Tomaten gegen Grippe und Erkältung: Vitaminreicher Schutz

Sonntag, 06.07.2014

Tomaten sind nicht nur lecker und kalorienarm, das rote Gemüse kann auch wertvolle Hilfe leisten, wenn Sie eine Grippe oder eine Erkältung plagt.

Wegzaubern lassen sich Grippe und Erkältung natürlich auch mit dem roten Nachtschattengewächs nicht, Tomaten können aber einen wertvollen Beitrag dazu leisten, derartigen Erkrankungen vorzubeugen. Obwohl die roten Früchte zu 90 Prozent aus Wasser bestehen, hat es der Rest nämlich in sich. Eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen hilft, das Immunsystem zu stärken. 250 Gramm Tomaten solle man deshalb pro Tag essen, empfiehlt Sven-David Müller von der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik auf "medizinauskunft.de".

Gemüse gegen Grippe und Erkältung

Gesunde_Ernährung

Laut "lifeline.de" stärkt der Verzehr von Tomaten das Immunsystem – Viren und Bakterien, die sonst eine Erkältung auslösen können, haben es bei einer gesunden Ernährung selbstverständlich schwerer. 13 Vitamine und 17 Mineralstoffe sind in Tomaten enthalten, darunter vor allem ein hoher Vitamin-C-Anteil, der sich positiv auf den Verlauf einer Erkältung auswirken kann. Außerdem enthalten Tomaten große Mengen an Folsäure sowie Kalium, Magnesium und andere Spurenelemente.

Gesundes Multitalent

Tomaten helfen nicht nur, Erkältungen, Grippe und Co. vorzubeugen, sie senken nachgewiesenermaßen auch das Schlaganfallrisiko. Dies bestätigte laut "welt.de" auch eine im Fachmagazin "Neurology" veröffentlichte Studie der Universität von Ostfinnland. Die Wissenschaftler beobachteten über einen Zeitraum von zwölf Jahren eine Gruppe männlicher Probanden im Alter von 46 und 65 Jahren. Diejenigen der Probanden, deren Blut einen hohen Lycopin-Gehalt aufwies, hatten demnach ein 55 Prozent niedrigeres Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, als diejenigen mit dem niedrigsten Lycopin-Spiegel. Das Carotinoid Lycopin ist besonders in Tomaten und Hagebutten in hoher Konzentration enthalten.

Tomaten richtig lagern

Vorsicht: Wenn Sie die gesunden Inhaltsstoffe der Tomate bewahren wollen, sollten Sie auf eine richtige Lagerung des leckeren Gemüses achten. Tomaten gehören nicht in den Kühlschrank, dort verlieren sie an Geschmack und Textur. Am besten lagern Sie Tomaten bei Zimmertemperatur an einem dunklen Ort abseits von anderem Gemüse. Das von den Tomaten abgegebene Reifegas Ethylen kann ansonsten dafür sorgen, dass zum Beispiel Salatgurken schneller weich werden.

Tometan gegen Grippe und Erkältung? Wir erklären, was in der roten Frucht steckt.

Gegen Grippe und Erkältung helfen Tomaten. 250 Gramm Tomaten, sollte der Mensch am Tag zu sich nehmen, um Krankheiten vorzubeugen.

Weitere Artikel

article
38741
Tomaten gegen Grippe und Erkältung: Vitaminreicher Schutz
Tomaten gegen Grippe und Erkältung: Vitaminreicher Schutz
Tomaten sind nicht nur lecker und kalorienarm, das rote Gemüse kann auch wertvolle Hilfe leisten, wenn Sie eine Grippe oder eine Erkältung plagt.
http://www.fem.com/gesundheit/news/tomaten-gegen-grippe-und-erkaeltung-vitaminreicher-schutz
06.07.2014 13:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/tomaten-gegen-grippe-und-erkaeltung-vitaminreicher-schutz/575827-1-ger-DE/tomaten-gegen-grippe-und-erkaeltung-vitaminreicher-schutz_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare