Neck-Check: Wann ist Sport bei Erkältung sinnvoll?

Donnerstag, 16.01.2014

Wer sich eine Erkältung zugezogen hat, sollte keinen Sport machen – das glauben zumindest die meisten Hobbysportler. Das stimmt so allerdings nicht. Der Neck-Check kann weiterhelfen.

Symptome einer Erkältung wie Schnupfen müssen kein Grund sein, sportliche Aktivitäten links liegen zu lassen. Unter bestimmten Voraussetzungen sind Joggen und Co. weiterhin bedenkenlos möglich. Grundvoraussetzung ist natürlich, dass Sie sich wohlfühlen. Wenn die Nase läuft, dürfen Sie das auch. Vorher sollten Sie jedoch den sogenannten Neck-Check machen.

Erkältung und Sport: Der Neck-Check klärt auf

Beim Neck-Check prüfen Sie vor dem Sport, ob die Erkältungssymptome halsaufwärts oder halsabwärts auftreten. Sportwissenschaftler Harald Gärtner von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken gibt laut der "Frankfurter Rundschau" grünes Licht für Sport bei Erkältung, etwa bei einer Schniefnase.

Gefährlich wird es hingegen, wenn Sie beim Neck-Check Symptome feststellen, die sich halsabwärts verorten lassen. Hierzu zählen beispielsweise Gliederschmerzen, Fieber oder geschwollene Lymphknoten. In diesem Fall rät der Sportexperte grundsätzlich und dringend von sportlichen Aktivitäten ab und empfiehlt stattdessen strenge Bettruhe. Halten Sie sich nicht daran, könnte die eigentlich harmlose Erkältung schwerwiegende gesundheitliche Folgen nach sich ziehen. Denkbar wäre beispielsweise eine Entzündung des Herzmuskels, weil Sie die Erkrankung verschleppen.

 

Wichtigster Tipp: Moderates Training

Doch auch wenn der Neck-Check Ihnen Sport trotz Erkältung erlaubt, sollten Sie sich dabei keinesfalls überanstrengen. Gegen gemächliches Joggen ist nichts einzuwenden, sofern Sie das Training nicht länger als eine halbe Stunde betreiben. Die Belastung sollte unbedingt niedriger sein als bei Ihren normalen Trainingseinheiten. Weil wir vor allem im Winter unter einer laufenden Nase leiden, sollten Sie sich zudem entsprechend kleiden.

Sorgen Sie dafür, dass Sie nicht auskühlen, wenn Sie sich etwa an der frischen Luft bewegen. Mütze und Handschuhe sind Pflicht. Schweißnasse Kleidung auf der Haut sorgt ebenfalls dafür, dass wir schnell auskühlen. Abhilfe verschafft ein gut gewähltes Sportoutfit im Zwiebellook. Vor allem die unterste Schicht sollte atmungsaktiv sein und den Schweiß schnell nach außen transportieren.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Klagen Sie häufiger über Kopfschmerzen? Diese sind oft Zeichen von Mangelerscheinungen durch fehlende Vitamine oder Mineralstoffe.

Mangelerscheinungen treten dann auf, wenn zu wenig Nährstoffe und Vitamine im Körper vorhanden sind.

Weitere Artikel

article
19545
Neck-Check: Wann ist Sport bei Erkältung sinnvoll?
Neck-Check: Wann ist Sport bei Erkältung sinnvoll?
Wer sich eine Erkältung zugezogen hat, sollte keinen Sport machen – das glauben zumindest die meisten Hobbysportler. Das stimmt so allerdings nicht....
http://www.fem.com/gesundheit/news/wann-ist-sport-bei-erkaeltung-sinnvoll-der-neck-check-verraet-s
16.01.2014 10:53
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/wann-ist-sport-bei-erkaeltung-sinnvoll-der-neck-check-verraet-s/375972-1-ger-DE/wann-ist-sport-bei-erkaeltung-sinnvoll-der-neck-check-verraet-s_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare