramm, wie Silvia Höfer und Dr. Alenka Scholz in ihrem Schwangerschaftsratgeber "Meine Schwangerschaft" erklären. Es nutzt die letzten Monate nun, um seinen Körper auf das Leben außerhalb des Mutterleibs vorzubereiten. Eine Voraussetzung dafür ist jetzt geschafft: Endlich stimmen die Körperproportionen überein!

Die 27. SSW ist von der Ausbildung der Gehirnstrukturen geprägt. Die bisher glatte Gehirnoberfläche beginnt Furchen auszuformen und ähnlich wie bei Erwachsenen, ist das Gehirn des Kindes sehr aktiv. Wie das Onlinemagazin von windeln.de berichtet, gehen einige Wissenschaftler davon aus, dass das Baby in dieser Phase seine ersten Träume erlebt.

Auch wenn der Platz im Uterus abnimmt, kann sich Ihr Baby noch fröhlich drehen. Einmal liegt es mit dem Kopf nach oben, dann wieder nach unten. In der 27. SSW ist es noch nicht bedenklich, wenn Ihr Kleines nicht in der Geburtsposition - mit dem Köpfchen nach unten - liegt. Es hat noch einige Wochen Zeit, sich in die richtige Position zu drehen.

27. SSW: Kontaktaufnahme über die Bauchdecke

Bereits in der 27. SSW nimmt Ihr Baby regen Anteil an der Außenwelt. Es lernt viel von Ihnen und Ihrer Familie und wird bereits jetzt in seinem sozialen Wesen geschult. Denn ihr Gefühlsleben hat direkten Einfluss auf Ihren Liebling. Deshalb ist es wichtig, dass Sie selbst emotional ausgeglichen und entspannt sind, denn zu viel Stress kann sich laut Höfer und Scholz negativ auf die Gehirnentwicklung des Kindes auswirken. Sie können in der Regel davon ausgehen, dass sich Ihr Baby wohlfühlt, wenn es Ihnen gut geht.

shutterstock_243437593

Wenn Sie mit dem Kleinen Kontakt aufnehmen möchten, reden Sie mit ihm und streicheln Sie es dabei durch die Bauchdecke. Vielleicht bemerken Sie oder Ihr Partner, dass sich das Kleine auf Ihre Hand zubewegt. Das passiert vor allem in einer entspannten und friedlichen Atmosphäre. Ab der 27. SSW nimmt Ihr Baby seine Umwelt mit allen Sinnen wahr und genießt jetzt schon Musik und Geschichten.

Die Mutter in der 27. SSW: Der Druck steigt

Um die 27. SSW nehmen Sie weiter an Gewicht zu. Laut dem Onlineportal rund-ums-baby.de sind es in etwa 400 bis 500 Gramm pro Woche. Dieser Wert dient aber lediglich der Orientierung, denn die Gewichtszunahme verläuft oftmals unterschiedlich.
Da Uterus, Plazenta und Kind immer größer werden und die inneren Organe damit verstärkt unter Druck geraten, kommt es in der 27. SSW verstärkt zu Sodbrennen oder Übelkeit. Um Kreislauf und Organe zu entlasten, sollten Sie auf der linken Seite schlafen.

Auch mit bisherigen Beschwerden wie Wadenkrämpfen, Krampfadern oder Verstopfung müssen Sie sich für weitere drei Monate arrangieren. Zusätzlich können in der 27. SSW Probleme wie Hämorrhoiden, Inkontinenz und Juckreiz am Bauch auftreten. Körperliche Entlastung, entspannende Bäder und milde Salben bringen in solchen Fällen Linderung.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Baby und Mama verstehen sich gut in der 27. SSW.

In der 27. SSW sind die Sinne Ihres Baby bereits weit eintwickelt. Es reagiert auf Ihre Berührungen, Ihre Stimme und Ihre Gefühle. Wir erklären Ihnen, wie Sie mit Ihrem Baby jetzt Kontakt aufnehmen können und noch vieles mehr.

Weitere Artikel

article
41922
27. SSW: Das erste Gespräch zwischen Mama und Baby
27. SSW: Das erste Gespräch zwischen Mama und Baby
Mit der 27. SSW sind schon zwei Drittel der Schwangerschaft geschafft. Baby und Mama bewegen sich mit großen Schritten auf die Geburt zu. Welche Beso...
http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/27.-ssw-das-erste-gespraech
26.08.2015 09:51
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/27.-ssw-das-erste-gespraech/681801-3-ger-DE/27.-ssw-das-erste-gespraech_contentgrid.png
Liebe & Lust

Kommentare