Theraband Farben: Den richtigen Schwierigkeitsgrad ermitteln

Montag, 07.09.2015

Das Theraband ist das perfekte Übungsgerät für zuhause. Wir helfen Ihnen dabei, das Richtige auszuwählen. Denn die Theraband Farben geben darüber Auskunft, welche Stärke und welchen Schwierigkeitsgrad das Band somit hat.

Das Theraband eignet sich sehr gut zum gelenkschonenden Muskelaufbau. So können Sie alle Muskelgruppen Ihres Körpers bequem von zu Hause aus trainieren. Sie denken darüber nach ein Theraband zu kaufen, wissen aber nicht welche Theraband Farben für Sie in Frage kommen? Wir klären Sie auf.

Wie ermittle ich die richtigen Theraband Farben?

Um den richtigen Stärkegrad und somit die richtigen Theraband Farben zu ermitteln, bedarf es der persönlichen Verfassung. Sie sollten in der Lage sein mit dem Theraband mindestens fünfzehn Wiederholungen einer Übung durchzuführen, damit das Training den erwünschten Effekt erzielt. Danach sollten Sie spüren, dass Ihre gerade beanspruchten Muskeln erschöpft sind. Wenn das nicht der Fall ist, müssen Sie zu einem höheren Schwierigkeitsgrad greifen.

Theraband Farben für Untrainierte

Diese beiden Theraband Farben sind in der Regel für die Unsportlichen unter Ihnen: Beige Bänder haben den Schwierigkeitsgrad „extra leicht“ und gelbe Bänder „leicht“. Sie sind für untrainierte Menschen, die so gut wie nie Sport machen, zum Einstieg sehr gut geeignet. Auch Menschen, die nach einer Verletzung langsam wieder mit dem Sport anfangen möchten, sollten diese Bänder benutzen.

Theraband Farben für Sportliche

Wenn Sie regelmäßig Sport machen, sollten Sie zu diesen Theraband Farben greifen: Rot hat die Stärke „medium“ und kann sehr gut von sportlichen Frauen zum Einstieg in das Training mit dem Theraband genutzt werden. Danach steigern Sie sich zum grünen mit dem Schwierigkeitsgrad „stark“ und am Ende zum blauen mit dem Schwierigkeitsgrad „extra stark“.

Theraband Farben für Fortgeschrittene

Die folgenden drei Theraband Farben sind für fortgeschrittene Nutzer: Wenn Sie sehr sportlich sind und fast jeden Tag Sport machen, kann das schwarze Theraband mit dem Schwierigkeitsgrad „besonders stark“ für Sie geeignet sein. Dieses Band benutzen in der Regel eher gut trainierte Männer. Das nächsthöhere ist das silberne Fitnessband und soll ausschließlich von bestens trainierten Personen benutzt werden. Es hat den Stärkegrad „ultra stark“. Die höchste Stufe und die maximale Stärke hat das goldene Theraband. Es sollte ausschließlich von Leistungssportlern genutzt werden.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Wir helfen Ihnen die richtigen Theraband Farben zu ermitteln.

Sie wollen sich ein Theraband kaufen, um das Fitnessprogramm nach Hause zu verlagern? Wir klären Sie auf, welche Theraband Farben und Stärken für Sie in Frage kommen.

Weitere Artikel

article
42100
Theraband Farben: Den richtigen Schwierigkeitsgrad ermitteln
Theraband Farben: Den richtigen Schwierigkeitsgrad ermitteln
Das Theraband ist das perfekte Übungsgerät für zuhause. Wir helfen Ihnen dabei, das Richtige auszuwählen. Denn die Theraband Farben geben darüber Aus...
http://www.fem.com/gesundheit/news/theraband-farben-den-richtigen-schwierigkeitsgrad-ermitteln
07.09.2015 15:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/theraband-farben-den-richtigen-schwierigkeitsgrad-ermitteln/685249-3-ger-DE/theraband-farben-den-richtigen-schwierigkeitsgrad-ermitteln_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare