Was hilft gegen Kater: Lebensmittel-Tipps

Montag, 05.05.2014

Was hilft gegen Kater, wenn die Hausapotheke längst geplündert ist? Mit etwas Glück lässt sich in der Vorratskammer das eine oder andere Lebensmittel finden, das den Hang-over bekämpft.

War es mal wieder ein Glas Wein oder Sekt zu viel, dann stellt sich diese Frage unweigerlich: "Was hilft gegen Kater?" Schmerzmittel wie ASS, Paracetamol und Ibuprofen bekämpfen zwar den Kopfschmerz, aber nicht das lästige Unwohlsein, das damit einhergeht. Für eine Magnesiumtablette ist es am Morgen danach schon zu spät, und der berühmte Rollmops ist einfach nicht jedermanns Sache. Wie gut, dass es noch andere Lebensmittel gibt, die Ihnen langsam, aber sicher wieder auf die Beine helfen können.

Was hilft gegen Kater: Sie brauchen Eier!

Kopfschmerzen_TB.jpg

Gesundheitsexperte David Zinczenko zählt in seiner Kolumne für die "ABC"-Show "Good Morning America" Lebensmittel auf, von denen bisher sicher nur wenige wussten, dass für ein Anti-Kater-Frühstück taugen. Darunter befinden sich ganz einfache Hühnereier. Diese zeichnet aus, dass sie einen hohen Anteil an Cystein haben. Die Aminosäure bekämpft das Acetaldehyd – ein chemisches Nebenprodukt, das beim Alkoholkonsum entsteht und mitverantwortlich dafür ist, dass wir am nächsten Tag von Kopfschmerzen und Übelkeit heimgesucht werden.

Falls Sie wegen der Übelkeit Schwierigkeiten haben, die Eier herunterzubekommen, spülen Sie sie am besten mit etwas "Pellegrino"-Wasser hinunter. Laut einer chinesischen Studie finden sich darin größere Mengen an Aldehyd-Dehydrogenasen, die ebenso beim Abbau von Acetaldehyd helfen. Zur Not soll es übrigens auch "Sprite" tun.

Spargel und Bananen

Die Gourmets unter den Kater-Opfern können ihren Teller auch mit Spargel befüllen. Das Stangengemüse bekämpft die freien Radikalen, die bei übermäßigem Alkoholkonsum freigesetzt werden sollen. Ihr Wert soll um bis zu 70 Prozent zurückgehen. Gleichzeitig wird die Produktion bestimmter Enzyme angekurbelt, die wiederum das bereits bekannte Acetaldehyd abbauen.

Was hilft gegen Kater besser, als wenn der Körper endlich seinen Mineralstoffhaushalt ausgleichen kann? Elektrolytlösungen helfen zwar, aber einerseits hat nicht jeder sie im Haus, andererseits schmecken diese auch nicht unbedingt. Besser bekommt den meisten da schon eine Banane. Diese enthält besonders viel Kalium und hilft damit gegen Schwindelgefühle und Übelkeit.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Hangover? 10 Tipps gegen Kater

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
37783
Was hilft gegen Kater: Lebensmittel-Tipps
Was hilft gegen Kater: Lebensmittel-Tipps
Was hilft gegen Kater, wenn die Hausapotheke längst geplündert ist? Mit etwas Glück lässt sich in der Vorratskammer das eine oder andere Lebensmittel...
http://www.fem.com/gesundheit/news/was-hilft-gegen-kater-lebensmittel-tipps
05.05.2014 12:10
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/was-hilft-gegen-kater-lebensmittel-tipps/552588-1-ger-DE/was-hilft-gegen-kater-lebensmittel-tipps_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare