Unzufrieden mit meinem Busen: Was tun gegen Hängebrüste?

Dienstag, 01.03.2016

"Was tun gegen Hängebrüste?" fragen sich viele Frauen, vor allem diejenigen, die von der Natur mit einem üppigen Dekoltée versehen wurden.

Dass die Brüste mit fortschreitendem Alter etwas zu hängen beginnen ist vollkommen normal und zu erwarten. Manche Frauen sind aber auch schon in jungen Jahren von dem Problem betroffen. Was du gegen Hängebrüste tun kannst verraten wir dir hier:

1.    Der richtige BH macht den Unterschied

Den meisten Frauen schießt bei der Frage "Was tun gegen Hängebrüste?" als erstes die Wahl des richtigen BHs durch den Kopf. Sorge dafür, dass du auf jeden Fall einen BH trägst, der deinen Brüsten die nötige Unterstützung bietet. Dazu ist zunächst entscheidend, dass du die richtige Größe trägst. Wie du diese herausfinden kannst, erklären wir dir hier. Wenn deine Brüste mit BH unterhalb der Mitte deines Oberarmes hängen, ist der BH nicht für dich geeignet, weil du mehr Halt benötigst, um Hängebrüsten vorzubeugen. Außerdem sollte das Unterbrustband so sitzen, dass du höchstens einen Finger darunter schieben kannst.

2.    Sport kann zu Hängebrüsten führen!?

Um keine Hängebrüste zu bekommen solltest du auf jeden Fall beim Sport einen Sport-BH tragen. Dieser sorgt dafür, dass dein Bindegewebe von der starken Bewegung während des Sports nicht übermäßig beansprucht wird.

3.    Brustmuskulatur trainieren hilft gegen Hängebrüste

Ein guter Tipp, um gegen Hängebrüste ist es auch, deine Brustmuskulatur zu trainieren. Zwar besteht die weibliche Brust hauptsächlich aus Fett, weshalb du sie nicht gezielt trainieren kannst. Die Muskulatur darunter zu stärken kann aber helfen, deine Brüste ein wenig anzuheben.

4.    Einfach mal keinen BH tragen

Vielen Frauen ist es unangenehm keinen BH zu tragen und im Alltag ist es auch oft einfach praktischer. Für Experimentierfreudige aber dieser Tipp: Der französische Forscher Jean-Denis Rouillon fand in einer Studie über 15 Jahre heraus, dass das Tragen eines BHs sogar dafür verantwortlich sein könne, dass Hängebrüste entstünden. Laut dieser Studie seien die Brüste der Frauen, die keinen BH trugen fester geworden. Angeblich hätten sie sich sogar bis zu 7 Millimeter pro Jahr angehoben (mehr dazu unter www.geekologie.com).

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Hängebrüste müssen nicht sein!

Weitere Artikel

article
43265
Unzufrieden mit meinem Busen: Was tun gegen Hängebrüste?
Unzufrieden mit meinem Busen: Was tun gegen Hängebrüste?
"Was tun gegen Hängebrüste?" fragen sich viele Frauen, vor allem diejenigen, die von der Natur mit einem üppigen Dekoltée versehen wurden.
http://www.fem.com/gesundheit/news/unzufrieden-mit-meinem-busen-was-tun-gegen-haengebrueste
01.03.2016 13:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/unzufrieden-mit-meinem-busen-was-tun-gegen-haengebrueste/708196-1-ger-DE/unzufrieden-mit-meinem-busen-was-tun-gegen-haengebrueste_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare