Vitamin-D-Mangel: Anzeichen zur Früherkennung

Dienstag, 30.09.2014

Früherkennung von Vitamin-D-Mangel ist wichtig, damit es nicht erst zu weiterführenden schweren Mangelerscheinungen kommen kann. So deuten Sie erste Anzeichen.

Das Heimtückische an Vitamin-D-Mangel ist, dass er sich nicht in eindeutigen Symptomen äußert. Früherkennung ist daher essenziell. Wer denkt bei Erkältungsanfälligkeit im Winter schon als Erstes an Vitamin-D-Mangel? Dabei ist es wichtig, die Mangelerscheinung rechtzeitig zu diagnostizieren. Langfristig kann sie nämlich schwere Folgen haben. Rheuma, Diabetes, Multiple Sklerose oder Herz-Kreislauferkrankungen wurden in Studien schon mit dem Fehlen des Sonnen-Vitamins assoziiert. Folgende Anzeichen können laut "gesund24.at" auf eine Unterversorgung mit Vitamin D hinweisen:

Früherkennung: Nehmen Sie Müdigkeit und Erkältungen ernst

Schwächelt Ihr Körper beim Sport, fehlt ihm womöglich Vitamin D, um die Muskeln zu stärken. Genau das ist nämlich eine der Aufgaben des vielfältig im Organismus wirksamen Stoffes. Neben schwacher Muskulatur kann auch Schmerzempfindlichkeit auf Vitamin-D-Mangel hindeuten.

Die Erkenntnis, dass fehlende Sonne auf die Stimmung schlägt, hat etwas sehr Wahres an sich. Auch Depressionen, depressive Verstimmungen und Müdigkeit können durch die Mangelerscheinung hervorgerufen werden. Beobachten Sie sich zur Früherkennung selbst: Sind Sie über einen längeren Zeitraum schlecht gelaunt oder niedergeschlagen, es gibt aber keinen konkreten Grund dafür? Es könnte ein weiterer Hinweis darauf sein, dass Sie betroffen sind.

Was Zahnfleischbluten mit Vitamin-D-Mangel zu tun hat

Die Fach-Portale "Onmeda.de" und "gesund24.at" weisen im Zusammenhang mit Früherkennung darauf hin, dass Vitamin-D-Mangel Zähne sowie Zahnfleisch schwächt. Er begünstigt Parodontose, also geschwollenes und blutendes Zahnfleisch, und ist schlecht für die Zahnbildung. Auch hier gilt: Bluten Sie beim Zähneputzen häufiger, sollten Sie aufmerksam werden.

Ebenfalls häufig von Vitamin-D-Mangel betroffen sind die Atemwege. "Kinder mit zu wenig Vitamin D leiden häufiger an Atemwegserkrankungen", ist auf dem österreichischen Gesundheitsportal zu lesen und verweist gleichzeitig auf eine entsprechende Studie. Auch bei der Gesundheit des Herzens spielt das Sonnen-Vitamin eine wichtige Rolle. Deswegen deutet Bluthochdruck womöglich auf einen Vitamin-D-Mangel hin, in schlimmen Fällen kann es gar zu einer Herzinsuffizienz kommen. Treten zwei, drei oder mehrere dieser auf den ersten Blick nicht zusammenhängenden Erst-Symptome bei Ihnen auf, sollten Sie alarmiert sein und Ihren Vitamin-D-Spiegel beim Arzt abklären lassen. Früherkennung bewahrt Sie vor weiterführenden Krankheiten.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Vitamin-D-Mangel: Symptome und was dagegen hilft

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
39332
Vitamin-D-Mangel: Anzeichen zur Früherkennung
Vitamin-D-Mangel: Anzeichen zur Früherkennung
Früherkennung von Vitamin-D-Mangel ist wichtig, damit es nicht erst zu weiterführenden schweren Mangelerscheinungen kommen kann. So deuten Sie erste Anz...
http://www.fem.com/gesundheit/news/vitamin-d-mangel-anzeichen-zur-frueherkennung
30.09.2014 10:00
Gesundheit